Thymian-Myrte-Balsam und Niauli

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von AlexLiLa, 8. Dezember 2005.

  1. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Ich würde gerne mal wer Erfahrungen mit dem Tymian-Myrte-Balsam von der Bahnhofs Apotheke hat und ob man das für 5-jährige Mädels uneingeschrenkt empfehlen kann.
    Lisa hatte ja mit 1 Jahr mal einen Krupp Anfall auf Babix deshalb bin ich immer noch ängstlich obwohl es lange her ist.
    Ich kann gerne auch noch die Inhaltsstoffe rausschreiben.

    Dann noch die Frage kann ich auch ohne Probleme hier Niauli vertropfen?

    Meine beiden haben Bronchitis und werden es so gar nicht los. Aber es ist ja auch wichtig da es bestimmt nicht der letzte Husten ist in diesem Winter.

    Danke Aöex
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Thymian-Myrte-Balsam und Niauli

    Hallo Alex,
    Niaouli würde ich tagsüber mal probieren, nur wenige Tropfen im Raum zu verdampfen, nicht direkt am Kind. Wenn beide darauf gut reagieren, kannst Du den Schlafraum dann genauso beduften.
    Zu dem Balsam kann ich Dir nichts sagen, ich kenne ihn nicht. Du kannst aber gern die Inhaltsstoffe mal aufschreiben, dann kann ich mir das mal anschauen. Von den Inhaltsstoffen Thymian und Myrthe erwarte ich keine Probleme.
    Liebe Grüße, Anke
     
  3. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Thymian-Myrte-Balsam und Niauli

    Danke schön liebe Anke.

    Die Inhaltsstoffe sind...Myrte,Niaouli, Salbei,Thymian,Ysop,Zirbelkiefer, Johanniskraut-, Mandelöl, Jojobawachs,Bienenwachs, Sheabutter, Spitzwegerichttinktur, Wollwachs SP

    Das wars.

    Danke Alex
     
  4. Apfelkuchen

    Apfelkuchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Thymian-Myrte-Balsam und Niauli

    Huhu:winke:

    Ich habe mir auch das T-M-Balsam aus der Bhf-Apo geholt. Bis jetzt hat Emma bei Husten noch nie was anderes bekommen! Also habe ich keine Vergleichsmöglichkeiten. Habe wegne Einreibemittel sehr viel nachgelesen und gefragt, und für mich hörte sich das Balsam am besten und verträglichsten an, und "natürlicher" als babix & Co. von dem ja sogar manche Kinderärzte abraten:achtung:

    Kauf es ruhig, Du kannst nix falsch machen denke ich! Soll ja ein altes Hebammenrezept sein
     
  5. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Thymian-Myrte-Balsam und Niauli

    Ich nehme das Balsam auch schon fast von Anfang an und bin total zufrieden damit.

    Es gibt ja davon zwei Sorten: 1x für Erwachsene und 1 x für Kleinkinder. Das für Kinder ist so dosiert, dass es wohl prima verträglich ist und sogar schon bei Säuglingen angewendet werden darf.

    Seit einer Weile ist das Töpfchen leider leer, daher bin ich kurzerhand auf Zwiebelsaft umgestiegen.
     
  6. AW: Thymian-Myrte-Balsam und Niauli

    Darf ich euren Thread mal grad missbrauchen, ich kann diese Balsam auf Biegen und Brechen nicht finden bei der Bahnhof Apotheke, bin ich blind ????:(
     
  7. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
  8. Evelyn

    Evelyn Bibi Blocksberg

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    7.076
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Minga
    AW: Thymian-Myrte-Balsam und Niauli

    Den T-M-Balsam kannst Du sogar für Neugeborene verwenden, da ist nix drin, was krampfauslösend ist - Anke wird das sicherlich bestätigen können.

    Babix ist viel zu stark und - entgegen einiger Kidocs - leider überhaupt nicht empfehlenswert.

    Mit Niaouli mach es wie Anke gesagt hat.
    Über dessen Verwendung für Kleinkinder habe ich damals ausführlich mit Regina (von Schreibaby.de) diskutiert - es ist wirklich bestens geeignet.

    Was auch noch geht - und angeblich nicht so anregend ist wie Niaouli - ist "Elemi".

    Euch hat's aber auch jährlich wieder :tröst: - wünsche Euch gute Besserung!!!


    Lieben Gruß, Evelyn
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. thymian myrte balsam wofür

    ,
  2. thymian myrte balsam für säuglinge

    ,
  3. thymian myrte balsam baby anwendung

Die Seite wird geladen...