Total fix und fertig

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Katja&Linus, 11. November 2005.

  1. Hallo,

    ich muß mir mal meinen Frust von der Seele schreiben. Unsere Kids sind beide im Moment so etwas von anstrengend, wie es sich kaum einer vorstellen kann.

    Linus ist ja schon immer schwierig. O-Ton einer Bekannten: "Wenn ich so ein Kind hätte würde ich durchdrehen!!!" Er hat ohne Ende Schreiattacken und ist immer müde und schlecht drauf. Gleichzeitig macht er Puzzles für über 5-jährige, kann alle Buchstaben, will nur vorgelesen haben und spielt gerne Schach :nix: . Außerden hat er im Moment auch wieder gewisse Ängste und sagt immer "Aber bleib bei mir" und ist fast am Losheulen...

    Nina hat immernoch die totale Klammerphase: muß sie sogar mit aufs Klo nehmen, wenn ich mal muß.... Außerdem ißt sie schlecht und ist jetzt zusätzlich auch noch mit Husten gebeutelt. Sie ist - genau wie Linus - ein Kind, das ununterbrochen Input will - sogar beim Essen. Früher hat sie immer so schön alleine gespielt, aber jetzt ist es die Hölle.

    Ich kann nicht mehr, bin auch krank (Bronchitis) und mein kaputter Rücken macht dieses ewige Rumgeschleppe auch nicht mehr lange mit. Ich finde es immer so schade, weil die Kleinen doch nur ganz kurz so klein sind, aber im Moment wünsche ich mir echt, daß Nina endlich laufen kann und sprechen.

    Danke fürs Zulesen, vielleicht versteht mich ja jemand oder Ihr könnt mich etwas aufbauen, aber den Trost, daß es nur eine Phase ist, hab ich bei Linus abgeschrieben, denn das geht seit seiner Geburt so...

    Liebe Grüße
    Katja
     
  2. Krümelchen

    Krümelchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    11.478
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land
    LIebe Katja,

    ich drück dich einfach mal viruell und hoffe, dass du bald wieder ne bessere Phase hast... Bestimmt sind die trüben Novembertage auch nicht besonders hilfreich.... Ich weiß nicht, was ich sagen soll... ich denk einfach an dich und kann dich und deinen Frust absolut verstehen!!!

    Liebe Grüße
    Cathrin
     
  3. Hallo Katja,

    deine Geschichte erinnert mich an meine Freundin die genauso Probleme hat wie du mit Linus. Es scheint das dein Sohnemann ein sehr intelligentes Kind ist und ständig gefordert und beschäftigt werden will. Alle Aufmerksamkeit muß ihm gelten und er klammert ohne Ende. Das ist bei meiner Freundin ganz genauso. Ihr Sohn ist zwar jetzt schon 8 Jahre alt aber das war vorher auch so. Er ist jetzt in einer Schule für überdurchschnittlich begabte Kinder und scheint echt Fortschritte zu machen. Seine Lehrerin hat ihn getestet und einen sehr hohen IQ festgestellt. (Diese Lehrerin ist meine Schwägerin) Sie sagte, das auch Schreiattacken und Müdigkeit Begleiterscheinungen bei dem Jungen gewesen sind. Die haben jetzt nachgelassen obwohl er immer noch sehr viel Aufmerksamkeit verlangt.
    Geholfen hab ich dir jetzt sicher nicht, aber vielleicht hilft es ein wenig wenn du nicht alleine da stehst.
    Wünsch Dir alles Gute.
    Gruß, Diana
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...