Tupper verkauft, jetzt angeblich kaputt

Dieses Thema im Forum "Cafe Basar" wurde erstellt von K.a.t.j.a, 13. Februar 2008.

  1. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ihr Lieben, wie soll ich jetzt reagieren?

    Ich habe Tupper über ebay verkauft und der Käufer schreibt mir nun eine Mail, dass die Brotzeitdose kaputt dort angekommen ist (was ich im übrigen seltsam finde, nun ja ...).
    Ich hab das Päckchen über DHL "unversichert" verschickt (Tupper in fett Zeitungspapier gewickelt und adressiert).

    Was soll ich denn jetzt machen? Bin absolut überfordert.

    LG
    Katja
     
  2. Sabine

    Sabine Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    5.693
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Saarland
    Homepage:
    AW: Tupper verkauft, jetzt angeblich kaputt

    Lass dir Bilder von dem angeblich kaputten Teil per Email schicken :winke:
    Wenn sie dann tatsächlich kaputt ist :???:
     
  3. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Tupper verkauft, jetzt angeblich kaputt

    Zeitungspapier gillt aber nicht als "Stoßdämpfer" sondern nur als Füllmaterial... und dann kann ja "schon" etwas kaputt gegangen sein...

    lg
     
  4. Saso

    Saso .. gesucht und gefunden..

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    6.033
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Peine
    AW: Tupper verkauft, jetzt angeblich kaputt

    Ich würde mir auch ein Foto schicken lassen.
    Und sollte es wirklich so sein, so what, er kann es doch umtauschen bei Tupper.
     
  5. Genoveva

    Genoveva Lynchtante

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land nebenan
    AW: Tupper verkauft, jetzt angeblich kaputt

    zum einen würde ich mir ein foto schicken lassen. zum anderen hat er doch sicherlich auch unversicherten versand bezahlt, oder?? dann ist es sein eigenens Risoko, wenn es kaputt geht. du haftest nur, wenn es versichert gewünscht war...
     
  6. Janine83

    Janine83 nette arschige Rolle

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    3.758
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Duisburg
    AW: Tupper verkauft, jetzt angeblich kaputt

    Hm, wie die anderen schon sagten: fotos schicken lassen.
    Ansonsten kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen,das eine Brotdose so leicht kapput geht,erst recht wenn sie in Zeitung eingewickelt war.

    Wenn er es unversichert wollte,ist es sein Risikio...ich wäre noch so frei auf der Tupperseite ne Beraterin in seiner Nähe rauszusuchen. ;)
     
  7. Pila

    Pila Familienmitglied

    Registriert seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Tupper verkauft, jetzt angeblich kaputt

    Ich würde auch sagen, wenn unversicherter Versand dann
    selber schuld.

    Aber Tupperware tauscht ja kaputte Sachen um.

    Annette
     
  8. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.769
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: Tupper verkauft, jetzt angeblich kaputt

    Aber nicht Sachen, die durch die Post kaputtgegangen sind :hahaha: Warum sollten sie das tun?
    Nur bei sachgemäßen Gebrauch (aber auch nur, wenn sie Lust drauf haben, es zu tauschen ;-) )
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...