Trinkbreie – lauter Fragen

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von elchkuh76, 12. April 2005.

  1. Hallo,

    ich habe da lauter Fragen zu Trinkbreien. Ich bin über jede Kalorie froh, die meine Tochter zu sich nimmt. Wenn ich sie bei Freunden oder Mutter-Kind-Gruppe wickele, schauen alle ganz mitleidig auf die dünnen Beine. Babyspeck ist das wirklich nicht.

    Jetzt habe ich Trinkbreie oder Trink-Mahlzeiten im Regal gesehen. Ich habe den von Alete mit Apfel, Orange und Birne ausprobiert. Da ich nicht wollte, dass sie ihn aus der Flasche nuckelt, habe ich das aus dem TetraPack in einen Becher umgefüllt. Das dickflüssige Zeug fand sie aber komisch aus dem Becher und hat nicht wirklich viel „getrunken“. Wie gebt Ihr die Trinkbreie Euren Kindern?

    Welche schmecken besonders gut? Ersetzt Ihr damit eine volle Mahlzeit oder gebt Ihr die zwischendurch? Laut Packung ist es ja eine vollwertige Mahlzeit die man zum Frühstück oder abends geben kann. Ist es zuviel Milch wenn ich den Trinkbrei auch zwischendurch gebe? Der nachmittags GOB ist ja eigentlich milchfrei. Gebt Ihr die Trinkbreie jeden Tag oder nur unterwegs mal?

    Ich denke halt, dass so ein Trinkbrei sie mehr sättigt als ihre Milchflasche morgens und abends. Habt Ihr das Gefühl Eure Kinder werden damit satter? Und haben Eure Kinder das gut vertragen? Z.B. wegen der Orange / Zitrusfrucht? Anna hat gerade ein paar Pickelchen im Windelbereich aber ob das davon kommt?

    Frage über Fragen. Bei Milchnahrungen kenne ich mich ganz gut aus aber bei Trinkbreien weiß ich grad echt nix. Haltet Ihr die Trinkbreie überhaupt für sinnvoll oder soll ich das lieber lassen?

    Viele liebe Grüße und Danke für Eure Antworten
    Elchkuh Silke mit Elchkalb Anna (18 Monate)
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo silke,

    ich bin so frei und verschieb dich ins richtige forum, ja?
    ;-)

    liebe grüße
    kim
     
  3. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Kann mich erinnern, dass Ute von den Trinkbreien abgeraten hat. Wenn ich mich recht erinnere ist da Zucker drin und die Zusammensetzung ist nicht optimal. Ich habe die Trinkbreie nie gegeben, kenne mich deshalb nicht genau aus.
     
  4. Mukile

    Mukile Heisse Affäre

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo Silke,

    kann Dir leider auch nicht helfen, aber ich häng mich einfach frech an Dein Posting an. Genau die gleichen Fragen hab ich nämlich auch. Da mein Kleiner auch so ein "Kalorienverächter" ist, bin ich eben auch auf diese Trinkmahlzeiten gestoßen. Gibt es übrigens auch von Milupa-Milupino zum Anrühren mit Schokogeschmack. Das Zeugs hat aber wahrscheinlich noch mehr Zucker als die im Tetrapack :-? .

    Ich hab div. Geschmacksrichtungen zuhause im Schrank stehen und warte nun mal gespannt mit Dir auf Antworten.
     
  5. Hallo!

    Ute hat irgendwann mal geschrieben, dass diese Trinkmahlzeit wohl zu viele Kalorien hat.

    Justy bekommt sie dann und wann auch noch in der Früh aus dem Becher, wenn er sonst nix essen mag. Bisher trinkt er es ganz normal.

    Nachdem Justy ja zuviel wiegt, hab ich mal im Krankenhaus nachgefragt. Die Ernährungsberatung meinte, ich könne sie ihm auf jeden Fall geben - nur eben auch auf die hohe Kalorienzahl achten, da ja Kinder ab dem 18 Monat nur rund 1000 kcal inkl. Getränke zu sich nehmen sollten (ob die Angabe stimmt, kann ich leider nicht sagen, halte mich aber im Moment daran).

    Satter als mit der normalen Milupinomilch wird er schon, aber dennoch nicht so satt, wie durch eine Scheibe Brot.

    Zwischendurch würde ich die Milch auch nicht geben, eben weil ja schon als komplette Mahlzeit deklariert ist. Und wegen der Kalorien ;-)

    Also wenn Deine Maus nur ein paar Gramm vertragen kann, dann denke ich, ist es schon ok, wenn Du ihr morgens einfach einen Trinkbrei machst.
    Aber vielleicht nur bei einmal täglich bleiben....

    Liebe Grüße
    Sandy
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...