Tipps für abendliche Vorlesereihe?

Dieses Thema im Forum "Bücher Kiste" wurde erstellt von La Bimme, 31. Oktober 2006.

  1. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo liebe Vorleser!

    Ich brauche ein paar Tipps für Bücher a la "Die kleine Hexe". Also etwas, was für 4-5-Jährige passt, ein paar Abende vorhält, sich aber gut in kleine Häppchen einteilen lässt.
    Was gibt es außer den Preußler-Klassikern da noch?
    Jim Knopf kennt er über dvd schon in- und auswendig. Das wäre kein Anreiz.Und die Funke-Bücher scheinen ja frühestens so ab 6-7 zu sein.

    Aber vielleicht auch etwas, was (noch) nicht so bekannt ist?
    Bin gespannt!

    :winke:
     
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Tipps für abendliche Vorlesereihe?

    Katja, etwas OT: wie lange lest ihr denn abends so - also: wie lange braucht ihr für ein Kapitel? Und kann Frido sich dann am nächsten Tag noch gut erinnern?

    Tim will irgendwie immer das Gleiche lesen :wink: - er ist halt ein Gewohnheitstier.

    :winke:
     
  3. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Tipps für abendliche Vorlesereihe?

    Wie lange wir abends lesen, hängt von dem Buch ab...

    Lange war es ja so, dass er längeren, zusammenhängenden Sachen nicht sooo gut folgen konnte. Kleine Hexe ging einigermaßen, da hab ich oft kurz einen Boden zurückgeschlagen, das ging da recht leicht, ohne alles noch mal erzählen zu müssen.
    Aber ansonsten hab ich mich eher an Überschaubares gehalten und wir haben 1 Bilderbuch pro Abend gelesen.

    Aber nun werden die altersgemäßen Bilderbücher eigentlich zu lang zum Einschlafen (Findus & Co oder Kinder-Sachbücher).

    Also dann lieber was RICHTIG Großes, wo das Einteilen von vornherein in der Natur der Sache liegt. Und ich möchte eigentlich auch mal wieder ein bisschen schauen, wie das mittlerweile geht, einer Sache über einen gewissen zeitlichen Abstand zu folgen.
    Frido kann sich gewisse Sachen auch dreitausendvierhunderteinundvierzig mal anhören. Aber gerade deshalb will ich parallel auch mal was anderes anbieten.

    Neulich hatten wir mal eins, wo Annika, Tommy und Pippi ausgerissen sind (weiß nciht, wie das auf deutsch heißt). Das war auch okay.
     
  4. AW: Tipps für abendliche Vorlesereihe?

    [ISBN]3522133609[/ISBN]

    [ISBN]3522135903[/ISBN]



    [ISBN]3866151357[/ISBN]

    Das lesen wir für das Alter, und natürlich:

    [ISBN]3789142549[/ISBN]

    Das Sams!

    Michel, Bullerbü und so, seid Ihr da schon durch?

    :winke:
     
  5. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Tipps für abendliche Vorlesereihe?

    Oh, da kann ich mich ja mal schlaumachen gehen!

    Michel und Madita hab ich auch im Regal (allerdings weitgehend unbebilderte TB´s). Das kommt mir irgendwie noch zu textlastig vor.
     
  6. Corina

    Corina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    AW: Tipps für abendliche Vorlesereihe?

    Wie wär`s mit Räuber Hotzenplotz?

    Michel haben wir auch gelesen, war auch ein Buch mit wenig Zeichnungen, Fabian hat es überhaupt nicht gestört.

    Liebe Grüsse

    Corina
     
  7. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    AW: Tipps für abendliche Vorlesereihe?

    Meine Kinder lieben "Die Kinder aus der Krachmacherstraße" von Astrid Lindgren. Das sind in sich abgeschlossene Geschichten, nicht zu lang, sodaß man auch mal eine mehr vorlesen kann.

    Ansonsten fällt mir auch noch das Sams ein (hat Märilu ja schon geschrieben) oder vielleicht "Wickie und die starken Männer"?

    LG, Bella :blume:
     
  8. AW: Tipps für abendliche Vorlesereihe?

    "Die grüne Schule" und "das alte Haus" beide von Wilhelm Matthießen.

    :winke: Bine
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...