Übungswehen und Senkwehen

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Melli30, 3. Dezember 2003.

  1. Melli30

    Melli30 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe Köln
    Hallo!

    Helft mir mal bitte mit eurer Erfahrung:
    Bei meinem Sohn hatte ich keinerlei Wehen (außer einmal künstlich ausgelösten), sodass ich derzeit (36. Woche) echt auf dem Schlauch stehe :? .

    Kann mir mal jemand sagen, wie sich bei euch Übungs- und Senkwehen anfühlen oder angefühlt haben??
    Mein Bauch wird seit ein paar Wochen immer mal wieder fest und hart und entspannt sich dann wieder. Oft wird die Bauchdecke beim Gehen hart (als wenn sie sich zusammen ziehen würde und eine Kugel bilden will), aber ganz oft auch abends und dann mehrmals hintereinander. Es tut aber nichts weh. Sind das diese Übungswehen?

    Was sind im Gegensatz dazu denn Senkwehen? Tun die weh? Sind die mit einem Ziehen nach unten verbunden? Woran merkt man den Unterschied?
    Gibt es eine Fasutregel, wie oft diese ganzen Wehen täglich vorkommen dürfen oder sollen?

    Sorry wegen so "doofen" Fragen, aber irgendwie hab ich das in meiner letzten Schwangerschaft verpasst :)
    LG,
     
  2. Hi Melli...

    also das was du da beschrieben hast, habe ich als Übungswehen empfunden. Der Bauch wurde öfter hart etc. Die Senkwehen hab ich mehr als Druck nach unten empfunden. Hoffe du verstehst jetzt was ich meine. Vielleicht begibt sich dein Krümel ja in die richtige Startposition und drückt nun schon aufs Becken. Anna hat dort ganz lange gelegen. Und lag von Tag zu Tag immer fester drin naja dementsprechend schnell ging auch die Geburt :-D

    LG Silvana

    P.S. Wenn du dir allerdings zu unsicher bist, laß es lieber abchecken vom Doc.
     
  3. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Hallo!

    Harter Bauch sind Übungswehen, also ganz normal. Solange sich der Bauch wieder entspannt besteht also kein Grund zur Sorge, denke ich. Übungswehen werden zum Ende der SS immer häufiger. Wie oft, kann ich im Moment nicht wirklich sagen.

    Senkwehen hatte ich in der ersten SS auch keine oder nicht spürbar. Jetzt in der 2. äußerten sie sich durch unangenehmes teils schmerzhaftes Ziehen im Oberschenkel. Meine Hebi sagte, Senkwehen wie Nachwehen werden mit jedem Kind stärker. Zumindest bei mir hat sich diese Aussage bewahrheitet. Senkwehen kamen bei mir sehr unterschiedlich, teilweise bedingt durch Belastung. Dann hatte ich tagelang keine mehr und plötzlich waren sie wieder da. Unter der Geburt hatte ich zeitweise beides gleichzeitig: Geburts- und Senkwehen.

    Noch eine schöne Kugelzeit wünscht
    Andrea
     
  4. turtleblue

    turtleblue Geburtstagsfeenhelferin

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.733
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Hallo,

    ich kann Dir leider nicht weiterhelfen. Ich wurde in der 36 SSW bei Tim morgens mit Schmerzen im Rücken wach und konnte nicht mehr schlafen. Dachte eigentlich, daß es die Senkwehen sind und wollte meinen Mann arbeiten schicken.
    Zum Glück hat meine Schwiemu das ganze mitgekriegt (wir wohnten damals noch auf einer Etage und unsere zwei Wohnungen hatten ein gemeinsames Bad) und uns ins KHS geschickt. Es waren nämlich echte Wehen und ein paar Stunden später war Timmy da.
    Wenn Du Dir also unsicher bist, geh mal zum Arzt.

    vG
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...