Tizian isst kaum noch was....

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von sandra, 28. Mai 2004.

  1. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Ihr Lieben,

    bin langsam etwas verzweifelt - weiss zwar dass sich das wohl um seinen Entwicklungsschub um das erste Jahr rum handelt - aber irgendwie bin ich mit meinem Latein am Ende, weil ich diese Essensverweigerung in dieser Form von ihm überhaupt nicht gewohnt bin.

    Tizian hat immer gegessen wie ein Weltmeister - und jetzt ist nichts mehr wie es mal war. Er mag auf einmal kein Gemüse mehr. Nur noch Kartoffeln, Würstchen Kekse und Süßes. Wobei er sogar seinen "süßen" Griesbrei mit Obstgläschen verschmäht.

    Alles in allem sieht es so aus, dass er nur noch morgens und abends sein Fläschchen mit Humana 3 trinkt und auch nur wenn ich einen halben Teelöffel Kakao beigebe (bitte nicht steinigen, aber ich weiss es momentan nicht besser). Mittags 2-3 kleine Stückchen Kartoffel mit etwas Sauce, wenn ich Fleisch habe, dann davon einen Happen, aber es ist echt was für den hohlen Zahn. Außerdem isst er es nur, wenn ich das gleiche auf dem Teller liegen habe und dann auch nicht immer - und er er will auf jeden Fall selber essen (was ich ihn natürlich auch lasse). Zwischendurch ein paar trockene Kekse und 1 Banane (ansonsten keinerlei Obst mehr). Achja, wenn ich zwischendurch mal ein Brot esse, beisst er 2-3 Mal ab - das wars dann....

    Ich weiss, dass das nur eine Phase sein wird, aber wie überbrücke ich diese Phase, dass er mir nicht vom Fleisch fällt. Sollte ich vielleicht konsequenter sein mit gesunden Sachen - aber dann isst er mir ja gar nichts mehr?! Momentan handele ich so nach dem Motto: lieber ein paar Kekse als gar nichts mehr im Magen :-(

    Für jede Anregung bin ich sehr dankbar.



    LG Sandra
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Sandra,

    mit seiner Flasche, Banane und ein paar Haps Brot verhungert er dir nicht :-D Du kannst auch phasenweise auf zwei Flaschen umsteigen. Biete ihm viel Fingerfood an.

    Pellkartoffeln abkühlen lassen und dem Knaben in die Hand geben..... meist mümmeln die Kinder so erhebliche Mengen weg.

    Gute Nerven wünscht

    Ute :koch:
     
  3. Hallo Sandra,

    mit meiner Annika (noch nicht ganz 1 Jahr) ist es z.Zt. dasselbe. Sie will am liebsten nur noch eine Flasche haben. Ich hab ihr jetzt einfach "fingerfood" angeboten (nicht zu weich gekochtes Gemüse, Nudeln, Kartoffeln, usw.) und das isst sie mittlerweile mit Vorliebe. Manchmal muss ich zwar noch zufüttern in Form von Babymilch, aber das ist nicht weiter schlimm.
    Wir hatten auch gerade unsere U6 und unser Kinderarzt sagte, solange sie nicht auffallend viel abnähme, bestünde kein Grund zur Beunruhigung.
    Außerdem habe ich noch einen "Großen" (Simon, 2,5 J. alt), bei dem ist es auch heute noch manchmal so, dass er nur bestimmte Sachen essen möchte und ein paar Wochen später steht wieder das gesamte Programm auf der Speisekarte...
    Lass dich nicht unterkriegen, probier es einfach aus und biete deinem Kind immer wieder etwas an - du wirst sehen, es klappt! Viel Erfolg!!!
     
  4. Hallo,

    Max ernährt sich momentan fast nur von Nudeln ( ohne Ei ) mit verschiedenen Soßen, oder Kartoffeln und Rotkohl(!) mit viel Soße, mal ein Stück Gemüsesülze (die wir ihm als Wurst unterjubeln), kaum Brot, kaum Obst, da hat er Charakter, er ißt nur was ihm schmeckt, und wenn der Hunger noch so groß ist.
    Früh süffelt er mit Lust eine 3er Milumil, die er auch noch so lange bekommt, wie er sie haben will.
    Zwischendurch steht z.Zt. ungezuckerter Puffreis ganz oben auf der Liste.

    Du siehst, du bist nicht allein.

    Jan
     
  5. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu,

    wisst ihr, was Tizian heute reingehauen hat???? Kartoffen mit Mais, Schinken und etwas Sahne und zum Nachtisch Banane-Apfel-Gläschen.

    Mal sehen wie es morgen wieder aussieht.....

    Das mit dem Fingerfood ist eine prima Idee, danke nochmal - ich glaube damit kann ich ihn locken.

    Manchmal kommt man auf die einfachsten Sachen nicht.

    LG Sandra
     
  6. Und wenn's nicht klappt- hey Sandra, bei uns ist's z.Zt. genauso...
    Butterbrot geht, stückchenweise, am liebsten mit Leberwurst. Mittagsgläschen nur ein paar Löffel, Obstgläschen schon eher, aber bitte kein frisches Obst ausser Banane. Keks und Dinkelstange.

    Manchmal glaub' ich, dass Jesper jetzt verschiedene Geschmäcker kennt und ihm die faden Gläschen einfach zu geschmacklos sind?! Vielleicht mögen die Kinder halt einige Sachen einfach lieber als andere?! Das das ausgerechnet Spiralnudeln ohne irgendwas sein müssen statt Gemüse find' ich auch nicht dolle aber...

    ...ich halt' mich an meinem Mantra fest: DAS IST NUR EINE PHASE, DAS GEHT VORBEI...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...