Trinken nach dem Brei

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Püppchen30, 16. Juli 2004.

  1. Hallo Ihr Lieben,

    ich habe letztens ja schon mal geschrieben, dass mein Baby ( 7 Monate) nach dem Brei nichts trinken möchte.
    Er macht immer noch große Schwierigkeiten.
    Das Einzige, was er trinkt und darauf besteht er auch, ist seine Milch.
    Wenn er nach dem Brei keine Milch zu trinken bekommt wird er mittlerweile richtig böse!!!
    8) 8) 8)
    Zudem trinkt er auch nur HA Milch. Ich habe sie jetzt schon immer stark verdünnt, denn sonst trinkt er ja zuviel Milch und eigentlich sollte ja auch eine Breimahlzeit ein Fläschchen ersetzen.

    Tee, Wasser und sogar Pre Milch ohne HA lehnt er ab. :(

    Wißt Ihr vielleicht noch einen Rat für mich???
    Nimmt er denn trotz alledem auch genügend Eisen auf, wenn er danach gleich verdünnte HA Nahrung bekommt???

    Seinen Brei, egal was er bekommt, ißt er hervorragend. :D
    Da macht er immer den ganzen Teller leer. :-D

    Ich freue mich über Antwort. :)

    Liebe Grüße
    Püppchen
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo püppchen.

    weißt du, der kleine besteht auf das, was er kennt. die milch nach dem brei ist wirklich nicht so klasse, weil die eisenaufnahme gehemmt wird.
    die lösung ist ganz einfach: keine milch mehr geben :-D

    wenn er seine komplette breimahlzeit verdrückt, kannst du auch guten gewissens die flasche danach streichen. biete ihm anstatt dessen konsequent die trinklerntasse mit wasser.
    ist bestimmt ein wenig anstrengend ein, zwei tage. aber dann sollte er es verstehen. lenk ihn ab, spiel, knuddel, geh spazieren... aber die wasserflasche nicht vergessen.

    ich weiß nicht, obs sinnvoll ist was ich mache, aber nur so hab ich emil zum trinken bekommen. er bekommt zum essen sein wasser aus einer nuckiflasche. ich hab exztra ne kleine gekauft, damit sie sich von seinen gewohnten milchflaschen unterscheidet. zusätzlicch fliegt in seiner nähe grundsätzlich eine trinklerntasse mit wasser rum. die er dann im vorbeirollen auch nimmt und ein zwei schlucke selber trinkt. ist nicht die ideallösung, aber da er ständig harten stuhl hat, wenn er nicht trinkt, besser als nichts...

    liebe grüße
    kim
     
  3. Hallo Kim,

    lieben Dank für Deine Antwort.
    Mit dem ablenken, habe ich schon zu Genüge probiert. :)
    Ich habe mit ihm gespielt, geknuddelt usw. und ihm danach ständig die Flasche (Trinklernflasche) angeboten. Nichts zu machen. :(
    Er besteht auf seine Milchflasche. :-(

    Erst dann ist er zufrieden. Gibt es vielleicht ein ähnliches Getränk, was so schmeckt wie die HA Milch???

    Ich werde aber weiterhin mein Glück versuchen.

    Liebe Grüße
    Püppchen
     
  4. Hallo,

    ich habe noch einen Nachtrag zu machen.
    Und zwar: Ich gebe ihm die Milch erst ca. 1 1/2 Stunden später nach dem Brei, solange kann ich ihn hinhalten. :)
    Ich hoffe, dass bis dahin sein Körper genug Eisen aufgenommen hat.
    Mit der Milch mache ich es folgendermaßen, ich gebe auf 200ml Wasser 2 Löffel HA Milchnahrung.
    Danach ist er dann wie gesagt zufrieden. :)

    Ich hoffe, dass es für den Übergang so in Ordnung ist. :???:

    Liebe Grüße
    Püppchen
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Für den Übergang ist es eine Lösung. auf Dauer hilft nur üben üben üben und lass ihn ruhig öfter an deinem (Wasser)glas mittrinken.

    :winke:
     
  6. Hallo Ute,

    vielen Dank für Deine Antwort.

    Ich werde selbstverständlich weiter üben. :jaja:

    Liebe Grüße
    Püppchen
     
  7. Huhu nocheinmal,

    ich wollte nur bescheid geben, dass mein Baby gestern 60 ml Wasser getrunken hat. :bravo:

    Zwar nur vom Löffel genommen aber immerhin ein Anfang oder?

    Liebe Grüße
    Püppchen
     
  8. Hallo Ihr Lieben,

    wollte Euch mitteilen, dass unser Baby heute ganze 200ml Wasser aus seiner Trinklerntasse getrunken hat und dies von ganz alleine. :bravo: :bravo: :bravo:

    Liebe Grüße
    Püppchen
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...