Tragetuch

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von EvaSch, 12. April 2006.

  1. Hallo

    Ich bräuchte mal eure Hilfe...

    Und zwar habe ich einen Hund, einen schwierigen Hund mit dem ich hart am arbeiten bin.
    Nun ist es aber so, das ich nicht mit KiWa und Hund rausgehen kann, da sonst der KiWa nicht lange am Leben bleiben wird.
    Da aber von meiner Hundetrainerin verlangt werden wird, das ich mehr mit Hund mache, bin ich grade am Überlegen, wie ich das schaffen soll....

    Da fiel mir vor drei Tagen oder so das Tragetuch ein.
    Ich kenne es, habe es aber noch nie benutzt und weiß gar nicht, wie das funktionieren soll.

    Dazu kommt, das ich ein Hohlkreuz habe und sehr leicht zu Rückenschmerzen neige (kein Wunder bei DEM Übergewicht) und frage mich grade, ob ich ein Tragetuch mit einem ca. 9kg schweren Kind wirklich einsetzen kann.

    Ich wäre halt dann täglich ca. 6h insgesamt mit Kind, Hund und Tragetuch unterwegs, dazwischen halt Pausen.
    Wäre das realisierbar?
    Woher kann ich ein gutes und *bezahlbares* Tragetuch herbekommen?

    MFG Eva
     
  2. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Tragetuch

    Gut und bezahlbar entweder ebay oder Baby Walz.
    6 h/9 kg ist schon ein Wort. Kannst du den Wagen mitnehmen, so daß du wechseln kannst? Dein Kleiner wird doch kaum noch lange so immobil getragen werden wollen.
    Ansonsten - Tuch ist besser als auf dem Arm tragen. Ich hab auch Hohlkreuz, dazu Hüftdysplasie (ich sag nur - schmerzhaft) - aber Tuchtragen war kaum ein Problem.

    Salat
     
  3. AW: Tragetuch

    Das Problem ist ja der KiWa.
    Mein Hund.... tja, wie soll ich sagen... hat in der freien Natur bedingt durch ein paar traumatische Erlebnisse absolute Leinenaggression und schmeisst sich in die Leine und wütet um sich.
    Da ist der KiWa einfach nur kontraproduktiv.

    Wie gesagt, die 6h wäre ich nicht am Stück, sondern insgesamt über den Tag verteil unterwegs.
    Man könnte sagen, morgens 2h, mittags 2h, und abends halt auch nochmal so in etwa.
    Halt immer so abgestimmt, das Sohnemann gegessen hat und eh schlafen will.
    Denn er schläft eh viel zu wenig.

    Ebay habe ich gerade geschaut und da wäre Eins, was mir gefallen würde.
    Das sind so zwei Schlingen, die man sich über kreuz umlegt und dann mit Schnallen noch verschließt und da kann dann das Baby rein.
    Ich weiß nur nicht, ob es geeignet ist.
     
  4. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Tragetuch

    Eva, ich hoffe, du nimmst mir meine Bedenken nicht übel aber meinst du wirklich, du solltest mit Baby auf dem Bauch gebunden mit einem Hund rausgehen, der Horror vor der Leine hat?

    Ich mein: Was, wenn er es irgendwie schafft, dich "niederzuziehen" (ich weiß ja nicht, wie groß der Hund ist) und du mit Baby fällst??

    Hast du nicht Familie/Freunde/Nachbarn, die im Wechsel mit dir, Hund und Baby gemeinsam spazieren gehen könnten?

    Das würde ich mir "streßfreier" vorstellen...

    :winke:
     
  5. AW: Tragetuch

    Ich darf ja gerade nicht mit Kinderwagen raus, sprich mir nützt es Nichts, wenn jemand Andres dabei ist und den KiWa schiebt.
    Und nein, ich habe Niemanden der mir während der Gassizeit dreimal (bzw. 1-3mal) auf meinen Sohn aufpassen würde.

    Mein Hund hat 30kg (nicht ganz), ich habe 90kg. Ich habe festes Schuhwerk und weiß wie sie zieht und sich benimmt.
    Wir sind ja gerade mit der Trainerin dabei, das Leinengeziehe zu trainieren (sie hat wahrscheinlich nur eine Schilddrüsenunterfunktion, da reagieren die Hunde so) und ansonsten ist sie, sofern wir keine Hunde treffen, ein sehr ausgeglichener Hund (sie wurde halt schon dreimal gebissen, da treten dann halt schon als Folge Aggressionen auf) und liebt es einfach, draußen zu sein, so wie auch ich.

    Ich wollte hier jetzt aber nicht die Sache mit meinem Hund breittreten.
    Sie ist mitunter ein Faktor, warum ich ein Tragetuch bin, aber es ist für mich stressfreier, wenn ich weiß, das mein Hund richtig lernt und auch ausgelastet ist und nicht einmal um den Block geführt wird, weil der wehrte Herr keine Lust dazu hat.
     
  6. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Tragetuch

    Nimm ein ordentliches Tuch, da hast du mehr von. Ansonsten klingt das gut.

    Salat
     
  7. AW: Tragetuch

    Hallo,
    ich würde einmal behaupten, wenn Dein Sohn noch nie im Tragetuch war, Du vielleicht zuerst einmal eines auslehnst, um zu sehen ob er sich da reinbinden lässt.
    Und beimit 9Kg wirst Du ihn auf dem Rücken tragen müssen, was etwas übung braucht um so zu binden!
    Ich würde Dir einen Kurs empfehlen!

    Liebe Grüsse von Sandy die beide Kinder immer getragen hat!
     
  8. AW: Tragetuch

    Hallo Eva,

    bei dem Alter deines Sohnes würde ich über einen Ergo Carrier nachdenken, schau mal hier:

    http://www.toyparade.de/p1015/babywelt-tragehilfen-diverse-ergo-baby-carrier-new-generation.html

    Ich habe ihn auch und trage Noriks 10 kg stundenlang und ich habe auch Rückenprobleme, aber das Gewicht ist fast vollständig auf den Hüften. Ich habe das alte Modell, weiß aber nicht genau, was der Vorteil des neuen Modells ist, aber das alte gibt es deutlich günstiger.

    Liebe Grüße, Elke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...