Turnen nach Bobarth

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Silke und Fabian, 14. Juni 2005.

  1. Silke und Fabian

    Silke und Fabian Familienmitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    dort wo der Weg ein Ende hat
    Hallo!

    Heute waren wir mit Sven bei der U6. Er kann zwar robben aber aus dem Robben kann er sich nicht hinsetzen. Aus dem Sitzen kann er sich nicht befreien und er macht auch keine anstallten sich hinstellen zu wollen.

    Jetzt meint der KiA das würde sich zwar auch auswachsen, es kann aber nicht schaden wenn er ein bißchen nach Bobarth turnt.


    Wer hat Erfahrung damit. Ich hab jetzt noch nicht gegoogelt :oops:, sondern wollte einfach mal nach euren Erfahrungen fragen.

    Gruß Silke
     
  2. Hallo,


    Ulrich hat auch nach Bobath geturnt und es war OK. Eine andere Art Gymnastik - nach Woiter (schreibt man den so?) ist nicht sehr angenehm für die Kinder und ist oft mit Geschrei verbunden, hab ich mir sagen lassen, eigene Erfahrungen damit habe ich nicht.

    Ulrich wollte auch nicht krabbeln, robben, hinsetzen schon mal gar nicht. Wir haben die Bobath-Therapie ca. 9 Monate gemacht - Ziel war, dass er Laufen kann, - und es war auch OK für ihn, ihm hat es auch Spass gemacht.

    LG Nele
     
  3. Hallo Silke,
    unser Kleiner bekommt seit seinem zweiten Lebensmonat KG nach Bobarth - und es gefällt ihm heute noch immer gut. Bereits nach 10 Behandlungen waren seine Probleme größtenteils behoben. Da er so viel Spaß hatte, haben wir uns weitere 20 Behandlungen verschreiben lassen. Jetzt mein der KiA leider, dass es auf keinen Fall weitere Stunden gibt :cry:
    Laut KiA ist er durch die KG sogar weiter in seiner motorischen Entwicklung, als notwendig.
    Viel Spaß bei der KG
     
  4. Coffeeinchen1

    Coffeeinchen1 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    19. Dezember 2003
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi!
    Lukas turnt seit Januar nach Bobath und kann nun endlich robben(Frühchen halt)....zuerst mußte er Übungen nach Voitja machen die aber in gnadenlose Hysterie endeten....Bobath versucht halt auf spielerische Art und Weise die Kleinen zu motivieren....sitzen üben und das Kind zum abstützen auffordern und das mit stetigen Wiederholungen(jetzt so als Beispiel)...es gibt Tage da hat Lukas keinen Bock und gibt das auch recht lautstark kundt...an anderen Tagen wiederum hat er richtig Spaß dabei!
    Es ist halt auch sehr wichtig das diese Übungen zu Hause weitergeführt werden.......Viel Spaß beim turnen und liebe Grüße......Nadine!
     
  5. Hallo Silke,

    wir turnen auch bei der KG nach Bobath und haben damit in relativ kurzer Zeit gute Erfolge erzielt. Wir sind sehr zufrieden damit. Tipp: Wichtig ist bei der Terminvereinbarung, dass ihr eine Uhrzeit erwischt, zu der Sven weder müde ist, noch Hunger hat - dann gibt es auch kein Geschrei.

    Liebe Grüße,
    Diana.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...