Tipps zu Anti-Mückenmittel gesucht...

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Katj3, 19. August 2013.

  1. Katj3

    Katj3 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    3.164
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Bin grad wieder auf der Suche nach was wirklich hilfreichem.

    Luana ist sehr anfällig und kratz sich dann auch wirklich wund...

    Diese Dinger für die Steckdose seien wohl ganz hilfreich, allerdings hab ich bisher nur welche gefunden auf denen stand, das es nicht für Kinder usw geeignet sei.

    Fliegengitter haben wir zwar an den Fenstern aber mit geht es hauptsächlich um unsere Urlaube im Wohnwagen und da ist die Türe ja oft auf....

    Bin gespannt ob wer was weiß.

    Lg
     
  2. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Tipps zu Anti-Mückenmittel gesucht...

    Moskitonetze.... alles andere ist eigentlich für Kinder in dem Alter nicht empfehlenswert... leider. Die Prinzessin leidet auch so sehr, wie oft bekommt sie solche riesigen Beulen und Entzündungen dass es ohne Medis hinterher nicht geht...
    kannst du nicht irgendwo ein netz anbringen? und ansonsten die klassischen Sachen... abends lange Kleidung und Strümpfe, helle Kleidung...
     
  3. Mondkuss

    Mondkuss Königin des Kopfkinos

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Saarland - das schönste Bundesland der Welt
    AW: Tipps zu Anti-Mückenmittel gesucht...

    Ne aufgeschnittene Zitrone mit Nelken spicken, ist ein Hausmittel und vielleicht nicht zu 100% wirksam, aber ich finde es hilft zumindest etwas.
     
  4. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Tipps zu Anti-Mückenmittel gesucht...

    ich hatte in diesem Urlaub Zitronenöl mit, das ganze Zimmer roch danach, geholfen hats nicht die Bohne :umfall: ....in der ersten FeWo hatten wir Moskitonetze über den Betten, da ist gar nix passiert, wir haben herrlich entspannt geschlafen. In der zweiten FeWo hab ich nach mehreren Stichen die Prinzessin nachts mit Doctan eingesprüht an denen STellen wo Haut blank lag. Da wurde sie in den Backen gestochen, ich hatte das Gesicht ja nicht behandelt :( ....
     
  5. Katj3

    Katj3 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    3.164
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Tipps zu Anti-Mückenmittel gesucht...

    Hm... dachte ich mir schon.
    dann wird wohl nichts helfen als konsequent die Türe zu zulassen.

    Netze über den Betten geht leider nicht.

    Danke euch mal :bussi:
     
  6. ElliS

    ElliS Shopping Queen

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    5.527
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    New Delhi/India
    AW: Tipps zu Anti-Mückenmittel gesucht...

    Giada ist ja bei den Muecken auch sehr beliebt und nix scheint zu helfen, aber Zahncreme auf den Stcihen hilft zumindest gegen das Jucken, Kratzen und vor allem Aufkratzen...versuchs mal...

    Ansonsten Basilikum im Zimmer, Moskitonetz sowieso und lange Sachen...
     
  7. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Tipps zu Anti-Mückenmittel gesucht...

    Also just heute erzählt mir meine Allergologin, wie überzeugt sie von "Anti-Brumm" ist. Das ist wohl so ein Spray, sogar mit gutem Stiftung Warentest Urteil, sagt sie.

    Die Jüngste hatte dieses Jahr schon zweimal so starke Schwellungen, dass wir ein Antiallergikum geben mussten. Das erste Mal wars nur ein geschwollenes Auge, das zweite Mal ein total aufgeschwollenes Gesicht. Die sind dieses Jahr escht garstig die Viecher. Ich nehm mein Antihistaminikum momentan auch nur, damit die Stiche nicht aufschwellen. Übrigens soll das weiße Zeug, das man für Windpocken bekommt, auch gut helfen. Mir nicht ...
     
  8. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Tipps zu Anti-Mückenmittel gesucht...

    ich wäre mit Anti-brumm seeeehr vorsichtig. Der Inhaltsstoff ist dem früheren Autan gleich, es ist DEET. Autan hat meines Wissens nach eine neue Rezeptur.

    Ich hatte DEET in Afrika dabei, nach ein paar Tagen regelmäßiger großflächiger Anwendung bekam ich Schweißausbrüche und mir wurde übel wenn ich das Zeugs auftrug. Die Beschwerden wurden so extrem, dass ich es gar nicht mehr nehmen konnte...

    Lief mal was auf eine Plastiktüte auf, so wurde der Plastik ganz weich, die aufgedruckte Farbe löste sich und klebte dann an den anderen Sachen.

    ganz sicher hilft das Zeugs sicher gegen Moskitos, was man ja von vielen anderem zeugs nicht grad behaupten kann. Wundert mich nicht dass es den Test gewonnen hat. Die haben es sicher nicht im Langzeitversuch an Menschen angewendet, das kann ich zumindest nirgendwo nachlesen. Ich hab das aber... mit einem Präparat welches noch nicht mal so hoch konzentriert war wie dieses...

    um Moskitonetze ohne größeres Bohren und Werkeln aufzuhängen, nehm ich in den Tropenurlauben immer Klebehaken mit, sowohl für die Decke als auch für die Wände, unterschiedliche Modelle halt.
    Muß man welche mit starker Tragkraft wählen und wenn man nicht allzustark am Netz zieht hält das.

    Die Prinzessin bekommt inzwischen von unserem Kinderarzt wegen ihrer extremen Empfindlichkeit und regelrechten "Beulenpest" nach Insektenstichen in den Hauptzeiten täglich 20 Tropfen Fenistil, damit sie erst gar nicht so extrem reagiert. Da gehts nämlich dann auch nicht mehr ohne Cortison und Antibiotikum weil das Ganze extrem anschwillt und sich entzündet :( ... die Tropfen helfen ETWAS ....
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...