Trinkverhalten Still-/Flaschenkinder

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Ignatia, 28. November 2005.

  1. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Vorab: Ich möchte keine Diskussion um Still oder Flaschenkinder und ich bin mir nicht sicher ob es eher ins NDS gehört. Wenn das der Fall ist, bitte verschieben!

    Mir fiel die letzte Zeit sehr häufig auf, also privat bei uns zu Hause, nicht hier, das angemerkt wird wieviel Nico trinkt!

    Julian war ja ein Stillkind. Er wurde oft alle 2 Std angelegt und trank auch gierig. Also nicht genuckelt, siondern wirklich Hunger. Da sagte nie irgendjemand was ausser das er einen gesunden Apetitt hat. Mopsig war er auch, da hiess es immer nur, oh wie süß er hat Babyspeck.

    So, Nico bekommt ja leider Flasche. Die Miclh entspricht einer PRE und ist somit auch oft nicht lange sättigend.
    Wenn er alle 2-3 Std Hunger hat und was bekommt, heisst es nur, überfütter ihn nicht. Du bist ihm ständig was zu essen am geben etc. Lauter so Sprüche.
    Er hat auch Babyspeck wie Julian. Kommentar immer nur: Ist ja auch kein Wunder soviel wie er isst.

    Oh man Leute, was geht es all die Leute an wieviel meine Kinder essen und trinken?
    Ich meine die meisten bekommen eine anständige Antwort von mir auf solche Kommentare.
    Aber es nervt, es nervt tierisch. Warum muss ich mich dauernd rechtfertigen??????

    LG Sandra
     
  2. Bärbel

    Bärbel bringt es auf den Punkt.

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    4.157
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Trinkverhalten Still-/Flaschenkinder

    1. Du musst Dich gegenüber niemand rechtfertigen.
    2. Mit Äusserungen wie - Nico bekommt ja leider die Flasche- forderst du Diskussionen geradezu heraus, weil du wertest.

    lg
    Bärbel
     
  3. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Trinkverhalten Still-/Flaschenkinder

    sandra, warum schreibst du das im kaffeeklatsch? *grübel*

    deinem trinkplan im ernährungsforum nach zufolge trinkt nico überhaupt nicht viel, bis auf eine mahlzeit. nur mal so nebenbei ;-)

    und was die kommentare angeht: kommen die hier aus dem forum? dann frag doch die entsprechenden personen, warum sie dir son quark erzählen.

    auch mir ist dein "er bekommt leider die flasche" aufgefallen.
    vielleicht bekommst du da auch etwas in den falschen hals, weil du selbst ein problem mit dem nicht-stillen hast?

    liebe grüße
    kim
     
  4. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Trinkverhalten Still-/Flaschenkinder

    Wohin sonst? ich habe ja kein Ernährungsproblem, Kummerkasten finde ihc das zu banal und NDS bin ich mir nicht sicher ob es dahin gehört. Wo hättest du es hingeschreiben?

    Ja aber das ist die letzte Woche massiv geändert. Denke er hat auch einen Schub!

    Nein, hatte ich doch auch geschreiben das es keiner von hier ist. Es ist privat bei uns zu Hause. Freunde, Verwandte und Bekannte.

    Ja ich habe ein Problem damit. Ich hätte Nico gerne gestillt, habe sehr viel darum versucht. Ich habe es nicht geschafft und das macht mich traurig und ärgert mich. Ich ärger mich über mich selber :-([/QUOTE]

    LG Sandra
     
  5. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Trinkverhalten Still-/Flaschenkinder

    Danke :bussi:

    Das habe ich jetzt hier geschreiben, aber zu Hause nicht geäussert. Dieses weiss nur Andre und der wertet nicht.
    Nein die Kommentare kommen einfach so, ohne vorher drüber gesprochen zu haben


    LG Sandra
     
  6. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Trinkverhalten Still-/Flaschenkinder

    um im ernährungsforum zu schreiben muss man nicht zwingend ein ernährungsproblem haben ;-) und es geht schließlich um die frage warum wird bei flaschen- / stillkindern mit verschiedenem maß gemessen ----> ernährungsfrage, oder?

    ich denke, du hörst vielleicht wirklich mit dem falschen ohr hin.

    liebe grüße
    kim
     
  7. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Trinkverhalten Still-/Flaschenkinder

    Ok dann nächstes mal in den ernährungsbereich ;)

    Falsches Ohr: Ja kann gut sein. Vor allem weil das halt ein wunder Punkt bei mir ist. Oft kommt ja schon: Wie du stillst den kleinen nicht???
    Tut mir halt weh, kann gut sein das ich deswegen auch ein bisschen empfindlich reagiere.
    Wobei ich aber auhc nicht jedem erklären mag warum ich nicht stille.
    Sagen es geht euch nix an finde ich aber zu unhöflich.

    Weisst du was ich meine?

    LG Sandra
     
  8. Lisa

    Lisa Harmoniesuchtel

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.965
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    schweiz
    AW: Trinkverhalten Still-/Flaschenkinder

    hallo sandra

    ich glaub, du hast auch nur ein problem mit den bemerkungen der leute, weil du selber damit ein problem hast, dass du nicht stillst. unsere grosse hab ich mit 8 wochen abgeestillt weil ich eine op machen musste und mir ein arzt gesagt hatte, ich müsste abstillen, war eine fehlinfo, wie ich später erfahren habe.

    aber ich hätte so gerne weitergestillt, weil es so gut klappte und ich war wirklich ganz lange traurig... und immer wenn eine bemerkung wegen ernährung kam, war ich hyperempfindlich.

    bei den beiden kleinen konnte ich stillen und ich hab nie auf irgendwelche bemerkungen anderer geachtet, weil ich zufrieden war mit der situation.

    ich denke, du musst mit dir selber frieden machen, dann werden dich auch die sprüche der anderen kalt lassen.

    du wolltest stillen, es ging nicht und schluss.... verabschiede dich davon und akzeptiere, dann werden dir die (doofen) sprüche anderer am a... vorbeigehen ;-)

    lg

    lisa
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...