Trinkt keine Milch

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von ela, 18. September 2003.

  1. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo zusammen, :bravo:

    1 Jahr und 2 Wochen und ich muß schon hier posten
    vielleicht weiß ja jemand Rat. :-D

    Laurenz wurde bisher noch morgens und abends gestillt. Nun möchte ich morgens abstillen und gebe ihm seit 2 Tagen Morgens ein Käsebrot. Das ißt er ganz klasse und mit Hingabe. :jaja: Dazu sollte er allerdings wie in der babyernährung.de empfohlen Milch trinken. Genau das macht er aber nicht. Erst hab ich es mit Milupino versucht. 50 ml hat er geschafft, danach hat er sich geschüttelt. Also hab ich heute Milchpulver angerührt (Alete 3 Probe ) und das hat er dann gar nicht getrunken. :heul:
    Aus dem Sauger trinkt er sowieso gar nicht, habe ihm also den Schnabelaufsatz auf die Flasche gemacht ( so trinkt er auch sein Wasser problemlos ). Nix zu machen. Habe es dann mit einem normalen Becher versucht, auch nix. Er mag definitiv die Milch nicht!! Und jetzt??

    Mir wurde nun in der Spielgruppe geraten normale Kuhmilch mit ein bißchen Wasser zu verdünnen. Aber das ist laut Utes Seiten doch noch total daneben wegen dem Eiweiß ( sagt ja sogar mein Kidoc!!). Angeblich soll das Wasser das Eiweiß relativieren ??? Hääää?? :o

    Ja und so seit ihr gefragt. Was tun?
    Laurenz bekommt ansonsten Abends 150g Miluvit mit ( mehr schafft er nicht )und wird danach noch gestillt. Das wars dann aber mit Milchmahlzeiten und das ist für das Alter ja definitiv zu wenig. 400 ml sollten es ja wohl sein lt. Babyernährung.

    ????

    Bitte um Tips.

    Gruß Ela :winke:
     
  2. hallo ella,

    das stimmt schon mit der relativierung des eiweisses, du gibst ja nur die halbe portion milch wenn du sie verdünnst, also auch weniger eiweiss. auf die dauer ist aber verdünnte kuhmilch nichts, er müsste mind. 200ml milch am tag trinken, babymilch geht locker das doppelte. eine 3er nahrung für ein 1 jahr lang gestilltes baby ist viel zu ungewohnt, klar dass er nicht trinken will. milupino schmeckt nach vanillie oder schoko, auch ungewohnt. ich würde ihm eine pre-nahrung geben, die dürfte der mumi am ähnlichsten sein, oder bei milupino bleiben. daraus er hat für das erste mal 50ml getrunken, das ist klasse!

    in 2 tage hat nichtmal gott die welt geschaffen, das wird dir bei laurenz auch nicht gelingen :-D hab geduld mit ihm, er kennt keine flasche, keine andere milch ausser mumi - er muss sich umstellen und das braucht zeit. am besten babymilch aus 1 ML anrühren, spart geld wenn er nichts trinken mag. täglich 30ml aus demselben gefäss anbieten, es wird schon klappen nach 2-3 wochen, schätze ich. er muss klarkommen mit einer neuen nahrung und mit einer neuen art diese nahrung zu sich zu nehmen. lass ihm zeit und bleiben beim anbieten. wenn er morgen auch noch 50ml schafft ist das super!

    :winke: gabriela
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ihr könnt morgens auch Milchbrei/Babymuesli statt/und Käsebrot essen. Das wäre dann nochmal eine Portion Milch, bis es mit der Milupino klappt. Ich würde erst mal bei der Milupino bleiben und "üben". Wenn sich nach 10 Tagen noch kein durchschlagender Erfolg eingestellt hat (sprich >100-150 ml), dann könntest Du mal die Vanilleversion ausprobieren oder tatsächlich Halbmilch (um sie langsam zu Vollmich aufzuschleichen). 150 ml Vollmilch + 200 gr. Miluvit decken alles ab und die Kombo ist vom Eiweissgehalt her fuer 1-jährige vertretbar :jaja:. Ute empfiehlt die Vollmilch zu Beginn für 2-3 Wochen abzukochen, da das Eiweiß durch das aufkochen leichter verdaulich wird.
    Lulu
     
  4. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Gabriela, hallo Lulu,

    danke erst mal für Eure Antworten.
    Dann werde ich also mal Geduld haben und es weiterhin mit Milupino versuchen. Evtl. noch Pre ( hab noch eine Probe ). Da bin ich ja mal gespannt ob Laurenz sich die Milch angewöhnt. Er schüttelt sich ja richtig.

    Ich werde Euch berichten.

    :winke:
    Ela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...