Targetzellen

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Dana, 24. Februar 2003.

  1. Hallo,
    mein Sohn ist jetzt 8 Monate alt. Mit 4 Monaten wurde erstmals eine Blutuntersuchung durchgeführt. Diese ergab, dass der Hämoglobinwert zu niedrig ist und dass Targetzellen vorhanden sind. Das wurde ca. 4 Wochen später nochmal kontrolliert. Der Hämoglobinwert war dann normal, aber die Targetzellen waren noch vorhanden. Der Ki.Arzt meinte, wir sollen abwarten, das könnte in dem Alter schon mal vorkommen. Letzte Woche Freitag waren wir wieder zur Blutentnahme. Der Hämoglobinwert ist weiterhin normal, aber die Targetzellen sind immer noch vorhanden. Der Arzt sagte, er müsse sich jetzt erstmal informieren, ob weitere Untersuchungen notwendig sind oder ob weiter abgewartet werden kann, da der Hämogl.wert ja normal sei. Ich mache mir deshalb ziemliche Gedanken, da ich überhaupt nicht weiss, was diese Targetzellen bedeuten u.s.w.

    Liebe Grüße
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    ich kann dir im Grunde auch nur sagen, dass Targetzellen eine Form roter Bltukörperchen sind, die eine falsche Verlagerung des Hämoglobins (also roter Blutfarbstoff) haben. Sie sehen aus wie eine Zielscheibe, haben den Bltufarbstoff am Rand und im Zentrum verdichtet, dazzwischen nichts oder nur wenig.. Das kommt in Zusammenhang mit einer Blutarmut vor, aber auch in Zusammenhang mit "Fehlbildungen" des Hämoglobins.

    Wie genau da jetzt weiter verfahren wird, kann ich dir aber leider auch nicht sagen :( . Hoffe, es war dir wenigstens eine kleine Hilfe.

    Petra :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...