und ich dachte mir bleibt das erspart

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Conny, 15. November 2008.

  1. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    :winke:
    Aber falsch gedacht :umfall:

    Man möchte es bei mir nicht glauben, aber ich bin ja - hm - wie soll ich mich da nur ausdrücken, eher so ein Einzelgänger.
    Also ich bin gern in Gesellschaft, allerdings dann in einer, die ich mir selber ausgesucht habe sozusagen *g*.
    Dazu gehören eben meine Familie und meine Freunde. Es gibt auch viele hier in der SF mit denen ich gern zusammen bin, wo ich mich wohlfühle und ich echt viel Spass habe und lache und gesellig bin.

    In einer Stunde "muss" ich aber auf nen Kindergeburtstag. Der wird an einem Indoorspielplatz gehalten und dazu sind auch alle Mamis eingeladen (also nix mit hinbringen u. wieder verschwinden *lol*).
    Wir wohnen hier jetzt gute 6 Wochen und Christoph hat also tatsächlich schon ne Einladung kassiert *lach* - ich mein, ich find das ja toll und so, aber mir grauts echt total davor, mich mit den anderen Mamis (wovon ich eigentlich niemanden kenne, ausser die Mami des Geb.tagskinds durch ein Telefongespräch und ein kurzes Gespräch beim St-Martins-Umzug) jetzt stundenlang an einen Tisch zu setzen und ihren supertollen Erzählungen lauschen, pseudo mit zugackern usw. usf.

    Uääääh, ich mag das nicht! Aufm Dorf vorher war das ja schon schlimm, da musste man sich ja irgendwie integrieren, und ich dachte in der Stadt würde sich das ein bißchen relativieren, aber neeee, bäh bäh......

    Gehts da jemandem von euch ähnlich?

    Hilföööööö,

    Conny
     
  2. Nike

    Nike Flying Googlemuckel

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    4.721
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nordseeküste
    AW: und ich dachte mir bleibt das erspart

    :winke:

    Hhmm, nee, das kenn ich von mir nicht so in der Ausführung mit anderen Müttern oder Väter und kann ich demnach auch nicht nachempfinden.

    Mir geht es aber so im Kreise der "Spieler-Damen" im Fussballverein meines Mannes. Wenn da irgendeine Feier ansteht ( wie jetzt die Weihnachtsfeier ), bin ich die einzige die NICHT kommt, weil ich dort wirklich mit niemandem was anfangen kann.

    ABER und das ist der Unterschied zwischen uns, ich hatte mehrfach die Möglichkeit mir diese Meinung zu bilden, habe diese Damen schon des öfteren getroffen und gesprochen und eben dann erst beschlossen, dass das kein Umgang in dem ich mich amüsiere und unterhalten kann.

    Ich finde Deiner Grundstimmung merkt man leider eine Art Vorverurteilung an. Du schreibst schon so, als könne es definitiv nichts werden und die Muttis nur über etwas quatschen, was Dich nicht interessiert und wo Du pseudo-mässig so tun musst als würdest Du diese oder jene Erzählungen lustig finden.

    Woher weisst Du schon jetzt, dass es so kommen wird? Woher weisst Du, dass nicht Themen kommen, die auch Dich interessieren? Kann man das von vornherein auschliessen? Ich glaube man sollte das nicht.

    Klar, vielleicht wirst Du Dich nicht wohlfühlen, aber wenn Du Dich von diesen "ich find das sowieso alles doof-Gedanken" etwas befreien könntest, wird es vielleicht besser als Du denkst.

    Weiss Dein Sohn davon, dass Du eigentlich nicht willst?


    Viel Spass - ist ja schon gleich so weit :winke:
     
  3. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: und ich dachte mir bleibt das erspart

    Ich verstehe dich voll und ganz :jaja:

    Ich bezeichne mich auch immer als "nicht die 'Übermutter'", die mit ihren Kindern auf dem Spielplatz hockt oder zu jedem Elternabend hingeht oder Kontakte in der KiTa schließt.

    Alessia war im Oktober das erste Mal in der KiGa/KiTa-Zeit zu einem Geburtstag eingeladen (wir selber haben bisher noch keinen einzigen Kindergeburtstag gefeiert) und stellte sich dann raus, dass ich die Mutter von früher kenne.

    Aber mehr Kontakt zu Müttern als "Hallo", "Tschüss" und vielleicht noch "Schönes Wochenende" habe ich nicht und suche ich auch nicht.
    Ich fühle mich auch immer total unwohl, wenn ich zwangsweise in so einer Gruppe sitzen muss. Vor allem, wenn sich die anderen Mütter schon kennen.

    Aber da muss man wohl durch :zwinker:
     
  4. mel und rol

    mel und rol Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    3.118
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    AW: und ich dachte mir bleibt das erspart

    So geht´s mir auch.Aber ich bin eh der Typ, der erst mal ne Weile braucht , um aufzutauen.Da isses egal,welcher Rahmen ...

    :winke:Ich versteh dich also...
     
  5. Nike

    Nike Flying Googlemuckel

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    4.721
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nordseeküste
    AW: und ich dachte mir bleibt das erspart

    Hhmm, ich find das immer so schade..... :(

    Was habt ihr denn für ein Gefühl, was daran so negativ ist?

    Ich meine man tauscht ja nicht unbedingt seine ganze Lebensgeschichte aus, nur weil man mehr Kontakt hat.
    Man merkt doch erst beim besseren kennenlernen, dass man sich vielleicht doch mag und versteht udn Gemeinsamkeiten hat.
    Wenn ich aber schon davon ausgehe, dass jemand keinen Kontakt zu anderen Müttern im Kiga sucht, frage ich mich einfach,was daran so schlimm wäre :rolleyes:

    Vielleicht könnt ihr mir das ja mal versuchen zu erklären....;)
     
  6. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.735
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: und ich dachte mir bleibt das erspart

    Ich wäre abwartend. Es besteht die Chance das sie nett sind. Sei da mal offener. Außerdem ist es ein Indoorspielplatz. Im Zweifelsfall kannst du einfach mit hüpfen und klettern gehen.

    Ich denke Du wirst Dich nicht integrieren müssen, aber können falls sie nett sind. Ansonsten helfen wir beim nächsten Mal eine Ausrede zu finden, warum Drein Sohn alleine mitgenommen werden muss. :jaja:
     
  7. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: und ich dachte mir bleibt das erspart

    Um Kontakt zu erweitern, müsste man sich ja auch mal öfter treffen, eben privat verarbreden.

    Ist bei mir z.B. schwierig, weil ich immer erst gegen 17:00 Uhr zu Hause bin und danach nun wirklich keine Lust mehr auf Mütterklatsch habe.
    Zudem denke ich, dass man sich wohl eh nur über die Kinder unterhalten würde ...

    Und ich muss ehrlich gestehen, dass die meisten Mütter in der KiTa auch schon älter sind als ich :rolleyes:
    Haben eben nicht alle so früh angefangen wie ich :hahaha:
     
  8. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: und ich dachte mir bleibt das erspart

    So. Ich bin wieder da - und lebe noch *lol*

    Ich hab schlicht u. ergreifend schon sehr viele schlechte Erfahrungen in der Hinsicht gemacht, was die ehemalige Schule u. den ehemaligen Kindergarten meiner Kinder betrifft.
    Aber es scheint wirklich am "Dorf" bzw. an DIESEM Dorf gelegen zu haben, denn - man höre und staune - es war heut nachmittag wirklich gar nicht sooo schlimm. Ich habs mir wirklich schlimmer vorgestellt bzw. war es in unserem letzten Wohnort schlimmer.

    Scheinbar sind die Leute hier anders - bzw. zum Glück!

    Ich werde die Distanz zwar beibehalten, aber ich denke dass man zumindest im Kindergarten oder an den dortigen Veranstaltungen ruhig wieder ein paar Worte wechseln wird.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...