übergewicht was tun?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von lana, 17. Oktober 2011.

  1. hallo meine tochter ist 36 wochen alt also 8 monate. sie war schon immer schwerer als andere kinder in ihrem alter. bei der letzten u5 wog sie 11,5 kg und war 74 cm groß. bis zum vollendeten 4 lebensmonat hab ich ausschließlich gestillt. ab dem 4. monat dann den ersten brei eingeführt. seit einem monat stille ich auch nachts nicht mehr . hier kurz die info über den essplan:
    06:00 uhr - folgemilch 2 150 ml
    09:00 uhr - getreide obst brei ca. 190 g
    12:00 uhr - selbstgekochtes gemüse- kartoffel- fleich -brei co 200- 220g
    15:00 uhr - getreide obst brei ca. 190g
    18:00 uhr - gute nacht milchbrei oder gutenacht fläschchei
    zwischen 21:00 und 23:00 uhr -folgemilch 2 150 ml (verdünnt)
    unser kinderarzt sagte wir sollten darauf achten oder es versuchen sie nachts nicht mehr zu füttern das klappt jetzt etwas besser da ich eine mahlzeit um 2:00 uhe schon ausgelassen habe jedoch sind wir jede nacht am kämpfen.. unsere tochter weint bitterlich und schläft nur schlecht wieder ein. wir machen es so seit einem monat.
    hat jemand einen rat? was können wir ändern in der ernährung? oder ist alles gut so wie es ist. mich persönlich stört es nicht so sehr.
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: übergewicht was tun?

    Hallo und Willkommen!

    Der Speiseplan ist prima und ich würde ganz relaxed bleiben. Solange Du kein Schnickschnack anbietest (Desserts, Obstmus pur) sondern den Speiseplan erfüllst lass sie essen. Ich würde mein Kind nachts nicht hungern lassen ..... Es wird nicht lange dauern dann "springt sie alles ab".

    Grüßle Ute
     
  3. AW: übergewicht was tun?

    Hallo Ute vielen dank für deine Antwort. der kinderarzt meinte nur zu uns dass das nächtliche füttern völlig unnötig wäre für sie. wir erwachsenen essen nachts ja auch nichts. tu mich aber immer noch schwer sie das letzte mal um 18: 00 uhr zu füttern und dann bis morgens um 6:oo uhr nichts mehr zu geben.
     
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: übergewicht was tun?

    Es gibt Kinderärzte, die meinen Kinder müssen durchschlafen und nachts nicht essen. Ich kenne solche auch. Aber es gibt auch Leute, die meinen dass ein Kind mit 12 Monaten trocken sein muss oder dass langes Stillen ungesund ist. Heißt: du wirst immer auf unterschiedliche Meinungen treffen. Ich habe mich in solchen Fällen auf meinen Instinkt, mein Bauchgefühl verlassen und bin damit gut gefahren.

    Hinzu kommt, dass Kinderärzte in erster Linie Ärzte und keine Ernährungsberater sind. Und das oft Zeit für wirklich gute konstruktive Gespräche fehlt. Und gerade wenn das Kind eh immer schon schwerer war als andere Gleichaltrige, braucht es auch mehr als andere Kinder gleichen Alters, wenn es nicht hungern will. Man muss ja auch die Relation sehen und nicht nur das Alter und ggf. die passende Schublade dazu (in die das Kind aber nicht reinpasst).

    Ich sehe es ansonsten wie Ute. Und die sollte es wissen :)
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: übergewicht was tun?

    Danke Schäfchen :bussi:

    :winke: an Lana - vertraue Deinem Kind und Deinem Gefühl
     
  6. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: übergewicht was tun?

    Ich kann Dir aus Erfahrung sagen, das läuft sich später alles ab :hahaha: Ich habe auch ein großes, schweres Kind von Geburt an und er war wirklich SEHR moppelig. Aber seitdem er läuft und extrem aktiv ist, wächst er nur noch in die Länge und das Gewicht stagniert fast seit einem halben Jahr. Nach der U6 ist er wohl 5 cm gewachsen und hat nur ein halbes Kilo zugenommen. Essen ist ihm jetzt auch nicht mehr so wichtig. Er läßt sich sehr schnell ablenken. Im Urlaub ist sowas besonders anstrengend, denn da ist ja ALLES neu und spannend. Er war kaum im Stuhl zu halten :) Essen gab´s dann immer im Laufen :umfall:
     
  7. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: übergewicht was tun?

    kann ich nur bestätigen - seitdem die Lütte (immer ein Supergewicht) krabbelt, stagniert das Gewicht bei 10 kg.
    davor dachte ich, ich überfüttere sie regelrecht. aber Nö, sie sammelte nur Kraft für anstehende Mobilität :hahaha:
     
  8. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: übergewicht was tun?

    Mach Dir bitte überhaupt keine Gedanken, wenn Ute den Speiseplan Deiner Kleinen absegnet, dann passt das.

    ..und sei Dir sicher, damit überfütterst Du Dein Kind nicht!
    Anouk war auch ein echt properes Baby und seitdem sie laufen kann, rennt sie alles ab - an ihr ist kein Gramm zu viel dran!

    Lass Dich nicht entmutigen und mach einfach so weiter!
    Alles Gute!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...