Tritte beim wickeln in Bauch und Rippen *aua*

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Biggi, 3. Januar 2004.

  1. Biggi

    Biggi Mozartkugel

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    8.055
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo ihr lieben!

    Ich muss euch heute um Rat fragen.
    Ich hab schon jedes Mal Horror davor wenn ich Fabi wickeln muss.

    Der kleine Zwerg zieht am Wickeltisch die Füße ein und stampft dann mit voller Wucht in meinen Bauch oder in meine Rippen, je nachdem was er grad erwischt.
    Ich hab schon versucht ihn mit Spielzeug abzulenken, hab ihm 300 Mal erklärt dass er der Mama "aua" macht, hab ruhig mit ihm gesprochen, hab ihn angebrüllt - nix hilft :heul: :heul: :heul: .
    Langsam erwisch ich mich echt dabei so richtig zornig auf ihn zu werden weil er mich bei den Tritten immer ganz frech angrinst.
    Ich hab keine Ahnung ob er es noch nicht versteht wenn ich ihm erkläre dass mir das weh tut oder ob er es absichtlich macht, er ist ja schon 15 1/2 Monate alt und er versteht sonst so viel.
    Wenn ich ihm sage hol das Buch oder den Ball oder bring die Jacke wir gehen raus macht er es ja auch.
    Kann es sein dass er mich einfach nicht verstehen will weil es ihm Spaß macht mir weh zu tun?

    Ich weiß mir echt keinen Rat mehr, Fabi ist sonst total pflegeleicht, isst super, schläft super und ist ein sehr ausgeglichenes Kind.
    Das wickeln ist für mich aber echter Horror!

    Gehts nur mir so oder weiß jemand was ich noch machen kann damit er das aufhört.
    Oftmals frage ich mich was ich machen würde wenn ich schwanger wäre und mindestens 5 Mal am Tag einen kräftigen Bauchtritt abbekommen würde :o

    Ich hoffe jemand weiß wie ich die Tritte "abstellen" kann.

    Liebe Grüße
     
  2. Kannst DU ihn evtl. seitlich vor DIch kegen beim Wickeln, so dass die Füße in eine andere Richtung zeigen? Oder ihn im Stehen wickeln?
     
  3. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich wickle Lynn mittlerweile auf dem Fußboden. Das klappt ganz gut. (Außer daß sie mittendrin öfter mal aufsteht und wegläuft... :eek: )

    LG Steffi
     
  4. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi Biggi :-D ,

    bei uns ist (war) es genau so! Ich leg ihn jetzt entweder weiter von mir weg, oder ich weiche schon vorher aus (weil ich den Schelm in seinen Augen schon frühzeitig aufblitzen seh :) :-D ).

    Ich glaub, er findet, das ist ein tolles Spielchen. Deshalb spielich jetzt beim Wickeln andere Spielchen: Auf den Bauch oder die nackten Füße prusten, "Die Maus hat rote Strümpfe an", etc.

    Manchmal klappt's manchmal nicht... :jaja:

    Viel Erfolg
    Nici
     
  5. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Ich lege Leon schräg auf den Wickeltisch, er kann nämlich auch schon ganz gut treten 8O , so dass seine Füße rechts oder links von mir sind :jaja: ! Außerdem drücke ich ihn nochwas zum spielen in die Hand, sonst wird das Wickeln bei uns auch zum Abenteuer :-D , denn er versucht seine volle Windel in die Finger zu bekommen :o oder alles andere was er zu fassen bekommt.
     
  6. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo Biggi!

    Das, was Du schreibst, kommt mir soooo bekannt vor, ich war bei Julia in der Situation, schwanger gewesen zu sein, es war HORROR, o mann. Ich hab auch alles versucht, zum Schluß konnte ich nur noch sauer sein und oft hab ich auch geheult, weil ich echt Schmerzen hatte.

    Weiß auch nicht, wie ich das bei Ben mache, wenn er sowas macht, aber ich glaube, daß auch ein Kind in dem Alter Konsequenzen seines Handelns lernen kann, genau auch wie ein älteres Kind. In dem Buch "Jedes Kind kann Regeln lernen" steht so ein Beispiel, daß man Babies, die einen beim Stillen in den Busen beißen, ablegen soll und erst später wieder anlegen, bis sie den Zusammenhang kapieren. Weiß zwar nicht, wie toll das gehen soll, aber egal, es geht ums Prinzip....mal schauen.

    Ich kann Dich echt verstehen!!!!

    Christine
     
  7. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    Das mit dem Treten beim Wickeln ist mit Sicherheit sehr spannend für deinen Zwerg, weil er dir eine Reaktion entlockt!

    Ich wickele David seit seiner Geburt seitlich von ihm, so daß seine Füße rechts von mir treten, baumeln strampeln können, ohne daß er mich trifft. Klappt gut.

    Liebe Grüße
    Corinna
     
  8. surfmami

    surfmami Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    19. März 2003
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Biggi,

    das hört sich ja gar nicht gut an!!!!

    Ich glaube auch, dass er das Spiel lustig findet - schaun mer mal, was Mama macht :jaja:

    Das einzige, was mir einfällt:

    wenn er beim nächsten Mal wieder lostreten will, nimmst Du ihn einfach vom Wickeltisch und setzt ihn in sein Bett. Dazu noch ein paar schlaue Worte wie "Nein. Das tut Mama weh!" o.ä. Dann nimm Dir eine Zeitung zur Hand und lese (oder tue zumindest so als ob ;-) )
    Nach zwei Minuten frage ihn, ob er jetzt gewickelt werden möchte. Sollte er Dich wieder treten, dann setze ihn wieder ins Bettchen und lese.

    Dazu bedarf es natürlich etwas Vorbereitung:

    ein so warmes Kinderzimmer, dass er auch mit nacktem Popo da sitzen kann,
    evtl. eine wasserdichte Einlage unter seiner Matratze (für den Fall der Fälle :-D )
    Zeit
    und sehr wichtig: mit ihm VOR dem Wickeln besprechen, was anschliessend gemacht wird, z.B. ein Spielplatzbesuch oder eine andere Attraktion, damit er es nicht zu schön findet, den Nachmittag nackig im Bettchen zu verbringen :-D (aber möglichst eine, wo Ihr nicht um Punkt 16 Uhr auf der Matte stehen müsst)

    Ganz viel Erfolg wünscht Dir
    Anna :winke:

    P.S. macht er das nur bei Dir?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...