Übergang zur Familienkost - was kocht ihr ?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von lumibär, 22. Januar 2006.

  1. lumibär

    lumibär Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Halli Hallo :winke: ,

    mein Sohn ist 13 Monate und isst noch seinen GKF-Brei. Irgendwie bekomme ich den Übergang zur Familienkost nicht so richtig hin.

    Da er mittags schon früh isst, bekommt er auch mein Mittagessen nicht mit, so dass er also gar keine Neugierde entwickeln kann.

    Ich bin eh keine gute Köchin und koche auch nicht besonders gerne, aber darunter soll ja nun mein Sohn nicht leiden. Den GKF-Brei koche ich aber auch selber.

    Ich kenne auch Ute´s Kleinkindseite und hier im Forum gibt es ja auch ein Kochbuch, aber was kocht ihr Mamis so täglich für eure Kinder in dem Alter ? Und esst ihr dann auch das Essen mit oder kocht ihr extra ?

    Danke für eure Antworten (ich verzweifele in der KÜche !!!).

    Liebe Grüße
    lumibär
     
  2. AW: Übergang zur Familienkost - was kocht ihr ?

    Hallo,

    mache mir da auch immer so meine Gedanken. Elena ist jetzt 1 Jahr alt. Sie bekommt so um 12.00 Uhr ihr Mittagessen und meistens esse ich dann auch mit. Mache immer irgend ein Gemüse (Kohlrabi, Möhren, Blumenkohl, Brokkoli...), Reis, Kartoffeln oder Nudeln und so 2-3 mal die Woche Fleisch. Gut sind immer irgendwelche Reispfannen oder Aufläufe, wo man das Hackfleisch mitgaren kann. Da Elena erst 4 Zähne hat, püriere ich das immer noch aber nicht mehr so fein. Gerne isst sie auch Kartoffelbrei und Spinat oder auch mal Apfelpfannkuchen.Da immer was vom Essen übrigbleibt bekommt sie eigentlich fast immer 2 Tage das Gleiche. Habe mir mal das Kochbuch "Kochen für Babys" und "Kochen für Kleinkinder" geholt. Da sind echt ein paar ganz gute Sachen drin. Hoffe ich konnte Dir ein bisschen helfen?!?!

    Liebe Grüße

    Anne
     
  3. lumibär

    lumibär Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Übergang zur Familienkost - was kocht ihr ?

    Hallo Anne,

    DANKE. Ich dachte schon, mir antwortet keiner mehr.

    Wie gesagt, koche ich nicht besonders gerne oder gut (muss, will und werde mich dazu jetzt aber mal überwinden). Ich habe schon so ein ganz blödes Problem, wenn ich z. B. KArtoffeln und Kohlrabi oder anderes Gemüse für den Kleinen koche, was für eine Soße bereite ich dann zu. Nur Kart.+ Gemüse ist ja auch für die kleine Maus etwas dröge. Ich selber reiße ja gerne mal ´ne Maggi & Co -Tüte auf :oops: , aber das möchte ich für meinen Sohn natürlich nicht.

    Oh Hilfe ich hasse kochen - ob sich das mal ändert ???...

    Vielleicht bekomme ich noch viele Anfängertipps.

    :hilfe:

    Liebe Grüße
    lumibär
     
  4. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Übergang zur Familienkost - was kocht ihr ?

    geht mir auch so ;-)
    ich koche nur weil ich muss und für meine maus (15 monate) immernoch extra weil sie 1. nur nudeln alleine isst und gemüse + fleisch wird ausgespuckt und auf die seite geschoben und 2. irgendwie sowieso alles "igitt" findet was mama kocht!
    mir ist es aber wichtig,dass sie gemüse und fleisch isst und darum bekommt sie alles noch grobstückig püriert.auch sauce muss immer dabei sein sonst spuckt sie nur.irgendwie isst sie auch nicht mal so gern mit finger oder besteck,find ich komisch aber ist so!
    ich steh auch manchmal kopf und weiss bis mittag nicht was ich ihr kochen soll,dann bekommt sie einfach gläschen.
    ich kann dir leider auch nicht weiterhelfen aber vielleicht beruhigt es dich,dass du nicht alleine bist.

    gruss
    heli
     
  5. AW: Übergang zur Familienkost - was kocht ihr ?

    Hallo,

    da mein Kind nie gern die Gläschenkost gegessen hat, koch ich schon immer für die kleine Maus. Ich koche jetzt eigentlich alles, was sie gern isst und was wir gern essen, ich würze nur sehr sparsam, d.h. kein Pfeffer und scharfe Gewürze, man kann ja noch nachwürzen. Felicitas isst mit Begeisterung alles mit. Also hauptsächlich gibt es Kartoffeln, Nudeln, Reis, Fleisch, massenweise Gemüse (sie is ein kleiner Gemüslidino), vorgestern hat sie mit uns Polenta gegessen (besser gesagt, sie hat es verschlungen), ich würze es eben alles so, dass es ein Kleinkind essen kann!
     
  6. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: Übergang zur Familienkost - was kocht ihr ?

    @ Lumibär

    wenn Du überlegst was für eine Soße zu Kartoffeln, Nudeln oder Reis machen könntest..

    schau doch mal in den GläschenRegalen ob Du dort etwas findest (Gemüsegläschen z.B.) das machst Du z. Hälfte warm und gibst ein wenig über die Nudeln, Kartoffeln etc. und mit der Gabel noch etwas matschen - das sollte gehen :)

    Laara bekam auch Kartoffeln, mit Möhrchen und Soße zusammen zerdrückt, irgendwann habe ich ganz normale Soßenpäckchen genommen.

    Oder zum Reis kannst Du eine Packung Buttergemüse (Tiefkühlkost) machen und ich mache dazu eine helle Buttersoße / Hollondaise.. meine Männer essen das gerne und Laara müppelt auch viel davon weg. Wir großen würzen aber noch nach für unsere Teller ;-)
     
  7. lumibär

    lumibär Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Übergang zur Familienkost - was kocht ihr ?

    Ihr Lieben, ich danke euch !!!!!!

    An Heli: Es beruhigt mich ungemein !!!

    An Andrea: Danke SuperTipps !!!

    Bis bald
    liebe Grüße
    lumibär :)
     
  8. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    AW: Übergang zur Familienkost - was kocht ihr ?

    Ich wuerde mich den Vorschlaegen von Yvette anschliessen.

    Guck mal hier, da wurden auch schon Rezeptvorschlaege gemacht.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. familienkost rezepte

    ,
  2. kochbuch familienkost

    ,
  3. übergang familienkost rezepte

Die Seite wird geladen...