Tee anbieten?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Corie, 24. Mai 2006.

  1. Corie

    Corie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    5.442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Hedwig,
    ich würde gerne einmal deine Hilfe in Anspruch nehmen! :)

    Und zwar trinkt Joel 4 Schoppen zu je 170 ml.....das ergibt ja pro Tag eine Menge von 680 ml.:bravo:

    Meine Kinderärztin sagte, er gedeihe und wachse wunderbar und hole sich was er brauche. Und das sehe ich auch so.

    Nun hat mich jemand angesprochen, ob er denn so genug Flüssigkeit zu sich bekäme....und ich IHM nicht zwischendruch Tee anbieten würde. Das war anscheinend früher so!

    Soll ich Ihm zwischendurch TEE anbieten, obwohl er zufrieden ist? :lichtan:

    Lieben Dank, für deine Auskunft!

    Grüessli
     
  2. Mordillo

    Mordillo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. Januar 2003
    Beiträge:
    1.451
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    AW: Tee anbieten?

    Hallo Corie!

    Bin zwar nicht Hedwig, gebe aber meinen Senf trotzdem dazu.

    Wenn er zufrieden ist, muss ihm keinen Tee anbieten. Spätestens wenn du mit Brei anfängst wirst du im auch danach ein Getränk anbieten.

    Aber jetzt wo es dann langsam wärmer wird, kann es schon sein, dass er Durst bekommt. Und dann ist Wasser oder Tee gut um den Durst zu löschen.

    Das war früher wirklich so, dass die Kinder immer wieder Tee angeboten bekamen.
     
  3. Mini-Muffti

    Mini-Muffti Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo im Schwabenländle
    AW: Tee anbieten?

    Ich bin auch der Meinung, dass er durch die Flasche genug Flüssigkeit bekommt.
    Wie Tanja schon schreibt wird das dann spruchreif, sobald festere Kost zugefüttert wird.

    Wenn Tee, dann bin ich der Meinung nur ohne Zucker - also nicht die Instanttee's von einigen Anbietern.
    Wir haben (als es soweit war) nur Wasser angeboten und Jana trinkt auch heute nur Wasser.

    Steffi
     
  4. Corie

    Corie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    5.442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    AW: Tee anbieten?

    Ich danke Euch vielmals für eure Auskunft, dann liebe ich ja richtig so wie ich es handhabe. *gutso* ;)

    Als Joel anfangs so mit Krämpfchen zu kämpfen hatte, gab ich IHM oft den Schoppen mit Fencheltee angereichert, aber mit normalen Fenchelteebeutelchen...bin auch absolut kein FAN von Instanttees.

    Aber inzwischen haben wir auch das abgeschafft, denn die Krämpfe sind weg, und zuviel Fencheltee soll ja angeblich auch nicht das Beste sein.

    Ich werde es dann sicherlich auch mit Wasser versuchen, denn so kennt er gar nichts anderes.


    Ich danke euch vielmals. :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...