Technische Frage..Babyphon

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Nats, 21. Oktober 2010.

  1. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo zusammen,

    besteht eigentlich die Möglichkeit, 2 identische Babygeräte auf ein Elterngerät senden zu lassen?

    Mir geht es um das Audioline Babycare5. Ich würde es gerne in die Kinderetage stellen und ein zusätzliches bei Philip im Zimmer.

    LG Nats
     
  2. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Technische Frage..Babyphon

    Liebe Natascha,

    du glaubst nicht an wievielen Orten (Foren, Fachgeschäfte etc) ich diese Frage schon gestellt habe und niemand, wirklich niemand konnte sie bislang beantworten. Und ich kann echt nicht sagen wieviel Geld ich schon zum Fenster rausgeworfen habe mit Babyphones (identische und nicht-identische), die sich dann schlussendlich störten, quietschten, nicht funktionierten weil sie einander ins Gehege kamen (ich muss hier drei Zimmer überwachen)

    Vielleicht hast du ja mehr Glück als ich und falls du was herausfindest, bitte lass mich dran teilhaben, ok?

    :winke: J.
     
  3. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Technische Frage..Babyphon

    Ok, mach ich. Aber du hattest Störungen, wenn du andere Babyphons "nebeneinander" aufgestellt hast? Ich hab mal gegooglet und gelesen, das man von der gleichen Marke, wenn die 2-Kanal sind, 2 aufstellen kann, je auf einem anderen Kanal....Von Philips sollte funktionieren.
     
  4. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Technische Frage..Babyphon

    Das hat nicht zuverlässig funktioniert hier, Natascha.

    Wobei ich eben eh meist, wie oben beschrieben, drei Zimmer überwachen muss, da steht dann meist noch ein weiteres Babyphon daneben.

    Aktuell hab ich drei aktive Modelle von verschiedenen Herstellern, das geht einigermassen (wenn ich weiss wo ich die Empfänger aufstellen muss :rolleyes:)

    :winke: J.
     
  5. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Technische Frage..Babyphon

    Ohje...ich hab echt Angst, das wir das nicht hinbekommen. Aber nachts wär mir das doch lieber, weil die Kinder auf einer anderen Etage schlafen als wir Erwachsenen. Mein Mann meinte, das eines ja reichen müsste, wenn die Empfindlichkeit sehr hoch eingestellt ist. Aber da zweifel ich dran.....obwohl die Kids sehr laut sind,w enn sie nachts wach werden :umfall:
     
  6. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Technische Frage..Babyphon

    Wir haben hier ja ein Phillips Babyphone ... und glaub mir ... wenn wir das auf "empfindlich" stellen, kann ich Jan's Uhr ticken hören!!! Und die ist wirklich NICHT laut! :jaja:

    Ich würd an deiner Stelle erst mal ein Babyphone auf den Flur der Kinderetage stellen und mit deinem Mann mal testen, was man wirklich hört und was nicht! Vielleicht reicht es ja wirklich aus. :jaja:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...