Traum

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von silvana, 13. Juli 2009.

  1. silvana

    silvana Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    taunus
    Hallo ihr Lieben.

    Ich habe vor kurzem etwas geträumt,was mich wirklich für einige Zeit beschäftigt hat und worüber ich einfach mal schreiben muss.

    Ich habe geträumt,dass ich mit meiner Kleinen (da war sie allerdings noch kleiner) mit dem Kinderwagen einkaufen war.

    Ich habe den Kinderwagen mit der Kleinen in einen Gang gestellt und bin kurz weg gegangen (was ich normalerweise NIE mache!!!!).

    Als ich wieder kam war der Kinderwagen leer!!!!!!!!!!!!

    Bin sofort zur Geschäftsleitung, habe die Situation geschildert,ein Foto meiner Kleinen gezeigt und mir durch die Kameras den ganzen Markt zeigen lassen.

    Ich hab dann ne Frau mit meiner Kleinen an der Kasse entdeckt und bin sofort mit dem Marktleiter losgerannt.

    Ich hab die Frau gefunden und sie angeschrien,dass sie mein Baby geklaut hat und hab ihr die Kleine aus dem Arm gerissen.

    Der Marktleiter hat die Frau mitgenommen...

    Und dann bin ich hochgeschreckt und habe sofort ins Bettchen meiner Kleinen geschaut!!!!!!!!(sie schläft bei uns im Zimmer)

    Das hat mich sehr beschäftigt,weil das gar nicht zu mir passt,dass ich meine Kleine aus den Augen lasse...

    Und vor allem,war sie im traum viel jünger,als sie es jetzt ist...

    Habt ihr sowas ähnliches auch schon geträumt?

    Wäre froh über ein paar Antworten...

    Denn jetzt passe ich noch viel mehr auf meine Kleine auf und gucke,dass ich sie immer in meiner Nähe hab.

    Hoffe,dass sich meine unterbewusste Angst bald wieder legt....
     
  2. AW: Traum

    Hallo Silvana,
    ich habe deine Traumbeschreibung gelesen und mir ist das Herz ganz doll gegangen. Ich habe auch Angst davor das mir die Kinder geklaut werden. Aber leider kann man nicht überall da sein.
    Der Große ist uns bei einem großen Event weggelaufen. Was ist mir da alles durch denn Kopf ging nicht auszudenken. Manchmal würde ich ihnen ein Laufgeschirr anlegen nur damit nichts passiert.

    Mein Mann sagt mir dann immer wieder das ich Vertrauen haben muss. Wir sagen dem Großen immer das er mit niemanden mitgehen soll, an der Straße warten und nach links und rechts gucken soll.

    Was bin ich am fluchen wenn ich mit dem Kinderwagen nicht überall hin oder durch komme. In der Stadt muss ich meine Blase zusammenpetzen damit ich nicht alleine pipi gehen muss. Wo soll ich denn die Kleine lassen?

    Ich kann dich gut verstehen. Ich wünsche dir das du dein Trauma schnell überwindest.

    Liebe Grüße von Kati
     
  3. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Traum

    Hallo Silvana,

    solche Träume kenne ich leider auch. Ich habe mal, kurz bevor mein Jüngster das erste Mal ein paar Tage bei meinen Eltern bleiben sollte, geträumt, dass er bei ihnen in der Badewanne ertrinkt :-( Es war so realistisch vor meinen Augen, er trieb unter der Wasseroberfläche und ich stand/schwebte quasi als Zuschauer im Raum, konnte aber nichts tun :-( Es war soo schrecklich und ich habe meiner Mutter nocheinmal schärfstens auferlegt, nie nie niemals von Raphaels Seite zu weichen, wenn er badet (was sie auch so nicht getan hätte, da bin ich mir sicher).

    Seither muss ich manchmal daran denken, wenn wir baden/schwimmen gehen und hoffe einfach, dass dieser Traum kein böses Omen für uns ist...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...