Tipps zum Grundieren einer Küche

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Röschen, 21. Oktober 2006.

  1. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    Frau nehme einen großen Mischeimer und fülle dann nach Anleitung Wasser und Pulver ein.

    Danach wird das ganze drei Minuten lang durchgerührt - natürlich mit einem Bohrer und einem dazu passenden Farbrührer, aber in der verkehrten Richtung, so dass alles richtig schön spritzt (macht vor allem Sohnemann Spaß).

    Nach dreißg Minuten wird dann nochmal kurz gerührt und danach beginnt frau mit streichen.

    Da das aber nach einiger Zeit doch zu langweilig ist, nimmt frau den auf der Leiter stehenden Eimer und schmeißt ihn gegen die Wand - ein wunderschönes Bild, wie sich da die zähe Flüssigkeit über Wand und vor allem Fliesenboden ausbreitet ...

    Nun gut, einiges wird dann mit einem Papiertuch aufgesaugt, bis frau auf die Idee kommt :lichtan: das musst du gar nicht wegschmeißen, tunk doch den Pinsel in die Brühe und streiche das Zeug vom Boden an die Wand!

    So konnte dann zumindest noch ein Teil der Ladung gerettet werden.

    Nun ja, zum Glück hat frau ja noch ein zweites Päckchen mitgenommen, da das eine eh zu wenig erschien. Nun hat frau wieder eine halbe (inzwischen nur noch viertel) Stunde Zeit, bis sie sich wieder ans Auskippen machen kann.

    Nicht ganz ernstgemeinte Grüße
    :zwinker:

    Rosi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...