Übelkeit - hat jemand Tipps?

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von rumpelwicht, 10. Juli 2005.

  1. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    hallo zum zweiten (da hatte jemand den tip, dass ich hier eher "leidensgenossen finde :o)),
    ich hatte ja wirklich so gehofft, diesmal von Übelkeit unnd Co verschont zu bleiben, aber es sieht nicht so aus.......bei Luisa hatte ich fast 7 Monate lang Probleme.

    Im Moment habe ich das Gefühl es liegt ein Stein in meinem Bauch, ich muß oft aufstoßen und egal welches Eßverhalten ich an den Tag lege, es wird nicht besser. Gerüche sind eine Katastophe, bisher habe ich es wenigstens geschafft, alles bei mir zubehalten - grins - gibt es irgendeinen Tee oder irgendetwas harmloses, das diese Übelkeit etwas eindämmt? Hundemüde bin ich auch und kalte Füße hab ich -brrrrrrrrrr- :o).

    und das alles schon in der 6.ss.

    schöne grüße an euch alle
     
  2. Mir hat Kaugummi geholfen. Aber nur Pfefferminz und ohne Zucker.
     
  3. Nicole

    Nicole Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich kenne das. Bei vielen Gerüchen wie Fisch , gebratene Würstchen, Schweiß usw.wurde mir so schlecht das ich mich übergeben mußte. Selbst Kaugummi hat mir nicht geholfen.
    Ich mußte mir mit Kinderzahnpasta die Zähne putzen , von allen anderen wurde mir Kotzübel.
    Mir hat ein Kamilentee oder auch nur warmes Wasser manchmal geholfen. Essen konnte ich morgens nichts. Alleine der Weg zur Arbeit war immer eine Qual. Wenn ich daran denke........ Irgendwann mußte ich zum Frauenarzt da ich durch die Brecherei viel gewicht verloren habe, er gab mir Tabletten und schwubs war mir nicht mehr schlecht!!!!

    LG Nicole
     
  4. Kenne ich...

    Hallöle,

    mir ging es ganz genauso, nach ca. 5 Wochen war es vorbei... Tips gab es viele, geholfen hat aber leider nichts, nur Ruhe, Ruhe, Ruhe und Kräutertee... Lauwarmes Wasser trinken bevor man überhaupt aufsteht, einen Keks knabbern bevor man sich überhaupt bewegt... Meine Küche konnte ich ca. 2 Wochen lang gar nicht betreten, schlimm :)...

    :prima: alles wird gut...
     
  5. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Mir hat geholfen, darauf zu achten, daß mein Magen nicht leer wird!!! (nachts ein riesen-Problem :zwinker: ) Also immer was nagen, wie zum Beispiel Karotten, kartoffeln, Gurke, Obst etc.

    Ich wünsche dir, daß die Übelkeit schnell vorbei geht und du eine schöne Kugelzeit hast!!

    Tschüß :winke:
     
  6. Uhhh, du Arme! Ingwer soll auch helfen (etwas davon schälen, und kleine Stückchen mit kochend Wasser aufgießen, ein Weilchen ziehen lassen), ich hatte aus dem Asia-Laden so ein Fertig-Granulat-Getränk, da hab ich ein paar Körnchen in heißes Wasser getan, damit es nicht so scharf schmeckt.....bei mir war es aber kein Wundermittel.:-?

    Allerdings war mir trotzdem 5 Mon. schlecht........am schlimmsten aber auch bei leerem Magen......

    Alles Gute für Dich und das Zwergchen!!!:prima:

    LG
    Verena
     
  7. Mareikchen

    Mareikchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hamburg
    Hallo...

    oh, ich weiss noch ganz genau, wie ekelhaft das ist! Habe ab der 6. Woche bis zum 5. Monat die Spuckeritis gehabt und war auch andauernd wochenlang krankgeschrieben. Es ging einfach nicht anders...

    Und das einzigste, was mir bei der Übelkeit und der Spuckerei geholfen hat, war RENNIE. Und das wirklich supergut. Leider habe ich dumme Nuss das erst relativ zum Ende meiner K..erei entdeckt und hätte mir dadurch sicher einiges gespart.

    Es hat auch keine Nebenwirkungen, weil es Mineralstoffe sind. Lass dich am besten mal in einer Apotheke ausführlich darüber beraten. Rennie wirbt ja sogar im TV mit den Tbl. gg.SS Übelkeit.

    Ich drücke dir die Daumen, dass es nicht schlimmer wird!!!

    LG
    Sabine

    .
     
  8. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    erstmal danke für eure tipps. habe jetzt auch etwas gefunden, was ein bißchen hilft: ich koche mir morgend eine kanne früchtetee (kinderalnaturatee) mit ein bißchen zucker - der säuerliche geschmack vertreibt für eine weile das unwohlsein. ich hoffe ich laufe mich bzüglich übelkeit nicht erst warm, mein mann schmunzelt schon wieder und schmiert mir die anekdoten vom letzten mal aufs brot........gemeiner hund :o)

    grüß euch schön, bin für weitere tipps übrigens dankbar
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...