Trockenmüsli und Öl dazu?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Sonnhild, 16. Februar 2006.

  1. Arvid ist seit einer Woche abends einen süßen Brei von Hipp. Ich nehme die Breie zum Einrühren, da in den anderen Zucker drin ist. Seitdem schläft er weitstgehend durch, das ist wunderbar.
    Nun habe ich heute das Birchler Müsli von Hipp gegeben. Ich habe es mit Wasser und einem Löffel Öl angerührt, so stehts u.a. auf der Packung.
    Seitdem hat er mehrfach gespuckt, ich nehme an, er hat das Öl nicht vetragen.
    Dazu habe ich 2 Fragen:
    Warum das Öl?
    Kann ich es weglassen?
     
  2. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Trockenmüsli und Öl dazu?

    Hallo Freya,

    willst du den angerührten Brei als Abendbrei, als Milch-Getreide-Brei oder zum Nachmittag als Obst-Getreide-Brei füttern?

    Wenn ersteres, dann rührst du die Flocken in Folgemilch ein, ohne Ölzugabe. Wenn zweites zutrifft, dann rührst du die Flocken mit Wasser an, dazu Obst aus dem Gläschen und dann muss Öl dazu, damit das ganze kaloriengerecht ist. So steht es auch auf der Packung.

    So, wie du es beschrieben hast, ist es keine richtige Mahlzeit für Arvid.

    :winke:
     
  3. waldschnepfe

    waldschnepfe Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.650
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bei Nürnberg
    AW: Trockenmüsli und Öl dazu?

    Hallo Freya,

    Du meinst den Getreidebrei "Birchermüesli" von Hipp, oder (nicht das Gläschen, das genauso heißt)? Den hatten wir auch mal und meine Kleine war nicht begeistert. Probier ihn doch mal selber, der ist relativ säuerlich, was glaube ich von dem enthaltenen Roggen kommt (schmeckt so wie ein Sauerteig fürs Brot). Helene hat ihn dann nur als geringe Beigabe zu Haferbrei im OGB akzeptiert. Eventuel hat Arvid auch auf den Geschmack reagiert? Wenn er allgemein etwas empfindlicher ist, würde ich auch erst mal auf diese Getreidemischungen verzichten und reine Hirseflocken (z.B. von Alnatura) oder Haferflocken (z.B. von Milupa) geben, die Mischungen sind glaube ich deutlich schwerer verdaulich.
    Warum gibst Du denn abends keinen Getreide-Milch-Brei? Der ist meiner Erfahrung nach noch deutlich länger sättigend und das Durchschlafen ist damit überhaupt kein Problem, während der OGB eher ein schneller Kalorienlieferant für einen aktiven Nachmittag ist. Und zu eine richtigen OGB würde natürlich auch noch Obst und Öl gehören.

    Viele Grüße

    Verena
     
  4. AW: Trockenmüsli und Öl dazu?

    Ich habe die 1. Woche den Früchtebrei zum Einrühren genommen. Diese Packung ist nun alle und ich habe das Birchler Müsli gekauft. Nicht das Gläschen.
    Er bekommt es als Abendbrei und natürlich habe Früchte untergemischt. Sonst hätte er es auch nicht gegessen.
    Die Getreide-Milchbreie habe ich noch nie gegeben, weil meine Kinder beizeiten Schnitte aßen. Arvid hat aber noch keinen Zahn.
    Alnatura habe ich jetzt gekauft.
    Aber einen Getreide-Milch-Brei ohne Zucker habe ich noch nicht gesehen.
    Vielen Dank für Eure Antworten.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...