Trinkmenge steigern?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von blomfie20, 8. Februar 2012.

  1. Hallo,

    ich les schon seit ein paar Wochen immer wieder mit und hab jetzt selber eine Frage.
    Mein Sohn ist am 9.11.2011 mit einem Gewicht von 2670g (bei 38+0) und einer Größe von 47cm geboren.

    Hier erstmal die Infos:
    Gewichtsverlauf:
    9.11.2011 2670g
    6.12.2011 3420g
    13.01.2012 4600g
    19.01.2012 4900g
    4.2.2012 5300g

    Er trinkt im Moment zwischen 680 und 750ml Hipp Pre Combiotik über den Tag verteilt.
    6 Uhr: 100 ml
    8 Uhr: 80 ml
    10 Uhr: 80 ml
    12 Uhr: 120 ml
    15 Uhr: 120 ml
    18:30 Uhr: 120 ml
    20:30 Uhr: 70 ml
    22 Uhr: 50 ml

    Die Mahlzeiten dauern zwischen 15 min aber zum Teil auch ne Stunde mit Pausen. So 70 ml trinkt er ziemlich schnell weg und dann dauert es oft ewig.
    Ich habe auch schon probiert die Zeit zwischen den Mahlzeiten auf mindestens 3h auszudehnen aber dann kommt er nicht zur Ruhe und lässt sich auch mit Schnuller nicht beruhigen bis er was zu trinken bekommt.
    Sollte ich das mit Tee noch konsequenter umsetzen?

    Sauger nehmen wir im Moment Babylove Tee-Sauger (wir haben schon alle möglichen probiert, auch die Nuk Größe 2 Tee-Sauger), da er mit denen am besten trinkt. Probier ich nen anderen Sauger geht das nur für 50 ml gut und dann mag er nicht mehr bis ich den anderen nehme. Sollte ich da evtl. mal länger nur die Nuk Sauger probieren? Dauert so eine Umstellung auf andere Sauger länger?

    Die Seite Babyernährung find ich super und hab mir auch schon alles über Trinkprobleme durchgelesen.

    Trinkt mein Kleiner zu wenig und sollte mehr und vor allem zügiger trinken? Wie könnte ich das noch versuchen umzusetzen? Er ist sehr zufrieden und schläft in der Nacht brav.

    So, ich hoffe ich hab alle Infos angegeben die Ihr braucht. Ich bedanke mich schon mal fürs Lesen und für Eure Antworten.

    LG blomfie20
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Trinkmenge steigern?

    Mit dem Babylove-Sauger habe ich die Erfahrung gemacht, dass das Ventil zu nah an der Saugerspitze dran ist und Annemarie das Ventil mit dem Mund abdeckte. Wir benutzen NUK First Choice in Größe 2 M für 1er Milch, das geht prima.
     
  3. AW: Trinkmenge steigern?

    Hallo Redviela,

    danke für die schnelle Antwort. Die Erfahrung das das Ventil zu ist hab ich auch schon gemacht. Ich benutz die Flaschen von Avent, da geht die Belüftung dann über den Ring. Platt ziehen tut er die Sauger nicht. Ich hab auch schon verschiedene M-Sauger probiert aber da kommt unser Zwerg mit dem Schlucken immer nicht nach. Ist das auch Gewöhnungssache?
     
  4. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Trinkmenge steigern?

    Vermutlich ist es auch Gewöhnungssache, zumal beim Stillen die Milch auch sehr schnell fließt und dementsprechend schnell getrunken werden muss bzw kann. Auf diese Weise schafft er vielleicht auch mehr Milch auf einmal. Die NUK-Sauger passen auch gut auf Babydream-Weithalsflaschen.
     
  5. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.374
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Trinkmenge steigern?

    Ich würde es auch mit Größe M probieren. Meiner hat daraus von Anfang an getrunken. Denke es ist Gewöhnungssache. Aus dem Teesauger dauert ihm das wahrscheinlich einfach zu lange und es ist zu anstrengend!

    LG
     
  6. AW: Trinkmenge steigern?

    Dann werd ich auf jeden Fall mal heute probieren nur mit den Nuk Saugern zu füttern (erst mal mit den S, hab noch keine M daheim) und schauen ob er sich dann daran gewöhnt.
     
  7. Raupe Nimmersatt

    Raupe Nimmersatt lieber nackig & knackig als kackig

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    3.550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern
    AW: Trinkmenge steigern?

    Mein Sohn hatte bis vor kurzem ähnliche Trinkzeiten und vor allem auch Trinkmengen.

    Ich benutzte das Avent-System. Mit dem 2-Loch-Sauger schnorchelte er nach 100 ml in's Land der Träume, mit dem 3-Loch-Sauger brüllte er wie am Spieß und trank überhaupt nicht.

    Ich habe ihm dann Flaschen von MAM gekauft, Sauger Gr. 2 dazu. Die ersten Trinkversuche krähte er herum, weil zu viel Milch kam. Ich hab dann in die ersten Flaschen ganz wenig Reisflocken getan, damit die Milch nicht "läuft". Hat bestens geklappt, er trinkt - wenn er nicht grad seine "Schimpfphase" hat - immer um die 150 - 230 ml daraus.

    Inzwischen trinkt er nur noch gegen 6, 9, 12, 16 und 21 Uhr. Um 19 Uhr gibt's ein Schüsselchen Grießbrei. Nachts trinkt er meist irgendwann zwischen 1.30 Uhr - 3.00 Uhr noch etwa 100 ml, aber ohne die geht es nicht. :) Die Abstände hab ich am Anfang etwas mit spielen etc. "gestreckt", schon nach 3 Tagen kam er von sich aus frühestens nach 3 Stunden.

    Er ist übrigens knapp 17 Wochen.
     
  8. AW: Trinkmenge steigern?

    Die mam Flaschen mit den gr2 Saugern hab ich, nachdem ich es hier im Forum gelesen hab, auch probiert. Da kaut er auch nur drauf rum, vielleicht muss ich es einfach öfter probieren.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...