Überprüfung Essensplan / Kindermilch?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Petrapan, 2. August 2011.

  1. Petrapan

    Petrapan Geliebte(r)

    Registriert seit:
    8. März 2011
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Liebe Leute,

    nach langer Zeit mal wieder ein paar Fragen...
    Nach viel Herumgerennerei (siehe frühere Posts) hat sich jetzt alles wieder ein wenig beruhigt. Zöliakie oder Unverträglichkeiten können noch nicht ausgeschlossen werden, daher wird er vorwiegend glutenfrei ernährt.
    Sein Darm erholt sich langsam wieder, der Stuhl ist nach Homöopathischer und energetischer Unterstützung sowie antibiophilus in Ordnung.

    Jetzt wird er bald ein Jahr.

    So siehts derzeit aus:

    Stillen 5 Uhr morgens, danns schläft er noch eine Stunde
    Frühstück um 7/8 Uhr: 15g Alnatura 4Kornbrei mit 1/3 rotem Saft 2/3 Wasser und ein paar Hirsepops oder Milchreis (Reismilch) mit Rosinen und Zimt,
    Snack 10.00 Uhr: Reiscracker, Hirse/Maisstangerl und derzeit Blaubeeren oder manchmal ein Dinkelweckerl ohne Hefe ohne Ei, Obstglaserl
    Mittags: Gemüse/Hirse oder Gemüse Fleischbrei,
    Nachmittags: Obst(Getreide)glas oder selbstgekochtes Obst oder glutenfreies Butterbrot, restlicher Milchreis
    Abendessen 17:45: Fertigbrei, oder das gleiche wie zum Frühstück und Butterbrot wenn er nicht genug vom Brei essen wollte, danach stillen und Schlafen um 18.30

    Er trinkt tagsüber nur Wasser.
    Manchmal stille ich ihn tagsüber nocheinmal je nach Situation.
    GOB geht eher weniger, den ißt er nicht.

    Er schläft mittlerweile bis ca. 2 Uhr früh, wenn er früher aufwacht gehts mit Wasser, aber spätestens um 3 braucht er nochmal Stillen. Dann gehts leider im 1,5h Stunden Rythmus weiter ;( (Die letzten beiden Nächte war er wieder vor 12 hungrig)

    Nun zu meinen Fragen:

    Ich verstehe die Milchumstellung (Kindermilch) auf babyernährung.de nicht so ganz bei Stillkindern. Trinklernflasche oder Tasse, und welche Stillmahlzeit wird da ersetzt? Aber das Saugen ist ja auch wichtig -
    Mich stört es nicht weiterzustillen, aber mir gehts mehr um die Inhaltsstoffe, da durch die Darmerkrankung anscheinend sein Eisenwert runter ist.

    Was ist das im 2ten Teil der Nacht.. Hunger?

    Ab wann kann man Hirse im ganzen füttern? Ich weiß man muss sie vorher waschen/heiß überbrühen.

    Mais unverdaut im Stuhl - kann man den jemails verdauen?

    zähneputzen tun wir momentan zwischen abendessen und stillen, da er nach dem Stillen einschläft. Sehr schlimm?

    Vielen Lieben Dank im Voraus für alle Tipps
    Petra
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Überprüfung Essensplan / Kindermilch?

    Hallo Petra,

    solange Du stillst ist das mit dem Saugen ja optimal.
    Kindermilch aus der Tasse dazu nach Bedarf bzw. um beispielsweise Flocken anzurühren anstatt Reismilch (davon halte ich nix - weil Null Nährstoffe).

    Glutenfrei funktioniert nur bei komplett Verzicht auf Gluten. So eine Mischung mal glutenfreies Brot, dann ein Dinkelbrötchen dazwischen bringt nichts.

    Du kannst Hirse jetzt normal kochen (waschen vorher richtig) und ausgaren lassen.

    Jetzt weiß ich nicht so wirklich was als Frage noch offen ist ..... kannst Du diese nochmal formulieren?

    Grüßle Ute
     
  3. Petrapan

    Petrapan Geliebte(r)

    Registriert seit:
    8. März 2011
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Überprüfung Essensplan / Kindermilch?

    Glg Petra
     
  4. Petrapan

    Petrapan Geliebte(r)

    Registriert seit:
    8. März 2011
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Überprüfung Essensplan / Kindermilch?

    Also die Kindermilch erleidet das gleiche Schicksal wie die 1er, 2er usw. ;)
    Bääähhh... Zunge rausstrecken, Gesicht verziehen und dramatisches Ganzkörperschütteln ;)

    Ich denke dass das einen Grund hat.
    Also lass ichs jetzt erstmal.

    Ich hoffe ich kann alles was er braucht auch ohne Milch abdecken.
    Und probiers einfach später nocheinmal?

    Wie hat das bei den anderen Stillmamis funktioniert? Hat jemand Tipps Erfahrungen etc?

    Glg Petra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...