Trinkabstand = Schlafproblem oder was läuft schief?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Sarah211011, 18. Februar 2014.

  1. Sarah211011

    Sarah211011 Tourist

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Registriert seit16.05.2012Beiträge45

    Hallo, habe gerade im Schlafforum gepostet, nur frage ich mich gerade obs nicht vielleicht am Ess/Trinkverhalten liegt?

    *Meine Kleine ist 6,5 Monate alt und seit Geburt schläft sie Nachts nie länger als 2 Stunden (vereinzelt einmal 3 - aber auch mal nur 1,5h).Sie nimmt gut zu und wurde bis vor kurzem Vollgestillt.

    Seit sie ca 5 Monate ist, kann sie sich umdrehen, in den Vierfüßler gehen, jetzt bereits kurze Strecken krabbeln und sie setzt sich selbst seitlich mit Hände abstützen hin. Also seeeehr aktiv.

    Seit ca 1-2 Wochen trinkt sie nun tagsüber zusätzlich ca 3-4 x 100ml Pre Milch (damit ich einfach mal Pause habe) und isst zu Mittag ein bisschen Brei. (Klappt erst seit kurzem)Hier wuselt auch noch ihre große Schwester (2 Jahre) rum, dh es ist natürlich nicht jeder Tag gleich und es tut sich immer was.

    Nachts trinkt sie alle 2h !!! ... einmal wirklich mit Hunger, dann wieder eher zur Beruhigung- Schnuller funktioniert nicht immer - wenn sie an die Brust will schreit sie alles nieder.Was kann ich tun? -ist es wirklich Hunger?*(Schläft übrigens wieder bei mir im Bett - keine Änderung zum eigenen Bett bzw Zimmer) und sie schläft alleine ein (dreht sich auf den Bauch, ribbelt die Augen, ich geb den Schnuller und streichel sie)Tagsüber schläft sie ca 3x 45min - aber es ändert nichts ob es mal mehr oder weniger ist.Sie trinkt Nachts trotzdem alle 2h, danach kann ich sie neben mich legen (ohne Schnuller) und sie schläft einfach weiter).Ich kann echt nicht mehr!!!

    Sie trinkt auch tagsüber alle 2h, trotz zusätzlicher Pre Milch bzw Brei - soll ich hier versuchen den Abstand zu vergrößern? - hat sie sich einfach daran gewöhnt???
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Trinkabstand = Schlafproblem oder was läuft schief?

    Möglicherweise befindet deine Tochter sich im Wachstumsschub oder braucht viele kleine Mahlzeiten, um auf die Tagesmenge zu kommen. Das ist nicht außergewöhnlich.
     
  3. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Trinkabstand = Schlafproblem oder was läuft schief?

    Sie trinkt nicht, weil sie sich daran gewöhnt hat. Das ist schon mal fast sicher.
    Ich kann mich gut erinnern, dass ich bei der Jüngsten in dem Alter auch fast verzweifelt bin. Da kommt körperliches Wachstum und der Entwicklungsschub zusammen. Hab mal noch bissl Geduld. Die Menge klingt nicht unnormal :)
     
  4. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    AW: Trinkabstand = Schlafproblem oder was läuft schief?

    Es gibt Babys, die brauchen viele kleine Mahlzeiten während andere mit wenigen Großen zurecht kommen, aber ich würde da jetzt noch nicht versuchen etwas zu ändern.
    Bei uns war es alle 2,5-3h, egal ob tagsüber oder nachts.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...