Theater beim Mittagessen

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Kati, 8. Februar 2003.

  1. Hallo!

    Axel hat immer so gut gegessen und nach seiner Herpesinfektion im Mundraum sogar doppelt so viel, aber jetzt macht er auf einmal totales Theater beim Mittagessen! Ansonsten ißt er sehr gut, aber beim Mittagessen immer nur bis zu höchstens 10 Löffelchen... er probiert einen Löffel voll, wendet sich dann angewidert ab und sagt BÄÄÄÄH :( Dabei koch ich doch jeden Tag Gemüse auf verschiedene Art, es ist aber auf einmal alles Bäh! Ich kann ihn dann oft noch ein paar Löffelchen lang überlisten, denn wenn ich ihn selber im Essen rumstochern lasse, läßt er sich noch ein paar Löffel einschieben. Spätestens nach dem 10. streikt er dann aber komplett. Da kann er doch aber unmöglich schon satt sein, oder? Außerdem habe ich Angst, daß er auf die Art und Weise zu wenig Gemüse bekommt... mit Obst gibt es keine Probleme!

    Stücke im Mittagessen lehnt er sowieso total ab, ich muß immer alles ganz klein pürieren. Auch Gemüsesuppen oder sowas verabscheut er. Ja, neuerdings sogar Gemüsegläschen, die er früher so geliebt hat! Was soll ich machen?

    Kati
     
  2. LockenLilly

    LockenLilly Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Erlangen
    hallo...

    das gleiche kenn ich auch. :-?
    ich probier auch jeden tag was anderes aus :jaja: . und das was sie mag, kann nächste woche schon wieder abgemeldet sein. :(
    mehr als die hälfte der portion(wenn überhaupt) krieg ich auch nicht in sie rein. :???:
    ich hab die hoffnung schon langsam aufgegeben :eek: . aber wenigstens kriegt sie durchs obst ein paar vitamine.

    lg,
     
  3. Mir ist heute was aufgefallen! Mittlerweile geb ich ihm ja abends keinen Brei mehr, sondern was Kaltes. Heute hab ich eine Ausnahme gemacht, weil ich noch eine Probepackung von Holle gefunden habe, die nicht abgelaufen war. Da war genau dasselbe wie beim Mittagessen. Könnte es sein, daß Axel momentan Probleme mit warmen Speisen hat? Ich glaube, er kriegt grad einen Eckzahn, denn da ist ein ganz schönes Hübbelchen auf der (von mir gesehen) rechten Seite neben den Schneidezähnen. Hängt das irgendwie zusammen? Aber ich kann doch nicht kalt kochen... :( Kann ich ihm irgendwie helfen?

    Kati
     
  4. hallo kati,

    das kann natürlich sein, ich habe oft gehört von kindern die beim zahnen nichts warmes mögen. laurin ist auch hier anders, bei ihm muss alles warm sein :eek: versuche mal gekochtes gemüse am stück zu geben, als fingerfood. schmeckt auch kalt und es ist etwas zum beissen - gut beim zahnen. du kannst auch die gemüsebreie oder milchbrei lauwarm versuchen, wenn es an die temperatur liegt, wird axel das essen. kalt kochen must du nicht, nur das essen kalt servieren :-D

    hast du eher den eindruck er mag kein gemüse oder milchbrei mehr, liegt es an dir das zu ändern. auf den milchbrei würde ich nicht bestehen, wenn gut brot+milch gegessen wird, aber auf das gemüse schon. dann hartnäckig bei der nächsten mahlzeit das mittagessen servieren und das obst streichen, bis axel verstanden hat wie der hase durch das gemüsegarten läuft :)

    liebe grüsse,
    gabriela
     
  5. Okay, werde ich mal versuchen! Vielleicht liegt es ja echt nur an der Temperatur! Vor nicht allzu langer Zeit hat er nämlich echt alles gegessen (außer Suppen, das mochte er noch nie).

    Danke für die Tips!

    Kati
     
  6. Hurra, es lag wirklich nur an der Temperatur! Ich hab ihm heute mal ein Gläschen nur auf lauwarm erwärmt und dann sogar nochmal etwas kühler werden lassen und das wars! Axel hat reingehauen ohne Ende! :bravo:

    Kati
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Mensch das ist ja klasse! Da sieht man mal wieder was so Kleinigkeiten zu wahren Dramen führen können.

    Klasse beobachtet und ausprobiert :bravo:

    :winke: Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...