Trockene Haut/ND

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Melli30, 18. März 2005.

  1. Melli30

    Melli30 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe Köln
    Hallo Petra, Florence und alle anderen!

    Charlotte hat einen beidseitigen Paukenerguss (nach MOE). Sie hat sich immer *in* den Ohren gekratzt.
    Seit ein paar Tagen juckt sie sich hinterm Ohr und es wird immer schlimmer. Die Haut ist trocken, rissig und leicht pickelig. Nach dem Schlafen, also Wärme sehr rot und die Pickelchen ganz deutlich.
    Ihre ganze Haut neigt stark zu Trockenheit, mit Weleda-Öl und auf manche Stellen "Asche Fettcreme" hatten wir das immer gut im Griff.
    Unter den Achseln hat sie schnell eine rote, rissige Stelle/Hautfalte.
    Ich bin Neudermitikerin :-?
    War heute bei der Kinderärztin, die meinte, es sei nicht vom Paukenerguss, sondern klar eine Hautsache. Möglicherweise eine Umstellungsreaktion von Winter/Frühling, vielleicht aber auch der Beginn einer Neurodermitis :ochne:

    Ich wollte gerne mal hier nachfragen, welche Tips und Cremes ihr benutzt und empfehlen könnt bei einer solchen Haut.
    Könnte das wirklich ND sein? Ist so der klassische ND-Beginn? Gibt es den überhaupt?
    Meine Stellen sehen ganz anders aus, nicht rot und pickelig, daher bin ich etwas verwirrt.

    Zur Hüüüüülfe, ihr guten Geister :ute: !!

    Grüße von
    Melanie
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Hallo Melanie,

    Eine Neurodermitis bei Kindern zeigt sich in der Tat häufig so. Es kann allerdings auch eine Reaktion der Haut auf die Wetterumstellung und auch auf den Infekt sein. Allerdings spricht dies schon zumindest für eine sehr empfindliche Haut. Die Diagnose ND sollte man aber erst stellen, wenn der Verlauf über einen längeren Zeitraum dafür spricht.
    Probiert es doch mal mit einer Creme mit Omega-Fettsäuren. Wenn Ihr etwas fettigeres braucht, vielleicht Linola Omega, weniger fettig, aber noch genug rückfettend wäre z.B. Eucerin Creme 12 % Omega.
    Baden würde ich mit einem spreitenden Ölbad (in der Apotheke gezielt nach so etwas fragen, da gibt es einige) oder - billiger - mit einem Schuß Speiseöl plus (je nach Wannengröße) einer Tasse bis einem halben Liter Milch.
    Entschuldige, daß ich mich so knapp halte, hab heute nicht viel Zeit.
    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...