Umstieg nach Sitzgruppe II/III mit 3 Jahren?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von fabi2005, 25. September 2008.

  1. fabi2005

    fabi2005 Familienmitglied

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Odenwald
    Hallo,

    hab mal ne frage:

    Ab wann habt ihr eure Kids in den nächstgrößeren Sitz gesetzt?
    Fabian sitzt noch in dem Maxi Cosi Priori.
    Jetzt waren wir am letzten Wochenende bei ner Bekannten, deren Kids schon größer sind.
    Dort hat er mit seinen gerade mal 3 Jahren für ne kure Fahrt von ca. 10 min in deren Römer Sitz gesessen,
    also diese, die eigentlich erst ab 4 Jahre/15kg sind.
    das hat meines erachtens ganz gut gepasst und da unsere Maxi cosis schon das 2. bzw. 3. Kind "beherbergen"
    sehen die Polster entsprechend abgewetzt aus. Daher fragen wir uns, ob man ihn nicht schon in den
    nächsten Sitz setzten kann. Würde uns wenigstens neue Sitzpolster sparen.
    Leider weiß ich "Rabenmutter" sein aktuelles Gewicht und Größe nicht (ja, ja, ihr dürft ruhig ausholen...).
    Außerdem würde mich einfach mal interessieren, ob es auch gewisse "Regeln"/"Richtlinien" gibt wie beim Umstieg von Babyschale auf den nächsten Sitz.
    Und natürlich, wie andere das gehandhabt haben...
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Umstieg nach Sitzgruppe II/III mit 3 Jahren?

    Hier spielt vor allem das Gewicht eine Rolle - Du mußt ihn wohl oder übel mal auf die Waage stellen. Er sollte schon das Mindestgewicht für den nächsten Sitz haben (hängt damit zusammen, daß ja der Dreipunktgurt ein bestimmtes Mindestgewicht fürs Auslösen des Gurtstraffers braucht). Dann muß man natürlich sehen, welcher Sitz für ihn von der Statur her am besten paßt - der Schultergurt darf unter keinen Umständen am Hals langlaufen, er sollte genügend Seitenhalt haben. Und auch sein Verhalten würde für mich eine Rolle spielen - wenn abzusehen ist, daß er dann ständig falsch/schlecht angeschnallt sitzt, weil er sich aus dem Gurt lehnt etc., dann würde ich lieber noch beim sicherern Fünfpunktgurt bleiben.
    LG, Anke
     
  3. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.727
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Umstieg nach Sitzgruppe II/III mit 3 Jahren?

    Da Marek erst jetzt 15 kg wiegt, hat er erst jetzt zu seinem 4. Geburtstag einen neuen Sitz bekommen. Ich dachte schon vor einem Jahr er würde sehr bald einen neuen brauchen, aber in dem Jahr sind hauptsächlich seine Arme und Beine gewachsen.

    Wir haben den Römer Kidfix, in unserem auto nutzen wir ihn aber ohne Isofix. Der steht sehr gut auf unserem rücksitz und Marek sitzt auch sehr gut drin. :winke:
     
  4. AW: Umstieg nach Sitzgruppe II/III mit 3 Jahren?

    Wir haben gerade gewechselt. Nina passte nicht mehr in den anderen Sitz, der Kopf guckte oben raus. Sie ist ohnehin schon eher groß, dazu hat sie auch noch einen besonders großen Oberkörper + kurze Beine. Wir wollten eigentlich bis Weihnachten warten, ging aber nicht mehr.

    Wirklich glücklich bin ich damit nicht, da ich finde, dass die Kinder so lange wie möglich im jeweils kleineren Sitz bleiben sollten. Aber sie ist nunmal zu groß dafür und das Mindestgewicht für den größeren Sitz hat sie auch, sie wiegt etwa 16kg.
     
  5. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: Umstieg nach Sitzgruppe II/III mit 3 Jahren?

    Till schaut mit dem Kopf oben auch schon aus dem Sitz raus.
    Aber ich meine Anke hat mal geschrieben, dass wenn es bis zu den Ohren noch nicht "übersteht" (oder war das ein richtwert bei Babyschalen :???:) geht der sitz noch.

    till hat noch lange nicht das Gewicht für den nächst größeren Sitz und ich hab schon bei der Babyschale den fehler gemacht zu früh zu wechseln.
     
  6. AW: Umstieg nach Sitzgruppe II/III mit 3 Jahren?

    Wir haben beim ADAC nachgefragt bzw haben sie direkt gucken lassen und sie sagten dort, der Kopf darf auf keinen Fall drüber gucken und die Gurte müssen über der Schulterhöhe des Kindes aus dem Stoff kommen, notfalls noch auf gleicher Höhe, aber nicht tiefer.

    Wir groß ist denn Till, dass er da schon nicht mehr reinpasst? :umfall:
     
  7. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Umstieg nach Sitzgruppe II/III mit 3 Jahren?

    Das mit den Gurten ist richtig. Ansonsten ist es so, daß der Schwerpunkt des Kopfes so liegt, daß die Oberkante des Sitzes maximal mit der Oberkante der Ohren abschließen dürfte, dann landet der Kopf beim Aufprall noch im Sitz und schlägt nicht über die Kante nach hinten.
    Da eben je nach Sitz und Kind das immer ein wenig anders aussieht, sollte man bei noch viel fehlendem Gewicht lieber schauen, ob man einen anderen Sitz der gleichen Klasse bekommt, es kann gut sein, daß da bei einem anderen die Lehne noch länger nach oben geht und das noch einige Zeit paßt. Oder man schaut nach einem Sitz, der die Gruppen I - III abdeckt und gut zum Kind und Auto paßt...
    LG, Anke
     
  8. fabi2005

    fabi2005 Familienmitglied

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Odenwald
    AW: Umstieg nach Sitzgruppe II/III mit 3 Jahren?

    Hi,

    ja, vom Prinzip her habt ihr die Bedenken geschrieben, die ich auch etwas im Hinterkopf habe. Bei uns ist es so, dass von der Sitzhöhe zu den Gurten bzw. Größe Fabian schon noch in den Priori passt. Aber wenn ich ihn dann so sitzen sehe, die Füße knapp hinterm Vordersitz baumeln/enden, selbst wenn man den (wenn jemand da sitzt geht er eben nicht bis ganz vorne) so weit wie möglich nach vorne schiebt. Sieht für mich eigentlich dann nicht mehr so bequem und sicher aus...

    Vielleicht ist es aber trotz allem nicht schlecht, noch ein bischen zu warten.
    Auf jeden fall muß ich mal "messen" gehen damit ich weiß, ob es überhaut schon passen würde. Unter 15kg würde ich eh nicht umsteigen aus den von Florence genannten Gründen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...