Ummzug - mit wem???

Dieses Thema im Forum "Rund ums Haus" wurde erstellt von rumpelwicht, 24. Mai 2007.

  1. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    Es ist soweit, es ist soweit :?:?- zumindetens fast :cool: - in vier Wochen wollen wir in unser Haus ziehen, im Moment sind noch Fliesen- und Bodenleger drin und der Endanstrich fehlt noch, aber ich bin zuversichtlich, dass es klappt. Und das Tolle: es ist wirklich unser Traumhaus geworden - ein realistisches Traumhaus, genau richtig für uns!!!!

    Jetzt aber genug der Schwärmerei:umfall: - wir denken gerade über den Umzug nach und wie wie das handeln wollen. Wir könnten Freunde, einen großen Hänger und einen Sprinter organisieren oder das ganze an eine Firma abgeben, die fürs schleppen und transportieren ca. 700-900€ verlangt, wenn man selbst noch Leute stellt wird etwas billiger.

    Wie wars das bei euch? Stressfaktor? Kosten,........

    Die Kids wären bei den Omas - darüber brauche ich mir kleine Gedanken zu machen.

    Wie war das bei euch - würdet ihr es diesmal anders machen???

    Liebe Grüße
    Verena
     
  2. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: Ummzug - mit wem???

    ALSO nach ca. 20 Umzügen kann ich dir sagen, stressfreier ist es difinitiv mit einer Umzugsfirma. Die Sachen die kapput gehen sind versichert usw. usw. Mich würde allerdings das Geld abschrecken. Da tue ich mir die Plackerei lieber selber an.
     
  3. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Ummzug - mit wem???

    Verena, unser Kostenvoranschlag war um einiges teurer bei einem Umzug auf 3 km. Wir haben dann selber umgezogen, mit Hilfe von Freunden und Familie in zwei Teams - die einen liefern, die anderen bauen auf.

    Wenn ihr es euch leisten könnt, dann lasst schleppen :) ich konnte es nicht. Wir sind ja damals nur umgezogen, weil das Haus sonst hätte verkauft werden müssen und SchwiePa hat ein Geld zugeschossen für Renovierung und Ausbau des noch notwendigen zusätzlichen Zimmers.
     
  4. Markus

    Markus schlimmer Finger

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    München
    AW: Ummzug - mit wem???

    der umzug selbst ist nicht so wild, es sei denn, ihr seit jäger und sammler ;-) wenn ihr eine umzugsfirma konsultiert, dann könnt ihr das aber auch von der steuer absetzen, hab ich gestern erfahren. su kennt dazu sicher details. viel spaß beim schleppen :winke:
     
  5. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ummzug - mit wem???

    Wir haben unsere Umzüge immer selber gemacht, auch den letzten in unser eigenes Haus, und wir hatten circa 4 bis 5 Helfer, einen LKW und es ging alles problemlos. Denn das Geld für ne Umzugsfirma wär mir echt zu schad. Da denk ich mir, was ich schon wieder schönes für das Haus kriegen könnte für das Geld, und spar es mir lieber. Mit euren Freunden, nem Hänger und nem Sprinter sollte das zu machen sein. Sofern Du vorher alles gut organisierst. Ich hab es einfach so gemacht. Vier Wochen vorher circa hab ich angefangen zu packen. Alles schön in Kartons und natürlich beschriften (Küche, Gläser /Küche Töpfe usw.). Und als wir umgezogen sind haben die Leute das Zeug gleich auf die richtigen Zimmer verteilt.

    Alles in allem hat das so super funktioniert...
     
  6. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ummzug - mit wem???

    Ach ja, Kosten hatten wir keine, ausser die belegten Brötchen und die Getränke für unsere Helfer zu Mittag :)
     
  7. AW: Ummzug - mit wem???

    Hallo,

    also ich würde auch lieber selber schleppen ;-) Ist zwar mal 1-2 Tage Stress, aber man spart viel Geld..... Wenn Ihr außerdem noch Transporter und Helfer habt. Achja, unsere Kinder waren beim letzten Umzug dabei und das hat ganz gut geklappt- sie durften auch kleine Kartons "schleppen". Viel Spass beim Umzug und viel Glück im neuen Haus!!!

    LG Doreen
     
  8. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Ummzug - mit wem???

    Hallöchen auch!

    Also ich muss ganz klar sagen, dass ich meist auch selbst umgezogen bin, es da aber immer auf Entfernung und Größe des Hausstandes ankam. Joachims Singlehaushalt ist auch nur mit uns von Stuttgart nach Blieskastel gekommen.

    Als wir voM Saarland hier nach Hessen gezogen sind, haben wir uns eine Umzugsfirma genommen. Das Klavier hätten wir z.B. gar nicht alleine transportieren können.

    Den Umzug innerhalb der Gemeinde haben wir wieder selbst gemacht und für's Klavier eine spezielle Spedition beauftragt.



    Liebe Grüße

    Rosi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...