Totale Ausraster wegen Übermüdung, aber er "kann" nicht schlafen! :-(

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Corinna, 30. Januar 2007.

  1. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    :cry:

    Ich brauche mal wieder Hilfe!

    Es geht um David, der ja noch nie sonderlich "gut" oder lange geschlafen hat, aber es hat sich ein Rhytmus eingependelt, der eigentlich so auch ok war!

    Um viertel nach Sieben geht das Schlafgen-Gehen-Ritual los (Kakao trinken, umziehen, Zähne putzen, vorlesen...) und gegen viertel vor Acht verlasse ich dann sein Zimmer und für Gewöhnlich braucht er dann auch nicht länger als 15 Min. um einzuschlafen!

    Morgens gegen halb sechs wird er dann wach und steht auf! :umfall:

    Nun, wir haben uns engagiert, das klappte dann auch ganz gut, Erledigungen hab ich in die Vormittage gepackt, weil ihm nachmittags (logischer Weise) dann die "Puste" ausgeht, aber Mittagsschlaf "geht" irgendwie auch nicht mehr...

    Jetzt hat der Kindergarten ja nur diesen Nachmittagsplatz frei und seitdem krampfen der Junge und ich hier herum! :cry:

    David KANN nicht länger schlafen morgens! Egal, wie spät ich ihn hinlege, es führt allenfalls dazu, daß er morgens NOCH früher erwacht und mittags dann in einen komatösen Schlaf fällt! :-?

    Nun hab ich mir eine Woche lang ein schreckliches Drama angetan, um ihn mittags (ja schon recht müde) in den Kindergarten zu bringen, meine Nachbarn schauen mich schon schräg an, weil er NON STOP nur rumbrüllt und "bockt" und dies und jenes nicht will...
    Ist er aber dann vor der Kindergartentüre, ist der ganze "Spuk" vorbei, er fühlt sich pudelwohl und "sackt" dann erst beim Abholen um 16.00 Uhr wieder zusammen! :roll:

    Heute ist die Situation dann derart eskaliert, daß ich letzten Endes heulend meinen Mann angerufen habe, nachdem ich mir eine dicke Portion Rescue geschluckt hab und ich hab am ganzen Leib gezittert.
    David wollte nicht raus -weder zum KiGa (was ich akzeptiert hätte!)- aber auch nicht zum Einkaufen, was ich eigentlich hätte erledigen müssen und machen wollte, während David im KiGa gewesen wäre!
    Alles gute Zureden half nix, und dann eskalierte es:
    Spielzeuge flogen, Kinderstühle ja auch, er warf sich gegen Türen ....
    Alles aus Übermüdung!!!

    Erst nach einer Stunde konnte er sich wieder ein wenig fangen (er ließ mich in keinster Weise an sich ran, läßt er nie, wenn er müde ist!) und dann legte er sich motzend auf die Couch und schlief ein.... Komatös für drei Stunden!
    ... Und ich hab mich nicht getraut, ihn zu wecken!!!

    :-(
    Was mach ich nur mit ihm?!
    Heißt das jetzt, daß ich den KiGa - Platz sausen lassen muß, obwohl er sich dort eigentlich wohl fühlt und DRINGEND unter Kinder und vor allem unter englisch sprechende Kinder muß?!?!?
    :ochne: Aber ich schaffe diese "Kämpfe" nicht!
    Ich WILL sie auch nicht!

    Aber wenn David nicht bis mindestens 7.00 Uhr morgens schläft, kann ich mir das wohl wirklich "abschminken"! :cry:

    Weiß jemand Rat?!

    Ich muß vielleicht noch anmerken, daß David in müdem Zustand total "anti" eingestellt ist:
    Er will nicht in den KiGa (obwohl er ihn liebt!)
    Er will nicht raus...
    Er will nichts einkaufen...
    Er will allein zu Hause bleiben und wir alle (bzw ich) habe mich gefälligst danach "zu richten"! :-?

    :help:

    Super traurige und völlig ausgelaugte Grüße
     
  2. AW: Totale Ausraster wegen Übermüdung, aber er "kann" nicht schlafen! :-(

    hallo!!

    weiß ja nicht, wie das in irland geregelt ist mit den kindergärten, aber gibt es in eurer nähe nur den einen?
    wenn ja, würde ich schon überlegen, ob ich den platz sausen lassen würde. ist zwar auch blöd, aber du willst ja nicht täglich mit deinem kind kämpfen!

    wann musst du ihn den mittags hin bringen? wenn es nicht allzu früh ist, hast du schon mal versucht, ihn vorher nochmal ne stunde oder so ins bett zu legen? weiß ja nicht, ob es hilft, aber einen versuch wäre es vielleicht wert!

    LG
     
  3. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Totale Ausraster wegen Übermüdung, aber er "kann" nicht schlafen! :-(

    Danke dir!

    Also das hätte ich wirklich noch erwähnen sollen! :oops:

    Dieser KiGa ist der einzige für mich "erreichbare" hier, weil wir kein Auto haben und in Irland alles immer sehr "auseinander gezerrt" ist!

    Vor dem KiGa hinlegen hab ich ja ständig versucht!
    Entweder er schläft eine viertel Stunde bevor wir los müssen in einem unbeobachteten Moment ein, oder halt gar nicht und beides ist ziemlich bescheiden! :cry:
    Er "kann" einfach nicht einschlafen!
    Ich weiß nicht warum, aber ich glaube, er "leidet" selbst darunter?! Ich meine schon, daß er merkt, daß er sich matt fühlt, meist aber "dreht" er dann nochmal so richtig auf... Fast schon hyperaktiv.... :ochne:

    Die Vormittagsgruppen haben erst ab September wieder freie Plätze, in die David dann auch reinrutschen wird, aber bis dahin ist noch lang und er hat nur noch ein Jahr, um Englisch sprechen zu lernen ( ... auch noch so´n Ding... Er weigert sich ja da ja auch!) weil dann die hier anfängt!

    *uffz* :cry:

    Kindergarten ist von 13.15 Uhr bis 16.00 Uhr....

    Eigentlich eine "normale" Nachmittagsgruppe wie in D. auch, aber für David irgendwie "falsch", weil es sich überhaupt nicht mit seiner Lebensgewohnheit verträgt.... :-?

    :ochne:


    :(
     
  4. AW: Totale Ausraster wegen Übermüdung, aber er "kann" nicht schlafen! :-(

    puh...echt ne blöde situation!!!!

    ein jahr englisch zu lernen, bis er in die schule kommt, meinst du?
    denkst du nicht, dass er das schafft? kinder in dem alter lernen doch so schnell!! und wenn er im kiga freunde gefunden hat, die ja nur englisch verstehen, wird er doch die sprache "zwangsläufig" lernen.
    ich glaube, ich würde ihn noch bis september zu hause lassen.

    LG
     
  5. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Totale Ausraster wegen Übermüdung, aber er "kann" nicht schlafen! :-(

    Ja, Daniela, das ist echt eine doofe Situation!

    Das "Problem" ist, daß David sehr wohl Englisch versteht, es aber nicht *will*... Weiß der Geier warum?!

    Und damit weder er noch ich unter großen "Druck" geraten, wollte ich die Sache so gelassen wie möglich angehen!

    :-? Aber er stellt die Ohren echt auf Durchzug, wenn jemand, von dem er weiß, daß er/sie deutsch kann, Englisch spricht mit ihm... :roll:

    Übrigens ist er obendrein noch selbstbewußt genug, um mir mitzuteilen, daß die anderen Kinder gefälligst ja auch Deutsch lernen könnten für ihn.... :hahaha:

    :umfall:

    :rolleyes: *seufz*
     
  6. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    AW: Totale Ausraster wegen Übermüdung, aber er "kann" nicht schlafen! :-(

    Das ist ja echt verzwickt. :???:

    Ein übermüdetes bockiges Kind kann einen echt an den Rande eines Nervenzusammenbruches führen, ich kann das nur zu gut nachfühlen. :umfall:
    Jannik ist ja auch immer so früh wach, allerdings schläft er oft nochmal ein, wenn ich mich mit ihm ins Bett kuschel. Nur, das ist für dich wohl keine Lösung, schliesslich warten bei dir noch 3 andere.

    Kannst du nicht nochmal mit dem KiGa reden, ob sie ihn nicht doch irgendwie vormittags mit einbauen können?

    Eine wirklich gute Idee hab ich leider nicht für dich, nur ein :tröst:
     
  7. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    AW: Totale Ausraster wegen Übermüdung, aber er "kann" nicht schlafen! :-(

    Oh man das ist ja blöd.
    Genau so währe Kev auch wenn er zu den Zeiten Kiga hätte.

    Hmmm,
    kannst du dich denn evtl. vorm Kiga mit ihm in die Couch legen und ein Buch schaun oder sowas, das er sich weningstens Ausruht ?
    Und evtl. dabei einnickt ?
    Obwohl wenn 3 andere Kids durchs Haus wuseln wird das sicher uch nicht Funzen gell ?

    Zur Not wird dir wohl leider nix anderes überig bleiben als ihn doch wieder raus zu nehmen.
    Aber ich kann mir denken das das für dich auch nicht das Optimalste ist :-?



    LG Katja
     
  8. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: Totale Ausraster wegen Übermüdung, aber er "kann" nicht schlafen! :-(

    Ohje Corinna. Christoph hatte das auch lange Zeit mal. Und wir haben es auch mit "später" hinlegen versucht und natürlich ist genau das Gegenteil bei rausgekommen. Er war noch früher wach, noch zorniger, noch ätzender und überhaupt. Ich kenn das sehr gut!! :jaja:

    Meiner bricht schon allein wegen Klamottenanziehen zusammen, wenn er fix und alle ist :umfall: .

    Jedenfalls würd ich es andersrum probieren. Noch eher hinlegen! Meiner ist beispielsweise auch heute schon um 18.30 zu Bett gegangen und hat binnen 10 min geschlafen. Gestern lag er auch schon um 19 Uhr und ich mußte ihn um 7 dann heut wecken. Vorgestern ging er später schlafen und war aber schon um 6.30 wach.

    Versuch einfach mal, ob es was bringt wenn du ihn früher ins Bett bringst. Komischerweise schliefen meine Kids dann insgesamt trotzdem viel länger und sind nicht noch eher aufgestanden (was man befürchten könnte).

    Haste das schonmal getestet?

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. uebermuedetes kleinkind

    ,
  2. übermüdete kleinkinder symptome

    ,
  3. übermüdung ausrastet

    ,
  4. übermüdung kleinkind
Die Seite wird geladen...