trinkt keine Milch

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Karlssonsmama, 21. August 2005.

  1. HALLO

    Mein Kind ist jetzt 13 Monate alt.
    Seit sieben Wochen kann er laufen und er ißt auch sehr gut.
    Größe 80 cm, Gewicht 11kg

    morgens Milchbrei und Tee und eine Scheibe Brot mit dünn Frischkäse
    Vormittags eine Banane oder Apfel
    mittags ein HIPP Menü ab 12. Monat, Pellkartoffel
    nachmittags Obst und Brot oder Zwieback
    abends Milchbrei und Brot mit Frischkäse

    Also er liebt noch immer seine Gläschen und möchte auch nichts weiter von unserem Essen, außer Kartoffeln und Gemüse und Brot.
    Das finde ich auch nicht schlimm. Was mir Sorgen macht, mein Kind lehnt jede Form von Milch ab. Deshalb gebe ich immer morgens und abends Milchbrei. Den will er aber nicht mehr essen. Ich habe 10 Monate gestillt .Länger wollte mein Kind nicht. Ich habe immer eine Flasche angeboten aber er hat nie getrunken. Jede Sorte habe ich probiert auch die Fertigmilch mit Geschmack. Was soll ich machen? Fehlt ihm was, wenn er nur noch ein paar Löffel Milchbrei zu sich nimmt?
    Lange wird er den nicht mehr essen.

    Liebe Grüße Jeanette
     
  2. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    Hallo Jeanette nun ich habe dieses Problem nicht, aber versuch es mal mit Apfelmus in die Flasche, 2Löffel milch rein und den rest mit lauwarmen wasser auffühlen mein kleiner liebt dies.

    Ob ihm etwas fehlt? Glaub ich nicht aber sprich dich mit dem KA ab. Vielleicht fehlt jemand andren noch was ein.
     
  3. Hallo Jeannette,
    bei meiner Vivien (jetzt 20 Monate) war es genauso. Habe bis ca. 10 Monate gestillt und anschließend hat sie NIEMALS Folgemilch oder Kuhmilch akzeptiert. Solange es ging gab es Milchbrei. Wie bei Dir hat sie diesen irgendwann mit ca. 1 Jahr abgelehnt. Nix ging mehr, trotz langem Probieren. Jetzt ißt sie morgens immer Naturjoghurt mit Früchten (zum Glück mag sie diesen) und mittags versuche ich mit Sahne/Milch zu kochen und die Soßen zu 'verfeinern'. Abends dann gerne eine Scheibe Käse zum Brot. Sie ißt auch gerne Mozzarella Käse mit Olivenöl und Brot.
    Gar nicht leicht so zu jonglieren - aber es geht. Ich überlege einfach jeden Tag, wie ich genug Calcium in meine Kleine bekommen kann.
    Übrigens, mein Papa meinte, daß ich ebenfalls nie Milch getrunken hatte und mit einer Art Haferschlein groß wurde. (Würghh!) - Na ja.
    Lieben Gruß einstweilen und viel Geduld.
     
  4. Hallo Nadja, hallo Hilde

    Danke für Euren Antworten.
    Seit ein paar Tagen möchte das gute Kind nun unser Essen mitessen. Er findet jetzt Erbsen ganz toll. Wir kaufen viele Bio Lebensmittel und so habe ich auch keine Bedenken, wenn der Karlsson unser Essen möchte.
    Ich werde Eure Ratschläge befolgen. Den Milchbrei gebe ich noch morgens und abends. Ich bin ja froh, wenn er ein paar Löffel davon ißt. Danach bekommt er Brot. Er hat auch etwas Käse gegessen. Joghurt mit Obst (am liebsten Banane) ißt er auch.
    Den Kinderarzt werden wir wechseln. Der kann mir keinen Antworten zur Ernährung geben. Jedenfalls halte ich nichts davon. Seiner Meinung nach braucht das Kind keine Milch. Gemüse hätte mehr Calcium.
    Danke für Eure Tipps und liebe Grüße Jeanette
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...