Umfrage ! Wieviele Spielsachen ???

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Melli 77, 21. Oktober 2005.

  1. :farben: guten Morgen ihr Mamis :p hoffe ihr hattet ne ruhige Nacht ;-) Ich hätt da mal ne frage wieviele Spielsachen haben eure Mäuse ..... räumt ihr mal was weg und tauscht es nach ner Zeit mal wieder aus ???? Ich glaube nämlich Kathrin hat zuviele sachen sie weiß oft ga nicht mit was sie spielen soll.....dann wirft sie alles rum und spielt am ende doch mit nichts...wie ist das bei euch ???? liebe grüße............. :farben:
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    vielleicht, weil ne umfrage nicht ins erziehungsforum gehört? ;-)

    und: habn bissl geduld, solange steht das posting ja noch nicht. außerdem läuft ja grad ein ähnliches thema...

    liebe grüße
    kim
     
  3. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Melli, deine Umfrage ist neu und frisch - man kann nicht überall gleichzeitig sein. Postings brauchen Zeit. Das liegt nicht an dem, der schreibt sondern an der Uhrzeit und an dem, was die anderen gerade machen. Ich hab gerade Zeit :)

    Was fällt für dich unter Spielzeug?

    Unsere Kinder haben: Puppen, Puppensachen, LittlePeople Bauernhof und Arche Noah mit vielen Zusatztieren, Lego Duplo (Fabienne auch Lego Primo), Bücher, Kinderküche mit viel Lebensmitteln und Geschirr. Diverse Plüschtiere kommen dazu. Motorikschleife fällt mir noch ein und so ein Wurfspiel mit Bällen und Ringen, Puzzle verschiedener Art. Ariane hat ein Trampolin, was für den ständigen Gebrauch zur Verfügung steht, seit Fabienne das von der KG angeraten bekam. Fabienne hat eine kleine Plasterutsche im Zimmer.

    Gespielt wird mit allem, weggeräumt sieht man nicht alles und die Kids holen, was sie gerade wollen.
     
  4. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich habe mittlerweile 5 Kartons voll mit Spielsachen aussortiert. Ab und zu wird etwas von dem Spielzeug gegen etwas aus dem Kinderzimmer getauscht.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, daß sie nicht richtig spielen, wenn zuviel da ist. Außerdem erleichtert es das Aufräumen ungemein.

    :winke:
     
  5. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.833
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    Natasha hat ja nicht mehr viele Spielsachen, hatte aber als sie klein war sehr viel.

    Alleine dadurch hat Joshi Mengen die ich erst gar nicht komplett aufzählen kann... Playmobil mindestens 4 Rollcontainer voll... Figuren: StarWars, Powerranger, Dinos etc... Autos 5 Hotwheels-Koffer voll..Carrera-Bahn, Legos, Knex... etc etc... .... ja sie sind verwöhnt was Spielsachen angeht!! :nix:

    Joshi hat viel von Natasha geerbt.... und bekommt dann halt noch viel von seinem Dad und Granpa & Granma...die ihn ja so gut wie nie sehen und dann zu Geburtstag und Weihnachten Massen schicken.

    Aber er spielt mit allem...abwechselnd....alle paar wochen ist was anderes IN.
    Wenn mir auffällt daß irgendwas gar nicht mehr rausgeholt wird, wirds aussortiert und kommt in den Keller oder zu meinem Neffen.
     
  6. ich habe immer ausgetauscht. z.b. puzzles o. so. kuscheltiere nicht.

    ansonsten wenig geben. und zeigen, wie man es macht.


    bei uns werden heute noch alle puzzleteile o. bausteine hauptsächlich zum kochen benutzt. :p naja, ist auch ok, wenn sohnemann darin mehr sinn sieht.

    übrigens finde ich das wegräumen wichtig. liegt zuviel gleichzeitig rum, kann sich das kind nicht auf ein einzelnes spiel konzentrieren. leider hat mein mann das noch nicht so ganz verstanden. *räusper*
     
  7. Jea

    Jea

    Javan hat eigentlich auch ziemlich viel Spielzeug.

    Brio-Eisenbahn, Lego, Kaufmannsladen, Autos, diverse Gesellschaftsspiele, Bücher

    Bei uns gilt die Regel, es muss er ein Spielzeug wieder aufgeraümt werden, bevor ein anderes gespielt wird, außer Kaufmannsladen, da der offen im Zimmer steht.

    Jedes Spielzeug hat seinen Platz, Kiste, Kommodenschublade.

    Wenn alles aufgeräumt ist, dann sieht man außer dem Kaufmannsladen kein Spielzeug.

    Javan kann sich mittlerweile recht gut aufs Spielen konzentrieren, seid das Spielzeug weggeräumt nicht sichtbar ist.

    Vorher hat er mit allem gleichzeitiug gespielt und dann wieder doch nicht.

    Zu Weihnachten /Channukah dieses Jahr wird Playmobil bei uns Einzug halten. Im Gegenzug wird das Lego Duplo teilweise verkauft. also die Steine werden wir weggeben, Tiere und Fahrzeuge noch behalten.

    Austauschen tun wir Spielzeug nicht. Es steht immer alles was er hat zur Verfügung. Alle paar Monate durchforste ich mal die Krimskrams Schubladen und sortiere aus.

    Lg,
    Jea
     
  8. :p :p Hallo Mamis :farben: Danke für eure Antworten...... ich glaube ich entscheide mich dann dafür einen Teil wegzuräumen und auszutauschen.....da Kathrins Zimmer doch klein ist und es auch aufgeräumt mit den vielen Sachen kaotisch auszieht..... nochmals DANKE !!!!! :farben: Wünsche euch allen ein schönes Wochenende :p grüße von uns
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...