Trotzphase- nun ist es auch bei uns soweit

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Krawumbuli, 17. Januar 2007.

  1. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    :winke: in die Runde,

    wir sind nun auch kopfüber in die Trotzphase eingetaucht. Himmel, ich wusste echt nicht, dass mein Jannik so ein Wutbündel sein kann :umfall: Ich habe fast das Gefühl, wenn er in einen Wutanfall reinfällt, dass er vor lauter Wut und Ärger gleich platzt.
    Was ich wirklich etwas unangenehm an der Sache finde, ist, dass Jannik in seiner Wut auf alles und jeden einschlägt, was und wer ihm da ihn den Weg kommt, einschliesslich sich selbst. Ich bin mir da so unsicher, wie ich drauf reagieren soll. Schimpfen nützt in dem Moment natürlich nix, aber hauen lassen mag ich mich eigentlich auch nicht.

    Wie geht ihr mit so einer Situation um?

    Etwas gestresste, wutgebeutelte Grüße
     
  2. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Trotzphase- nun ist es auch bei uns soweit

    Willkommen im Club... :umfall:

    Lukas' Wutausbrüche schwächen langsam ab, aber ganz durch sind wir da noch lange nicht. Dein Kerli reagiert ähnlich wie meiner. Ich versuche (ich weiss wie übel schwer das ist!!!) ruhig zu bleiben und wenn er mich schlägt seine Hände zu halten und ihm ins Ohr zu flüstern wie lieb ich ihn habe und dass ich gut verstehen kann dass er wütend ist. Im Gegenzug habe ich ihm gezeigt, dass er sein 'Wutkissen' jederzeit hauen kann. Es ist sein ehemaliges Babynest und damit kann ich gelegentlich alles etwas 'kanalisieren'. Manchmal läuft er von allein dahin und sagt: Lukas ist sauer, ich geh das Kissen hauen. :hahaha:

    Gute Nerven wünscht Zaza :)
     
  3. AW: Trotzphase- nun ist es auch bei uns soweit

    Emily hat es im Moment auch gut drauf. Wenn sie ihren Willen nicht bekommt kann es schon mal passieren daß das eine oder andere teil durch die Gegend geschnissen wird. Ich iognoriere das aber völlig und es scheint zu funktionieren. Wenn sie merkt das ich nicht darauf eingehe, beruhigt sie sich auch relativ schnell wieder. Was sie auch gut kann, mit den Händen vor lauter Wut irgendwo gegen hauen. Merkt dann aber schnell das es ihr mehr schadet als nützt. :)
     
  4. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    AW: Trotzphase- nun ist es auch bei uns soweit

    Danke :bussi: Das mit dem Kissen ist eine gute Idee, muss ich mal ausprobieren.

    Es tut einfach gut, zu wissen, dass man nicht alleine dasteht.
    Gestern im Supermarkt hab ich mich allerdings sehr alleine gefühlt, man hätte meinen können, die ganzen anderen Kunden haben keine Kinder, die auch mal "bocken" :trotz:

    Wie war das gleich: "esistnureinephaseesistnureinephaseesist nureinephase".......... :ommmm:
     
  5. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Trotzphase- nun ist es auch bei uns soweit

    Bianca, ich drück dich mal ganz doll!

    Ja gerade im Supermarkt kommt man sich dann sooo blöd und hilflos vor, obwohl es bei allen Kindern irgendwann kommt.

    Kissen ist eine Möglichkeit, eine andere, dass er mit einem Handtuch auf sein Bett haut - dan kann dann noch weniger kaputt gehen :zwinker:

    Was bei Erne manchmal hilft ist, dass ich ihn fest in den Arm nehme und ihm sage, dass ich weiß, wie schlecht er sich jetzt fühlt. Manchmal fängt er dann richtig doll mit kuscheln an. Manchmal aber guckt er mich so komisch an (und denkt sich wohl seinen Teil) und ist dann aber immerhin so abgelenkt, dass er zumindest zeitweise seine Wut vergisst - bis der nächste Aufreger kommt.

    Uns hilft es halt auch sehr, dass er schon im Kindergarten ist und da morgens richtig gefordert wird - ist er zu Hause (wie jetzt in den Ferien), ist er mit nix zufrieden zu stellen :umfall:

    Gibt es bei euch auch Plätze für unter dreijährige? Für Erne ist das echt super, wie Jannik darauf reagieren würde weiß ich nicht. Wir haben aber in der Gruppe auch 1 1/2 jährige - oder öfter mal in ne Krabbelgruppe oder Mutter-Kind-Turnen :???:

    Ich grübel mal noch etwas.

    Liebe Grüße

    Rosi
     
  6. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    AW: Trotzphase- nun ist es auch bei uns soweit

    Wir sind im Kinderturnen, in einer Spielgruppe, 1x wö ist er bei meiner Mutter, wenn ich arbeite, (auch über nacht) und einen Nachmittag bei der Tagesmutter (2 eigene und noch 2 andere Tageskinder). Ausgelastet ist er schon.
    Es gibt hier kaum Plätze für Kinder unter 3, allerdings glaub ich, dass das für ihn dann auch zuviel werden würde. Ich denk ja jetzt schon manchmal, dass es zuviel ist. Aktuell ist es so, dass Freitag der einzige Tag ist, an dem wir keine Aktivität haben.

    Aber ich freu mich, wenn du noch ein bissle für mich grübelst :bussi:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...