Trinkproblem mit unserem kleinen Schatz (4 Monate alt)

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von aline, 31. Mai 2012.

  1. Hallo!
    Ich weis diese Thema wurde jetzt schon 100 mal geschrieben. In allen Beschreibungen von anderen Mamas kann ich unseren kleinen Mann nur teilweise finden!


    Wir haben folgendes Problem:
    Einer unserer Zwillinge trinkt sehr oft schlecht. Er macht ein paar Schlückerl und dann weint er dabei, schreit, ärgert sich, windet sich manchmal, drückt die Flasche mit der Zunge raus, der Bauch macht auch blubbernde Geräusche, dann macht er wieder ein paar Schlucker und alles geht von vorne Los.
    Die Sache ist, das er von seinen 6 Flaschenmahlzeiten, ca. 2-3 ganz normal trinkt. Und manchmal, trinkt er auch nach einer halben Stunde Problemtrinkerei ganz normal weiter.

    Ich habe viele eurer Beiträge durchgelesen und wir haben vieles probiert, das gleiche Umfeld, Lärm haben wir absolut eingedämmt, NUK Sauger, andere Trinkpositionen, andere Nahrung, Halbschlaf, mittlerweile gebe ich ihm nur noch die Flasche, am gleichen Platz auf dem Sofa....wirklich alles. Manche Flaschenmahlzeiten dauern bis zu über eine Stunde.

    Es bessert sich leider nicht.

    Unsere Jungs sind in der 36. SSW geboren. Er hatte bei der Geburt 2600g, bei der Entlassung nach 6 Tagen hatte er sein Geburtsgewicht erreicht. Jetzt mit 4 Monaten wiegt er 5520g. Obwohl sein Bruder das gleiche Geburtsgewicht von 2660g hatte, wiegt er mittlerweile 6100g....
    Wir waren beim Arzt, die einzige Antwort die ich schon den Tränen nahe bekam : "das ist normal".

    Dieses Problem besteht jetz seit 5 Wochen und es ist kein Ende in Sicht.

    Hat irgentjemand eine IDEE????
     
  2. AW: Trinkproblem mit unserem kleinen Schatz (4 Monate alt)

    Er bekommt PRE die Trinkmenge liegt bei 500-800 ml.
     
  3. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Trinkproblem mit unserem kleinen Schatz (4 Monate alt)

    Hallo und Willkommen hier :) Warst du schon mal auf Utes Seite ? Vielleicht hilft dir das weiter ?
     
  4. Little Rocker

    Little Rocker die ein Krönchen trägt

    Registriert seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    1.793
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Trinkproblem mit unserem kleinen Schatz (4 Monate alt)

    Hallo Aline, wann klappt es denn? Welche PRE bekommt er, wann trinkt er wieviel? Bei uns war die Lösung das Vakuum, was Béla in die Flasche zog, aber da hast Du bestimmt schon drauf geachtet?
     
  5. PePaMel

    PePaMel Familienmitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Trinkproblem mit unserem kleinen Schatz (4 Monate alt)

    Hi,

    wir hatten das genau das gleiche Problem. Was bei uns geholfen hat war:

    - mehrere Besuche bei einer Osteopathin

    - Flaschen und Sauger von MAM

    - zügiges Beginnen mit Beikost

    LG, Mel
     
  6. AW: Trinkproblem mit unserem kleinen Schatz (4 Monate alt)

    Hallo!

    Er bekam zuerst die Pre von Milupa, jetzt nehmen wir BEBA. Sollte ich nocheinmal wechseln? Welche Säuglingsnahrung wäre noch gut (das Aptamil haben wir noch nicht probiert, aber das ist uns ganz ehrlich einfach viel zu teuer)

    Das mit dem Vakuum haben wir auch schon probiert, aber eigentlich lässt er, wenn er ordentlich trinkt immer los. Also liegt es nicht daran.

    Ist es mit Beikost nicht noch zu früh?

    Was macht eine Osteopathin bei Trinkproblemen?

    Wir hatten mit ihm vor 5 Wochen schon so einen schönen Rythmus, und jetzt trinkt er manchmal Stündlich 100 ml, dann wieder alle 5 Stunden 50 ml und und und. Manchmal, nachdem er 6 Stunden durchgeschlafen hat trinkt er nur 100. Und nach einer Stunde trinkt er ganze 200 ml auf einen Schlag...

    Er nimmt den Schnuller, soll ich den vllt einfach mal weglasssen? Kann es deswegen sein?

    Wir schauen gleich mal wege einem Osteopathen, wir machen aber alle 10 Tage schon eine Bowen-Therapie. (vllt kennt das jemand).

    Von der Uhrzeit her, gibt es keine Zeiten wo es eher weniger klappt. Also wir haben das Trinkproblem nicht immer zu einem bestimmten Zeitpunkt.

    Auf Utes Seite war ich schon, habs mir sicher schon 11mal durchgelesen, und da hab ich eben schon alles Probiert.
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Trinkproblem mit unserem kleinen Schatz (4 Monate alt)

    Und den Sauger Gr. 2 habt ihr schon probiert? Oder nimmst du die Gr. 1 ab Geburt?

    Grüßle und gute Besserung
     
  8. AW: Trinkproblem mit unserem kleinen Schatz (4 Monate alt)

    Jap, sind vor einer Woche umgestiegen und bleiben jetzt auch dabei. Wurde leider nicht besser.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...