U7-was wird gemacht?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von claudel, 23. Juni 2005.

  1. Hallo an alle,
    ist in letzter Zeit Euer Kind 2 Jahre alt geworden und mußte zur U7?
    Ich würde gerne mal wissen, was da so "verlangt" wird.
    Ich meine laufen soll er können, Treppen steigen mit festhalten , was sonst noch? Könnt Ihr mir mal berichten?
    Danke und Grüße
    Claudi
     
  2. Hallo

    Bei uns wurde folgendes "verlangt".

    - Turm mit 6 Klötzchen
    - Dreieck, Rechteck und runde Form in die richtige Öffnung zuordnen
    - 2 Tiere in einem Bilderbuch benennen
    - Strich nachzeichnen
    - Rollenspiele mit einer Puppe (Puppe füttern, usw.)
    - Rosinen aus einem Fläschchen auskippen
    - Zehenspitzengehen

    Dann wurde noch vermessen : Länge, Gewicht, KU

    Liebe Grüsse

    Rachel
     
  3. Na super,
    ich meine Nikolas ist zwar "erst" 20 Monate, aber er spricht so gut wie nichts. Wenn ich sage wo ist der Hund oder die Katze, dann zeigt er mir das , also er kann sehr viele Tiere deuten aber niemals sagen. Er kann höchstens die Töne nachmachen. Also miau oder wau wau. Und Türme bauen? Das interessiert ihn gar nicht. Wenn ich mit Bauklötze spielen will mit ihm, dann schmeisst er höchstens meinen Turm um. Oh je!!
    Na vielleicht kommt das noch in den nächsten 4 Monaten!?
    Dafür kann er andere Sachen ganz toll. Er macht z.Bsp schon ganz toll Bambini-Lotto. Oder dreht Schrauben in seine Werkbank.
    Rachel, hast Du auf die jeweilige U-Untersuchung hingearbeitet? Also z.Bsp bei mir jetzt mal vermehrt Bauklötze benutzen oder hast Du es einfach auf Dich zukommen lassen?
    Gruß
    Claudi
     
  4. Claudi,

    bitte nicht drauf hin arbeiten...

    Kinder sind sooo unterschiedlich - und die U´s auch.

    Justy durfte einen Ball kicken
    Ne kleine Leiter rauf
    Rollenspiel
    wiegen
    vermessen

    Und wurde einfach so beobachtet....

    Lieben Gruß
    Sandy
     
  5. Oh Sandy,
    das hört sich klasse an. Ja, ich darf mir da keine Gedanken machen. ich ärgere mich immer wieder, daß ich vergleiche. Heute war ich beim Kinderarzt und da war ein 2jähriges Kind , das zur U7 ging. Deshalb war ich so geschockt "was der alles kann!"
    Ich nehme mich zurück. Möchte Nikolas ja nicht unter Druck setzen! Das arme Kind. So eine Rabenmutti.............:)
    Ich hab übrigens Deine Tupper nicht vergessen. Ich mach am Wochenende Bilder.
    Gruß
    Claudi
     
  6. Nein, drauf hin gearbeitet habe ich nicht :)

    Miau miau gilt übrigens als Wort. Aurélie hat mit 21 Monaten (als wir die U hatten) auch nichts gesprochen. Unser KiA wollte sie dann mit 27 Monaten nochmals sehen.

    Der Rest war in Ordnung.

    Ich muss aber sagen, dass unser KiA das immer sehr gründlich macht, er nimmt auch alles mit der Kamera auf, aber er ist auch Entwicklunsspezialist.

    Liebe Grüsse

    Rachel
     
  7. Huhuu Claudi,

    ich kann Dir schon sagen, was er alles können müsste/sollte. Wir haben ja diesen Entwicklungstest auch gemacht.

    Da kommt es Rachels Beschreibung sehr nahe. Daran wird aber normal nicht viel festgemacht.

    Nur wenn weitere Beeinträchtigungen bestehen, wird genauer hingeschaut (bei uns war es ja so)

    Lieben Gruß
    Sandy
     
  8. Hallo,
    danke für Eure Antworten.
    Ich finde es toll, wenn ein Kinderarzt dies ausführlich macht, denn man kann dann halt -sollte irgendwo eine Entwicklungsverzögerung vorliegen- gleich eingreifen. Ich bin echt mal gespannt, aber wir haben ja auch noch etwas Zeit. Und darauf hinarbeiten möchte ich auch nicht.
    Bis bald
    Gruß
    Claudi
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. was wird bei der u7b verlangt

    ,
  2. u7 was wird verlangt

Die Seite wird geladen...