Umstellen auf einmal schlefen ??

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Fynny, 28. Oktober 2008.

  1. Fynny

    Fynny Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bottrop
    Unser Sohn war ja schon immer ein schlechter Tagesschläfer , in Schnitt schläft er tags 2-2,5 Std. aufgeteilt in zwei Schläfchen .

    Nun morgen so gegen 10 h so 1-1,5 Std . .......ja , dann um halb zwei wird er nach dem Mittag müde , ich lege ihn gegen 13.30 h hin , und manchmal braucht er ne STUNDE !!!! um einzuschlafen und meine Nerven .

    JA, ich denke , er braucht ja nachmittags noch nen Schlaf , aber zu spät will ich ihn nicht hinlegen ,abgesehen davon muß ich zweimal die Woche mine Tochter um 16.ooh aus der Schule abholen .


    Freue mich auf ALLE Vorschläge :v::o::r::s::c::h::l::a::e::g::e:
     
  2. angel123_4

    angel123_4 Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    NRW/Raum Düsseldorf
    AW: Umstellen auf einmal schlefen ??

    In dem Alter hat Jonas nur noch Mittags geschlafen.Aber er brauchte auch noch nie viel Schlaf(auch Nachts nicht:umfall:).Laß doch einfach mal morgends das Schläfchen weg und vielleicht kommt er dann schneller in den Mittagschlaf?
     
  3. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.732
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Umstellen auf einmal schlefen ??

    Wann steht Fynn denn morgens auf?

    Der Biber hat relativ früh aufgehört, zweimal täglich zu schlafen. Er schläft nachts 12 Stunden (meist so von 20.30 Uhr bis eben morgens um halb 9) und Mittags so zwischen 13- und 14 Uhr, dann aber für mindestens 2 Stunden.

    Wenn Fynn morgens recht früh wach ist, dann braucht er diesen Zwischenschlaf unter Umständen, um nochmal Energie "nachzuladen".

    Ansonsten kann ich gut verstehen, dass dir ein Schlaf lieber ist wie zwei Schläfchen :zwinker:. Ich würde es einfach ausprobieren.

    Ihn vielleicht abends 30 Minuten später hinlegen (die er dann optimalerweise am nächsten Morgen länger schläft) und so das erste Schläfchen hinauszögern, bis es zeitlich so passt, dass ihm ein Schlaf um die Mittagszeit ausreicht.

    Aber all die guten theoretischen Tipps funktionieren nur, wenn dein Kind mitspielt :zwinker:.
    Also viel Erfolg beim Ausprobieren!
     
  4. Finele

    Finele Fitznase

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Heimat
    AW: Umstellen auf einmal schlefen ??

    :winke:,

    ich habe dann konsequent vormittags nach 20-30 Minuten geweckt. Ohne diesen Vormittagsschlaf gegen 9 Uhr ging aber eine zeitlang auch nix - klar, wenn früh zw. 5.30-6.00 Uhr die Nacht für beendet erklärt wird :cool:.

    Mittags hat sie dann ab 12.30-13.00 Uhr für um die 2 Std. geschlafen und auch bis abends durchgehalten :jaja:.

    Nach etwa zwei, drei Monaten hat sie dann aber - bedingt auch durch die Kita - den Vormittagsschlaf ganz weggelassen und schläft seitdem nur noch mittags.
     
  5. Fynny

    Fynny Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bottrop
    AW: Umstellen auf einmal schlefen ??

    JA, gut , ........danke erstmal ...

    AAaaaaaaaaaalso , der Fynn geht so um sieben ins Bett oft auch früher ,d.h. manchmal 18.30-18.45h ,...........so früh ja, dann schläft er meistens bis 6.00.-6.30 h ,dann MUß er auch aufstehen , denn unsere Größe muß ja zur Schule , wir gehen um 7.40 h aus dem Haus .
    Also nix mit länger schlafen ,paßt für alle nicht .

    Und er bekommt morgens ne Pulla bevor ich die Lütte wecke .

    Also , denke ich der Vormittagsschlaf ist wichtig , aber nur nen Schläfchen , ich werde ihn nach 30 Min. wecken .

    Ja, mhhhhh was sonst ??
     
  6. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.732
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Umstellen auf einmal schlefen ??

    Das finde ich in eurem Fall dann eine gute Lösung :jaja:!

    Versuchs mal- und berichte, wie es läuft :zwinker:.
     
  7. Fynny

    Fynny Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bottrop
    AW: Umstellen auf einmal schlefen ??

    Klappt nicht wirklich , aber er kriegt auch Backenzähne , einer ist schon da , er ist extrem unausgeglichen ............:umfall::umfall:
     
  8. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.732
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Umstellen auf einmal schlefen ??

    Sowas braucht auch Zeit und Geduld :bussi:, das regelt sich nicht innerhalb weniger Tage neu.
    Und wenn dann noch Störenfried Backenzahn dazu kommt... brauchst du noch mehr Geduld :umfall:... ich schick dir mal eine große Portion rüber... ich hab 'ne Menge davon :nix:...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...