Umzug in`s grosse Bett

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Corie, 24. September 2007.

  1. Corie

    Corie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    5.442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Hallo zusammen,

    ich hoffe es geht Euch allen gut? Ich schaue auch endlich wieder einmal hier rein und mache doch gerade mal ein Posting hier... :)

    Also,
    wir haben Joel vor einigen Tagen vom Gitterbettchen, wo er von Geburt an mit seinem Schlafsack ( nirgends angebunden ) schlief.
    In letzter Zeit machte er jedesmal enormes Theater wenn`s ums einschlafen ging, es gab Abende da schrie er sicher 1.Stunde wie am Spiess, bis er dann völlig erschöpft in seinem Bettchen einschlief.
    Wir überlegten schon einige Zeit IHN ins grosse Bett umzuplatzieren, und dies taten wir dann auch vor einigen Tagen! :bravo:

    Wir kauften dazu eine Zewi-Decke, ich muss aber sagen dass ich immer etwas abgeneigt war von diesen Zewi`s. Und im Gitterbettchen sah ich auch keinen Grund diese zu benützen.
    Da Joel aber ein sehr grosser "Fägnäschti" ist, war es mir zu riskant einfach mit dem "alten" Schlafsack im grossen Bett schlafen zu lassen.
    Daher dachte ich, dass ich es einfach mit der Zewi probiere, da somit auch das rausfallen gewährleistet ist.

    Die 1.Nacht war ganz ok...er ging um 20.00 Uhr in`s Bett, weinte zwar kurz als er in die Zewi musste ( war ja aber logisch, das es total NEU war ), schlief dann aber bis um 6.00 Uhr durch.

    Die darauffolgenden Nächte jedoch waren nicht sonderlich "toll".
    Er wachte um 4.00 Uhr morgens mit schreien auf und liess sich zwar sofort beruhigen als ich zu ihm hinsass. Er war hellwach und hat mich die ganze Zeit gestreichelt. *schmelz*
    Um 6.00 Uhr stellte dann mein Mann das alte Gitterbettchen wieder auf und wir versuchten es so...jedoch auch dort wollte er nicht mehr schlafen.
    Auch diese Nacht kam er um 1.45 Uhr. schlief dann jedoch gleich wieder ein und kam um 4.30 Uhr wieder...seither schlief er dann nicht mehr....habe ihn nun um 7.00 Uhr nochmals ins Bett gesteckt und nun schläft er wieder.
    Ich habe das Gefühl, dass er sehr Freude hat am neuen Bett, aber IHm wohl die Freiheiten die er vorher hatte mit gross aufstehen und rumturnen im Bett fehlen.

    Eigentlich möchte ich es so weiterdurchziehen und hoffe natürlich, dass er irgendwann auch die neue Situation toll findet und nacht`s auch wieder besser schlafen kann.

    Oder habt Ihr mir noch Alternativen? Andere Methode wie die Zewi? Etc?
    Wie alt waren eure Kinder als Ihr den Umzug in`s grosse Bettchen gemacht habt? *gwunder*


    So, das ist nun ein halber Roman worden...ich wünsche Euch einen tollen Tag!

    Bis Bald!
    Corie :winke:
     
  2. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: Umzug in`s grosse Bett

    Hallo Corie!
    Ich mußte jetzt erstmal googeln, damit ich überhaupt weiß, was ein Zewi ist.

    Ähm ja, bei uns gibts sowas nicht und ich persönlich finds ehrlich gesagt schon "befremdlich". Ich kann deinen Sohn da schon verstehen, wenn er da nicht reinwill bzw. nicht gern drin schläft. :rolleyes:

    Warum kaufst du nicht lieber so ein Rausfallgitter, legst ihn aber ganz normal mit seinem Schlafsack in das große Bett.
    Für ihn hat das gr. Bett meiner Meinung nach jetzt schon einen schlechten Beigeschmack, denn da ist er ja mit dem Zewi "festgebunden" und kann sich überhaupt nicht ausbreiten drin.

    Ich hab bei Christoph von Anfang an das Rausfallgitter und ansonsten kann er sich da drin drehen und wenden wie er möchte. Und das find ich auch gut so.

    LG Conny
     
  3. Corie

    Corie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    5.442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    AW: Umzug in`s grosse Bett

    Irgendwie kann ich mir NUR das Rausfallgitter nicht vorstellen, ich glaube er würde wohl da drüber klettern. Aber vielleicht würde er auch ganz lieb darin schlafen!?!
    Das Problem ist, das wir für UNSER Bett bisher noch keinen wirklich passenden Schutz gefunden haben! :ochne:
    Wir hatten einen, der aber nicht passte...wir haben schon überlegt einen selber zu machen, das wäre wohl wirklich ein Versuch wert!
    Denn die Zewi ist halt wirklich sehr einengend...vorallem wenn man vorher 1,5 Jahre seine Freiheiten hatte! :rolleyes: Bin ja auch selbst nicht wirklich FAN von dieser Zewi...dachte einfach ich versuch`s jetzt mal so! :cool:

    Danke Dir für deine, nette Antwort!
    Werde es heute beim Mittagsschlaf wohl mal mit dem normalen Schlafsack versuchen...
     
  4. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: Umzug in`s grosse Bett

    Christoph hat auch ein normal großes Bett, also 1,90 lang. Und wir haben

    DIESES

    Rausfallgitter. Klar hat er vorne und hinten Platz zum rausklettern, aber das Problem haben wir alle gehabt anfangs, dass sie erstmal wieder rauskommen. Aber ich hab mit ihm halt immer wieder besprochen das jetzt Schlafenszeit ist und er im Bett liegen bleibt zum Schlafen.
    Nach ein paar Tagen hat ers dann auch so schön gemacht und geschlafen. Nachts kam er eigentlich selten raus.

    LG Conny
     
  5. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Umzug in`s grosse Bett

    Oh nein, gemütlich siehst diese Zewi-Decke aber echt nciht aus :verdutz:
    Kannte ich auch gar nicht.......

    Ich würde auch auf den alten Schlafsack zurückgreifen :jaja:
    Ist denn das neue Bett sooo hoch?
    Ich persönlich denke ja, dass sie nach kurzer Zeit realisieren (auch im Schlaf), wo das Bett aufhört und dass man fallen könnte und glaube nicht, dass sie da ständig rauspurzeln....
    Kann mich allerdings bisher nur auf Erfahrungen anderer beziehen - Klara schläft immernoch brav im Gitterbettchen :-D

    Alles Liebe
    Meike
     
  6. Corie

    Corie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    5.442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    AW: Umzug in`s grosse Bett

    Wir haben dieses Bett... [​IMG]

    Versuche es wohl noch mit dem normalen Schlafsack ( ist mir auch einges symphatischer, wenn ich ganz ehrlich bin ) und dann so ein Schutzgitter...und anfangs kann man ja auch gut neben dem Bett noch etwas weiches unterlegen, für alle Fälle :)
     
  7. Corie

    Corie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    5.442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    AW: Umzug in`s grosse Bett


    Ja, ich werde mich auch noch schlau machen, wegen einem Gitter das wirklich passt.
    Und ich glaube das Problem mit dem rauskommen wäre gar nicht so tragisch, denn im Schlafsack liegt er eigentlich immer schön in sein Bettchen. :)
    Das werde ich gleich versuchen.
     
  8. Corie

    Corie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    5.442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    AW: Umzug in`s grosse Bett

    Ich bin da wohl etwas "gebrannt" weil ich als Kind einen Sturz vom Hochbett hatte, daher wollte ich auch NIE ein so hohes Bett. :hahaha:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...