und immer wieder die "Frischmilchprodukte"...! ;-)

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von vvv, 13. Januar 2004.

  1. vvv

    vvv

    Hallo!

    Ich weiss und kann sehr gut verstehen, dass man zuerst die Babyernaehrungsseiten lesen soll dun so und ich habe sie auch wirklich studiert...bin aber leider immer noch ratlos!
    Moritz ist 10 Monate alt uns allergiegefaehrdet, also wollte ich ihm im ersten Lebensjahr keine Milchprodukte geben...!
    Aber ich bin mir einfach immer noch unsicher bei so Sachen wie Butter, Sahne, Joghurt und so...mal heisst es, das kann man schon vorher, mal bloss nicht!
    Auf Deiner Seite steht ja, man soll keine "Frischmilchprodukte" geben...bloede Frage, aber: Sind denn eben Butter, Sahne und sowas auch "Frischmilchprodukte"...???
    Ich wundere mich, weil sowas ja oft in Glaeschen fuer Babies drin versteckt ist und so...und man soll ja auch langsam in dem Alter mit "Familienkost" anfangen...da ist doch auch oft sowas drin...?!

    Hab sowieso mich neulich geaergert: Jetzt hab ich immer SO aufgepasst und bin neulich doch in die Falle getappt! Hab ein Glaeschen gefuettert (Reis, Gemuese und Bio-Lamm) und hinterher zufaellig gesehen, dass da DOCH Sahne drin versteckt war!
    Ganzen guten Vorsaetze also umsonst! ;-)

    Soll ich jetzt, nachdem es ja eh "zu spaet" ist, auf diesem Wege langsam die Kuhmilch einfuehren?
    Ich will damit eh noch laenger nicht die Folgemilch "ersetzen", wei ich einfach die fuer so kleine Kinder fuer gesuender halte, wegen Eisen und so...aber ich wuerde Moritz mal ab und zu ein bisschen Joghurt goennen oder so...weil er eh ganz scharf auf unsere Joghurts zu sein scheint und weint, weil er nix abkriegt...wir muessen schon immer heimlich essen! ;-)
    und beim "Familienkost" kochen wuerde es das schon auch erleichtern, wenn er aus was essen koennte, wo ich fuer uns Sahne oder Milch reingetan habe...!

    Also, es tut mir leid, wenn Du Dich wieder mal weiderholen musst..aber ich hab´s echt nicht verstanden! ;-(

    Danke trotzdem, Vera
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich bin zwar nicht :ute: Ute, aber ich kann Dir sagen, wie ich es bei meinen nicht-allergie-gefaehrdeten Kindern gehandhabt habe und weiterempfehlen wuerde.
    im 9. oder 10. Monat: Butter eingefuehrt. In kleinen Mengen, im Gemuese oder auf Brot.
    im 11. Monat: Sahne und Frischkaese eingefuehrt, Frischkaese als Brotaufstrich, die Sahne mal im OGB.
    im 13. Monat: Milch eingefuehrt. Erst bis zu 100-150 ml abgekocht, um eine Milchmahlzeit zu ersetzen (die andere, grosse Milchmahlzeit weiterhin Folgemilch).
    und irgendwann im 14. oder 15. Monat auch Joghurt (zunaechst maximal 120 gr. wegen des hohen Proteingehaltes. Mehr als einen 170 gr. - Becher kriegt der Kleine auch mit 2 noch nicht).
    Lulu
     
  3. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hallo!
    Also ganz so eng wie du würde ich es echt nicht sehen und habe es auch nicht gemacht. Ich hab ab ungefähr dem 9./10. Monat immer mal wieder Butter oder Sahne in sein Essen gemacht und wenn er jetzt (er wird in guten 14 Tagen ein Jahr alt) mit uns mitißt bekommt er das ja auch. Da sind halt keine riesigen Mengen drin, dass er zuviel Eiweiß bekommen würde. Folgemilch würde ich einfach weiterbehalten bis er sie nicht mehr mag, oder dann nach dem 1. Lebensjahr die Milupino Kindermilch nehmen (weil viel mehr Vitamine drin sind und weniger Eiweiß). Und wenn mal in den Gläschen Sahne, Rahm, Butter mit drin ist, wird es ihn auch nicht umbringen :) . Joghurt würde ich noch warten bis er ein Jahr alt ist, die sind schon sehr hoch eiweißkonzentriert, ausser du gibst im Babyjoghurt (Jogolino, sind allerdings sehr süß).

    LG Conny
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Vera,

    die Lulu und Conny haben schon sehr gut geantwortet.

    Meide im 1. Jahr
    • Vollmilch
      Joghurt
      Quark (auch die für Babys)
      Käse außer Frischkäse dünn aufs Brot

    Ein Mittagessen sollte generell im Kleinkindalter (fast) immer milchfrei sein. Milch verhindert die Eisenresorption. Ein bisschen Sahne als Fettersatz ist in Ordnung. damit auch die Sahne, Butter oder der Rahm in den Gläschen.
    Allergiegefährdete Säuglingen dürfen auch im 2. Lebensjahr gerne auf Vollmilch, Joghurt usw. verzichten. Es enthält nichts was die Kinder wirklich brauchen.

    Iss deinen Joghurt heimlich weiter :-D und lies mal hier http://babyernaehrung.de/theorie_und_praxis.htm und hier www.babyernaehrung.de/beikost_ii.htm

    Grüßle Ute
     
  5. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Ute und alle anderen,

    dazu hab ich auch nochmal eine Frage - ich ess auch gern Joghurt am nachmittag zB und Johanna will natürlich davon was haben ... ich geb ihr dann so 1-2 Löffelchen davon, also keine ganze Mahlzeit für sie sondern wirklich nur zum "Probieren" (meistens mag sie's nichtmal und verzieht das Gesicht *gg*). Ich denke doch, das ist ok? Johanna ist nicht allergiegefährdet oder so und sie verträgt es auch gut, ebenso wie Butter (mach ich manchmal ans Mittagessen) oder Sahne (mach ich manchmal ans Obst) ...

    Liebe Grüße
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Liebe Alexandra,

    es wird nicht lange dauern dann wird Madame :-D deinen Joghurt gegenüber dem Brei vorziehen ... und dann hast DU ein Problem. Und da sie immerwieder ihre Wenigessundzickphase hat wäre ich gerade bei ihr vorsichtig.
    An Weinglas lässt du sie ja auch nicht nippen obwohl sie so bettelnd guckt :->

    Grüßle Ute (die den Kleinen einfach keinen leckeren Joghurt gönnt )
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. was sind frischmilchprodukte

    ,
  2. frischmilchprodukte

    ,
  3. frischmilchprodukt

Die Seite wird geladen...