TIER DES MONATS: MAI/JUNI HEXE und TRIX von Brini

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Tamara, 28. April 2004.

  1. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
     
  2. Hallo meine süsse,
    Dein Bericht liesst sich wunderbar. Hatte doch tatsächlich
    tränchen zum schluss. Weiss noch genau wie schmerzhaft
    der Abschied für Dich war, und wie tapfer Du warst.
    Erinnere mich aber auch an die vielen male, wo wir herzhaft
    über trixli gelacht haben. Die war so goldig. Wie ein ganz
    kleiner "Hund". Anhänglich, verspielt, Treu und "Stubenrein".
    Habe Dich wirklich bewundert für die Ausdauer und die stärke
    die Du vom Anfang bis zum bitteren Ende aufgebracht hast!
    Alles in allem wars doch ein tolle Erfahrung, und der Abschied gehört irgendwann dazu.

    Grosses Kompliment zu Deinem Bericht, der viele Erinnerungen wach rief.


    Küssli Mami
     
  3. Taliana

    Taliana Miss Rehauge

    Registriert seit:
    10. August 2002
    Beiträge:
    3.092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo

    Habe deinen Bericht auch mit tiefer Ergriffenheit gelesen und mich an meine eigene schöne Zeit mit meiner Rättin "Ben" erinnert. Es sind zauberhafte Tiere und wenn der Abschied nicht immer so gewiss u. grausam wäre, ich glaube ich würde mir wieder eine holen. Meine Süsse hatte gegen Ende mit fast 4 am ganzen Körper kleine offene Tumore und war trotz der Wundversorgung nie aggressiv oder hat gebissen. Aber einen Tag vor ihrem Tod wurde sie böse und hat mich sogar in den Finger geschnappt :(
    Sie fehlt mir, war so ein intelligentes und lustiges Tier. Kann mich noch gut erinnern als sie mal abgehauen ist und ich sie gesucht habe wie blöde und mir davor gegraut hat, das die Katzen sie gekriegt haben. Dann setzt ich mich völlig verzweifelt auf das Sofa und plötzlich bewegt es sich unter der Decke neben mir und eine völlig verpennte Ratte blinzelte raus. Mann war ich happy.


    Liebe Grüße

    Sandra
     
  4. Hallo

    Hallo,dein Bericht ist wircklich sehr traurig. :-(

    Ich musste mir auch erstmal die Tränen wegwischen.

    Ich hatte auch schon 2 Ratten.
    Meine erste Ratte hieß Panda weil sie schwarz weiß war.Ich habe sie sehr geliebt.Sie war auch total zutraulich.Sie hat immer mit mir geschmust.Der Käfig war auch Tag und Nacht offen.

    Irgendwann bin ich mal übers Wochenende zu bekannten gefahren.Mein Vater hatauf Panda aufgepasst.
    Als er mich irgendwann anrief und sagte komme bitte schnell nach hause wuste ich das etwas mit Panda ist.

    Und ja leider,sie war tot.Bis Heute weiß ich nicht warum.Warscheinlich ein Herzanfall.Aber keiner weiß warum sie war doch erst 2 Jahre alt.

    Naja aber momentan haben wir genug Tiere.2 Hasen und eine Katze und noch ein Meerschweinchen das recht erstmal.

    Zumal mann für eine Ratte sehr viel Zeit braucht.

    Ales Liebe

    Ina
     
  5. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Hallo zusammen,

    danke für die Antworten :D

    Ja, die Erinnernungen an meine süsse sind wunderschön. sie schmerzen auch, denn der Abschied war grausam. Ich bin heute stolz auf mich, dass Trix bei mir einschlafen durfte und ich die Kraft hatte, sie auf diesem letzten Weg zu begleiten.

    Liebe Grüsse Sabrina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...