Trolley brauche mal Denkanstöße

Dieses Thema im Forum "Das Leben mit Schulkindern" wurde erstellt von AlexLiLa, 26. August 2008.

  1. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    So nun ist es soweit ich überlege ernsthaft Lisa so einen Trolley zu kaufen. Ich weiß sie sind für "normale" Kinder :mrgreen: eigentlich schlechter für den Rücken. Nur wie ist das den bei DS Kindern?
    Lisa hat einen doch recht schlappen Rücken und fängt seid sie wieder zur Schule geht wieder das Zähneknirschen an. Das tut sie ab und zu mal wenn ihr was wehtut oder sie verspannt ist. Wir bekommen den Ranzen auch nicht so leicht das sie an die 10-12% Marke kommt die der Ranzen nur wiegen soll.
    Ich finde so einen Trolley doof. Aber wenn es ihrem Rücken Hilft. :( Ich weiß es echt nicht. Sie muß auch 20m damit über Kopfsteinpflaster und die Jungs treten gerne dagegen. Ein Mädchen was sie auf dem Weg treffen hat nämlich auch einen.
    Laura ist sauer und traurig das nur Lisa einen bekommen soll. :umfall:

    Bitte helft mir mal was würdet ihr machen???

    Ach so ich würde nur den guten bei Jako-o kaufen den es bei Ebay günstiger gibt. :heilisch:

    lg Alex
     
  2. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Trolley brauche mal Denkanstöße

    :winke:

    Du, wenn es Lisa`s Rücken hilft, dann kauf ihr bitte einen Trolley :jaja:

    und wenn Laura so traurig ist.... beide haben doch im November Geburtstag :zwinker:

    Und wenn Du bei ebay was günstigeres gefunden hast, würd ich ehrlich gesagt da zuschlagen.

    Könnt Ihr das Schulmaterial nicht so aussortieren, dass Lisa nicht so viel zu tragen hat? Bei Maxi haben die Lehrer darauf geachtet, dass nicht benötigte Bücher in der Schule blieben.

    :winke: Ela
     
  3. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Trolley brauche mal Denkanstöße

    @Ela
    Lisa hat sogar eine Einzelfallhelferin aber irgendwie klappt es nicht den Ranzen jeden Tag auszuräumen und leicht zu bekommen. Und ich habe irgendwie auch keine Lust ständig dort zu nerven oder mich zu ärgern.

    lg Alex
     
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Trolley brauche mal Denkanstöße

    Alex, einen Versuch ist es vielleicht wert. Aber ich gebe zu bedenken: Beim Ziehen eines Trolleys verdreht sich die Wirbelsäule, und da meist nur mit einer bestimmten Hand gezogen wird, meist einseitig. Außerdem sind bei Bordsteinkanten, Treppen etc. die Tornister dann doch wieder in die Hand zu nehmen und hochzuheben - auch hier gibt es wieder eine einseitige Belastung. Auch ein Trolley muß von der Höhe her immer passen - wenn der Griff zu niedrig ist, ist die Wirbelsäulendrehung mit einem Knick in der Hüfte verbunden. Im Gedrängel im Treppenhaus oder Flur ist ein Trolley mitunter auch ziemlich unpraktisch
    Wenn, dann also vorher ausprobieren und nicht blind kaufen. Und vorher doch noch dreimal überlegen, ob es nicht möglich ist, den Tornister doch noch leichter zu machen. Wie sieht es mit rückenmuskelstärkendem Sport aus?
    Liebe Grüße, Anke
     
  5. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Trolley brauche mal Denkanstöße

    @Anke
    Ich entscheide das nicht aus einer Laune heraus. ich weiß das die Trolleys nicht gut für den Rücken sein sollen. Nur weiß ich mir bei ihr keinen Rat mehr. Sie leidet darunter. Das sehe ich schon lange. Und ich habe alles in der Schule versucht um den Ranzen leichter zu bekommen aber es klappt nicht.
    Ich wollte diesen Kaufen. http://cgi.ebay.de/GO-EASY-TOONEY-TROLLEY-f-alle-SCHULRANZEN-Trolly_W0QQitemZ200247916675QQcmdZViewItem?hash=item200247916675&_trkparms=72%3A823|39%3A1|66%3A2|65%3A12|240%3A1318&_trksid=p3286.c0.m14
    Der läßt sich öfter in der Höhe verstellen. Und ich habe die Hoffnung das die Schädigung vom Trolley geringer ist als vom zu schweren Ranzen tragen.
    Die geht 1mal die Woche zum Schwimmen. Aber da sie ja noch Hypoton ist und schon eine Skoliose hat und nur im Rundrücken sitzt bekommen wir es einfach nicht in dern Griff. Sie soll noch mehr schwimmen aber es dauert einfach bis das fruchtet. *schnief*

    lg Alex
     
  6. LockenLilly

    LockenLilly Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Erlangen
    AW: Trolley brauche mal Denkanstöße

    hallo

    ich würde dir von dem goeasy abraten!

    lilly hat den auch, und der ranzen wackelt immer so auf dem trolly, find ich. und der trolly kippt samt ranzen immer nach vorn, wenn man ihn abstellt. das ist nicht nur bei uns so, sondern auch bei lillys freundin. die hat einen ranzen von mcneal, wir haben hama.

    von mcneal gibts extra für die mcneal ranzen trollys. da werden die ranzen richtig "eingeklickt", vielleicht sind die besser? ich würd das im geschäft ausprobieren.

    bei unserem ranzen ist es noch dazu so, das da wo der griff in der höhe verstellt wird, die schulterpolster vom ranzen schon richtig aufgeschubbert sind. weil der griff da immer dran schubbert beim verstellen. und man muß den schon öfters am tag verstellen, weil beim treppensteigen z.b. muß man den trolley ja auch rauftragen. und dazu ists besser den griff reinzuschieben.

    also alles in allem würd ich keinen mehr haben wollen...

    liebe grüße
    tanja :winke:
     
  7. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Trolley brauche mal Denkanstöße

    Alex, daß das keine Laune ist und Du Dir sowas gut überlegst, davon gehe ich einfach aus. Ich wollte Dir nur zum Vorteil des Nicht-mehr-tragen-Müssens das Contra geben, was zu solchen Überlegungen halt immer gehört.
    Sag mal, wenn Lisa immer im Rundrücken sitzt - kann man da nicht mit einem speziellen Stuhl, der eine Neigung nach vorn hat (oder zumindest einem zusätzlichen Sitzkissen) etwas gegensteuern? Oder ein Kissen, daß mit einer Luft-, Wasser- oder Gelfüllung immer wieder eine andere Sitzposition provoziert - auch sowas kann den Rücken trainieren.
    Mag sie Trampolinspringen, habt Ihr ein Trampolin? Auch das ist für die Haltung und den Rücken recht günstig. Oder therapeutisches Reiten? Gibt es sowas bei Euch in der Nähe?
    Wenn Trolley, dann würde ich ihn wirklich übergangsweise nutzen, bis intensives Training die Rückenmuskulatur so stabilisiert hat, daß sie den Ranzen wieder auf dem Rücken tragen kann.
    Liebe Grüße, Anke
     
  8. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Trolley brauche mal Denkanstöße

    @Anke
    Ich habe vor Lisa dieses Kissen hier von Jako-o zu kaufen http://www.jako-o.de/produkt/de/produkt_detail.mb1?mb_f020_id=jW5-cqkwT2sDPLaPsjH8&fag=d&lang=de&set=suche&subset=suche&suchtext=keilkissen&detail=on&g_id=&s_id=&p_id=5008621&k_id=&mb_v301_s=1&mb_v301_g=7&back_sid=&back_gid=&group_sortiment=&wmnr=92&mb_v301_ch=7738b und es erstmal für die Hausaufgaben zum üben zu nehmen. Habe nämlich Angst das sie von der ständigen Bewegung darauf abgelenkt wird. :roll:
    Wir haben ein kleines weiches Trampolin von Jako-o was sie ab und zu nutzt. ich überlege ja immer noch wegen einem großen aber eigentlich sollen ja die DS Kids nicht Trampolin springen wegen der evtl. Atlanto axialen Instabilität. Ist also immer ein Risiko sie springen zu lassen.
    Therapeutisches Reiten mag ich nicht so und zum Voltigieren waren wir ja mal aber da kommen sie ja höchsten 3x die Stunde für 3 Minuten dran. Das ist mir zu wenig.
    Sonst eben 1mal die Woche schwimmen.

    Rückentraining ist klar aber der Ranzen wir ja immer schwerer die nächsten Jahre.
    Ach ist schon blöd. Habe heute echt schon überlegt ob sie einen neuen Ranzen kriegen soll aber so nach nur 1 Jahr ist das auch sehr teuer. :(

    lg Alex
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...