Teufelskreislauf.... Oder: Was die Zeitumstellung so alles "anrichtet"....

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Corinna, 28. März 2006.

  1. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    :umfall:

    Ich steck mal wieder in einem Teufelskreislauf…
    Wie ich da rein gekommen bin??
    Durch die Geburt von David und Dylan….

    Wie ich da wieder rauskomme?? … Ideen hab ich, sie umzusetzen ist nur soooo schwer! … :cry:
    Wann es wieder aufhört?? … Ebenfalls keinen blassen Schimmer, ich hoffe nur, ich „überlebe“ es! :umfall:

    Meine Jungs hatten einen eigentlich einigermaßen erträglichen Schlafrhytmus… Bis zu dem Tag, an dem die Uhren umgestellt wurden!

    Eine Stunde VOR… :umfall:

    Nun, Sonntag selbst haben wir noch nicht viel davon „gespürt“, habe ich doch erst morgens, nachdem sowieso alle wach waren, die Zeiger nach vorne geschubst…
    Aber DANN…. *stöhn*

    Dank reichlicher Erfahrungen versuche ich es in solchen Zeiten ja erst gar nicht, meine Kinder „früher“ ins Bett zu legen! Soviel hab ich ja schon mal gelernt… *MirselbstaufdieSchulterklopf*

    Aber all meine Erfahrungen, all meine Kinder haben es noch nicht geschafft mich zu lehren, warum sie am anderen Morgen dann eine Stunde FRÜHER als gewohnt aufwachen, statt später! :verdutz:

    Dieses „eine Stunde früher“ bedeutet für die Jungs, zwei Stunden zu wenig Schlaf!
    Muß ich genauer erläutern was das bedeutet?

    Gut, ich tu´s…. Dylan, Dank David noch vor Morgengrauen erwacht, „klebt“ an meinem Körper wie ein Geschwür, das nicht zu entfernen ist… Kuscheln bis der Arzt kommt, könnte ja sein, dass ich ihn nicht mehr lieb hab… :umfall: Mein Rücken ist so richtig „glücklich“ an solchen Tagen… *stöhn*


    David, seineszeichens eher von der „grantigen“ Sorte, schleppt sich morgenmuffelig über den Tag, wird maulig und „whinchy“, damit meine ich diesen allzeit quengeligen Singsang, den Kinder oft anwenden, um die Eltern entweder in den Selbstmord zu treiben oder ihren Willen durchzusetzen.
    Und da der kleine Bruder –ist er denn müde- unter noch größeren Eifersuchtsattacken leidet als ohnehin schon, wird in jedem Trost, den der größere Bruder erfährt, eine Art „Liebesentzug“ gesehen, der ebenfalls mit Geheul protestiert wird!

    Der Sonntag lief also noch relativ „normal“, wie schon erwähnt, wir bildeten uns auch in keinster Weise ein, dass die Jungs „früher“ als sonst einschlafen und dies klappte auch ausnehmend gut…
    Bis montag Morgen!

    David hat nicht eine Stunde „länger“ geschlafen, so blauäugig, dass ich mir so was auch nur wünsche, bin ich ja nun auch nicht… Aber er hat auch nicht „zur gewohnten Zeit“ die Augen geöffnet, sonder eine Stunde FRÜHER!
    Und hier sind wir dann bei den zwei Fehlstunden angelangt, von denen ich eben sprach! :umfall:

    Wir schleppten uns also mal schlecht mal recht durch den Montag, schläfchen wollte David natürlich nicht halten, manchmal funktionieren „Tricks“ ihn dennoch unauffällig in den Schlaf zu bewegen, gestern aber nicht…
    So gab es dann die üblichen „Diskussionen“, „Ausfälle“ und andere „Anfälle“, ich habe mich dann nachmittags um 17.00 Uhr aus der Situation ausgeklinkt, bin mit den Großen zu einem Geburtstag und hab Joe hier machen lassen…
    Als ich um kurz vor acht nach Hause kam, schlief David schon.
    Joe hat ihn um viertel nach sechs in einen komatösen Schlaf fallen lassen, ihn NICHT nach 10 Min. geweckt, damit ich ihn zwischen acht und neun ganz zu Bett bringen kann…

    Wohl wissend, dass David morgens dann um spätestens 5.30 Uhr auf der Matte steht, hab ich ihn dann auch schlafen lassen, ich war nämlich ebenfalls ziemlich „hinüber“ und wollte nicht riskieren, David nun bis Mitternacht quitschfidel „ertragen“ zu müssen…

    Heute morgen spürte ich ihn dann, den Teufelskreislauf…
    4.30 Uhr stand David am Bett…. Hellwach! 8O … :umfall:

    Da es draußen noch nicht einmal dämmerte, hoffte ich, ihn noch mal in den Schlaf „kuscheln“ zu können…
    Versagen meinerseits auf ganzer Linie!
    Er fing wieder an, in unserem Bett rumzuhüpfen… „Ignorier ihn“, denke ich, „besser, als daruf jetzt einzugehen“.
    Dennoch spüre ich das „Gewitter“ in meinem Magen, wie es sich zusammenbraut.
    Endlich kann ich meinen Mund doch nicht mehr halten, mich nicht mehr schlafend stellen.
    Ich bat ihn, das zu lassen, weil er ständig mit den Füßen in meinen Rücken, Beine, Seiten trat, nicht absichtlich, aber dennoch schmerzhaft.
    „Brav“ legte er sich hin, um direkt in einem lautstark zu erzählen….
    Dylan, bei uns im Schlafzimmer liegend, schlug auch sogleich die Augen auf. :heul:
    Ich, eher von der ungeduldigen Sorte, spürte nun schon wesentlich intensiver , wie sich dieser verhaßte „Knoten“ in meinem Magen bildet, der mir signalisiert: hilflose, ohnmächtige Wut…

    Ich atmete tiiiieeeef durch, Selbstkontrolle ist hier das „a“ und „o“, sprach aber doch schon ziemlich angesäuert zu David, dass ich jetzt sauer bin, dass er Dylan wach gemacht hat! (Dylan –ohne „Störungen“ seitens seines Bruders hätte locker bis 8.00 Uhr geschlafen!)
    Er solle JETZT wenigstens bitte leise sein, damit Dylan wieder einschlafen könne!

    :hahaha: Ich hab mir allen Ernstes eingebildet, das könne funktionieren!?!?! :hahaha:

    :cry: Wie das nun mal so ist, wenn Kinder eigentlich nicht ausgeschlafen sind und Mütter erst Recht nicht, war dies eine Situation, die sich „hochschaukelte“, ohne dass man es in diesem Moment überhaupt merkt…

    Dylan in mein Bett geholt und ihm sein Fläschchen gegeben, kurz vor´m erneuten wegdusseln –David hat bestimmt nur darauf gewartet- geht das Theater wieder los…
    Mit den Beinen treten, wütend auf mich einreden… :umfall:

    :heul:

    Dylan „schleppt“ sich ein wenig mehr in meine Nähe, „verknotet“ seine Hände wieder in meinen und schließt demonstrativ die Augen, vielleicht ist sein Bruder ja doch jetzt wieder ruhiger??

    Ist er natürlich nicht! :nein:
    Ich, jeder Bewegungsfreiheiten beraubt, spüre, wie sich der Knoten in meinem Magen noch etwas mehr zu zieht…
    Wenn auch „charmanter“, dennoch genauso effektiv –stelle ich grad im Halbschlaf fest- hat dieser Mini-„Drecksack“ namens Dylan mir doch gerade seinen Willen „aufgezwungen“… :verdutz:
    Ich ärgere mich grad über mich selbst, weil ich mich WIEDER um seine kleinen Mini-Finger hab wickeln lassen, da wird die Nacht komplett beendet, indem David dann aus unseren Federn springt und ganz aufsteht…

    :heul:

    Somit habe ich heute mit Sicherheit wieder einen sehr „friedvollen“ Tag vor mir, werde mir NOCH mehr Mühe geben müssen, David einen Mittagsschlaf angedeihen zu lassen, damit er heute Abend später ins Bett geht und morgen, ja MORGEN dann bitte ENDLICH mal wieder zu einer „sozialeren“ Zeit erwacht…

    Zu einer Zeit, in der er „ausgeschlafen“ genug ist, um nicht von einem „Anfall“ in den nächsten zu rutschen…

    Also krempel ich mir jetzt meine Ärmel auf und trete diesen winzigen Wesen gegenüber, todesmutig wie ich bin und hoffe, diesen Tag zu „überleben“…

    Heldenhafte Grüße
     
  2. Pucki

    Pucki Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    9.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    AW: Teufelskreislauf.... Oder: Was die Zeitumstellung so alles "anrichtet"....

    :p :p :p

    Sorry, daß ich lache, aber das hast Du wieder mal soooo schön geschrieben, daß man einfach lachen muß. Mein Beileid hast Du trotzdem. Ich kenne Joels Launen nur zu gut, wenn er zu wenig Schlaf hatte. Und Du hast dann gleich zwei unausgeschlafene. Meinen Respekt wenn Du diesen Tag erfolgreich rumbekommst.

    Joel hat bei der Zeitumstellung zum Glück noch nie Probleme gemacht. Dafür haben wir das jedes Wochenende. Da geht er später ins Bett, und wacht früher als gewohnt wieder auf, so daß ihm auch mindestens zwei Stunden fehlen. Das wird dann auch immer sehr gemütlich :nix:

    Ich drücke die Daumen, daß der Tag schnell rum ist und Du den Beiden einen Mittagsschlaf aufzwingen kannst.
     
  3. Streichelzoo

    Streichelzoo Anna Bolika

    Registriert seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Teufelskreislauf.... Oder: Was die Zeitumstellung so alles "anrichtet"....

    Mensch Coco!!!

    Du kannst soooo schöööön lustig schreiben....... (ach könntest du doch dieses breite Grinsen auf meinem Gesicht sehen)!
    Ich hoffe du lebst noch.....
    Ich wünsch dir jedenfalls, das du ab morgen wieder einen etwas normaleren Rythmus mit den beiden Minimonstern hast...
     
  4. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Teufelskreislauf.... Oder: Was die Zeitumstellung so alles "anrichtet"....

    Danke ihr Zwei!

    :heul: Ich mußte den ganzen Tag ALLEINE durchstehen, weil Joe bei seinem Schwager auf der Baustelle ausgeholfen hat...

    David ist elegant um den Mittagsschlaf herumspaziert und hat natürlich auch dafür gesorgt, daß Dylan seinen nicht so lange ausdehnt... :umfall:

    :???: Aber was mich RICHTIG fertig macht:

    BEIDE schlafen immer noch nicht! 8O

    :heul:
     
  5. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Teufelskreislauf.... Oder: Was die Zeitumstellung so alles "anrichtet"....

    :tröst:

    Du Arme. Das hört sich nicht gerade "entspannend" an, um es mal wohlwollend zu formulieren.

    Ich hoffe, ihr habt es bald hinter euch.

    Glücklicherweise bin ich von diesem Problem verschont geblieben. Ich stecke Laura früher ins Bett und sie schläft dafür dann länger. :verdutz:

    Liebe Grüße
    Angela
     
  6. Kati

    Kati Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    1.682
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Pampa ;-)
    Homepage:
    AW: Teufelskreislauf.... Oder: Was die Zeitumstellung so alles "anrichtet"....

    Wir hatten das Phänomen am Sonntag, dass Niklas eine noch eine Stunde früher als sonst aufgewacht ist. Wir haben die Uhren schon abends umgestellt, als wir ins Bett gegangen sind. Ich hatte auch gehofft, dass Niklas jetzt dann eine Stunde länger schläft.
    Aber - oh wunder - gestern und heute hat es tatsächlich geklappt. Er wird jetzt um 7.30 Uhr statt um 6.30 Uhr wach.

    Für mich ist es eher immer schlimmer, wenn die Zeit in die andere Richtung umgestellt wird.
     
  7. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Teufelskreislauf.... Oder: Was die Zeitumstellung so alles "anrichtet"....

    Oh Corinna, du hast mein vollstes Mitgefühl :tröst: .

    Tim schläft auch erst seit ein paar Minuten. Seit Sonntag schläft er eine Stunde später ein als sonst und ist morgens entsprechend müde, da die Aufstehzeit ja so geblieben ist. Ihm fehlt jetzt auch täglich eine Stunde Schlaf :umfall: .
     
  8. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Teufelskreislauf.... Oder: Was die Zeitumstellung so alles "anrichtet"....

    >-| >-|
    Das sind zwei Gläser Wein. Nein, nicht für uns beide, Corinna - für deine Jungs. Alkohol hat noch jeden in den Schlaf befördert.
    >-| >-| DIE zwei Gläser, die gönnen wir uns, denn ich kann es dir ja soooo nachfühlen.
    Das Baby, das pünktlich halb sechs im Bette sitzt und Hunger hat,
    die Mittlere, die abends nicht reinkommt und morgens zu früh raus, dafür den ganzen Tag eklig ist,
    die Große, die zwar abends gut reinkommt, morgens dafür nicht raus, und auch das "winchy" aus dem Eff-Eff beherrscht...
    Mein heftigstes Mitgefühl.

    Salat
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...