Trinken!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Laila`sMama, 2. Dezember 2003.

  1. Hallo Ihr`s:winke:

    Ich habe auch mal eine Frage bezüglich des Trinkens 8) . Bin ich hier richtig?
    Es geht darum, das Laila den ganzen NICHTS trinkt. Ich meine sie bekommt morgens zwar eine Flasche (220ml) aber danach trinkt sie den ganzen Tag nur ca. 50ml.
    Manchmal bekommt sie abends noch die Flasche, wenn sie zuuu müde ist (auch 220ml), aber ich finde, wenn diese "Abendflasche" mal nicht ist, trinkt sie doch zu wenig, oder?
    Sie hat dann auch etwas härteren Stuhl und ich will ja nun auch nicht, das sie eine Verstopfung bekommt.

    Ich habe es schon probiert mit etlichen Tees, mit Saft und Wasser, mit nur Wasser, mit Birnensaft.......eigentlich mit Allem.
    Mein Mann brachte mal den Instant Tee von Milupa :o ( Früchtetee für Kinder), dort ist aber fast nur Zucker drin. Den trinkt sie zwar besser, aber auch nur sehr dürftig..außerdem will ich Ihr den eigentlich nicht mehr geben und werde schon überall als ÖKOTANTE verschrien 8O , weil ich mir jetzt aus der Apotheke Lindenblüten gekauft habe :-? . Da hieß es dann:"DEN trinkt sie erstrecht nicht, das AAARME Kind, den würde ich auch nicht trinken wollen" oder" LEITUNGSWASSER?????!!!!!!, du gibst dem armen Kind nur LEITUNGSWASSER????, das ist ja süde......"bla bla....
    Mein Bruder hat dann mal Traubenzucker in diesen Tee gemacht (Dextro Energen :o :o :o ) und dann hat sie getrunken und getrunken (sagte er)

    Kann mir aber vielleicht trotzdem jemand eine Alternative sagen? Was könnte ich noch versuchen, um Laila zum Trinken zu bringen?
    Dextro Energen in den Tee ist da wohl kaum die Ideallösung.

    Sorry, für die Länge, aber dafür bin ich wohl bald bekannt :-D :-D

    Seit lieb gegrüßt
     
  2. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Carmen,

    woraus gibst du ihr Getränke? Vielleicht versuchst du es mal mit einem neuen Gefäß. Das lockt sie vielleicht mehr zu trinken.
    Zuckern würde ich es auf keinen Fall.

    Wenn du Tee geben magst, probiere mal Verdünnten Fencheltee. Der ist von Natur aus süßer. Chris liebte Fencheltee.

    Hast du hier schon mal reingeschaut??

    http://www.babyernaehrung.de/getraenke.htm

    LG
     
  3. hallo carmen!
    mit daniel hatte ich auch lange zeit das problem. ein schluck und dann war den ganzen tag schluß. bei ihm hat es einfach 10 monate gedauert und nun sind wir durch konsequentes anbieten vonm wasser bei 100-150ml pro tag aus dem aventbecher.
    manchmal muss man einfach geduld haben
    ruth
     
  4. Liebe Carmen,

    schau mal hier:

    http://www.schnullerfamilie.de/forum/viewtopic.php?t=20706&highlight=


    Ich hab die Tipps auch mal zusammengefasst:

    Grundsätzlich: Immer wieder anbieten!
    Aber auch darauf vertrauen, dass ein Kind soviel trinkt, wie es braucht.
    d.h. Nicht die Nerven verlieren.
    (Ausnahme natürlich Krankheit, Fieber, Durchfall,...)

    Selbst viel trinken – Vorbildwirkung.

    Ausprobieren, ob Getränke lieber kalt oder lauwarm getrunken werden.

    Verschiedene Trinklerntassen ausprobieren, eventuell Ventile entfernen.

    Wenn Trinklerntasse nicht genommen wird, normale Tasse oder (später) SIGG-Flasche probieren.

    Bei uns funktioniert zur Zeit: Zeig einmal, wie du SELBST trinken kannst.

    Selbst nach dem Trinken laut AAAAAAA sagen, kommt oft gut an.

    Zuprosten.

    Alle der Reihe nach trinken lassen: Mama, Papa, Teddy, Kind

    Getränk in Reich- und Sichtweite stehen lassen, wenn Mama nicht dran denkt, nimmt das Kind vielleicht selbst mal die Sache in die Hand.

    Wenn gar nichts geht: Breie flüssiger machen.


    Alles Liebe
     
  5. Antwort

    @Sabine

    Ich habe eine ganze Weile den Aventbecher gehabt, da klappte es nicht besser, ging aber auch nicht schlechter. Jetzt habe ich gerade mal wieder so einen Nukaufsatz genommen (keinen Sauger), aber da hat sie alles ausgespuckt, fand sie super :jaja: , ich aber weniger, weil sie ja dann auch nichts trinkt.
    Ich denke, dieser Aventbecher ging am Besten. Auf Ute`s Seite habe ich NATÜRLICH auch schon reingeschaut, aber hier bekommt man ganz spezielle Antworten, auf eben spezielle Fragen.
    Das mit dem Fencheltee habe ich auch schon probiert. Klappt auch nicht....naja, ich werde es weiter versuchen.



    @Elke und Ruth

    Ja, konsequentes Anbieten. Da bin ich voll bei.
    Ansonsten Elke, sage ich vielen lieben Dank für die ganzen Tips.
    Das sind gute Ideen, vielleicht klappen sie ja sogar :) , ich werde es probieren und hoffen, das Laila mal mehr trinken mag.


    Vielen Dank und liebe Grüße
    :winke:
     
  6. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Hallo Carmen,

    unser Sohn ist auch ein "schlechter" Trinker. Ich habe 3 verschiedene Becher die ich ihm anbiete und es gibt in der Regel nur Wasser oder mal ein Spritzer Apfelsaft/Multivitamin rein. Ich proste immer sehr oft am Tag mit ihm an und so trinkt er dann auch mehr. Ich biete ihm auch mal ein Glas mit Strohhalm an etc... immer mal wieder was neues, damit es interessant bleibt.

    Lindenblütentee würde ich allerdings nicht unbedingt empfehlen, weil es ein Arzneitee ist. Wir verwenden diesen Tee bei Erkältungen etc... Aber das macht jeder so wie er denkt. :?

    Viel Erfolg
    Isabelle
     
  7. unsere babys sind ja nur 2 tage auseinander,raoul kam am 6.zur welt:)
    auch wir machten den fehler und gaben ihm den feinen milupa tee.da trank er sage und schreibe 800ml am tag!nun haben wir den süssen tee gestoppt es gibt normalen ohne zucker,oder auch leitungswasser(wir sind rabenmamis)tja jetzt trinkt er auch nur noch ca 150-250ml am tag.meine mütterberatung meinte jedoch:solange die windel ca 3-4mal am tag nass sei,ist alles in ordnung.auch die haut zusammenkneiffen kann man,bleibt die haut drinnen ist es ein flüssigkeitsmangel
     
  8. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    :winke:
    auch mein Sohn ist ein schlechter Trinker :jaja: und ich habe ihm nach allem anderen (Wasser, Tee, Wasser mit Tee usw) Fruchtsaft gegeben, da er auch mit harten Stuhl kämpft ! Ich habe die Avent - Trinklernflasche und die fülle ich zu 3/4 mit Wasser und fülle den Rest mit Fruchtsaft (von HIPP oder ALETE) und siehe da, mein Kind trinkt ca. 200 ml am Tag :bravo: ! Auch wenn es nicht unbedingt gut ist, aber ich bin froh das mein Sohn überhaupt trinkt und essen tut er auch genug, also was will ich mehr ?

    Liebe Grüße
    Tami70
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...