Tagesmutter

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Nilly, 5. März 2007.

  1. Nilly

    Nilly Familienmitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    am Bodensee
    Homepage:
    Hallo,

    wer von euch arbeitet hier als Tagesmutter?
    und wie macht ihr das mit :
    - Versicherung
    - Krankenversicherung
    - Rechtschutz....

    Betreut ihr die Kinder von zu Hause oder in etra angemieteten Räumen?
    Würde mich über eure Erfahrungen freuen.
     
  2. Schneewittchen

    Schneewittchen Das Raumsparwunder

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Raum Hannover
    AW: Tagesmutter

    Versichert ( rechtschutz und haftpflicht ) bin ich eh mit meinem Mann zusammen.
    KV habe ich beinbehalten in Elternzeit.
    Würde bei deiner KK nachfragen, wie sie das handhaben, ob es da ggf einen günstigen Tarif gibt ( ist ja keine "volle " Beschäftigung ).

    Ich betreue nur zu hause. Erstens weil wir Platz haben und zweitens wär für mich etwas anzumieten zu groß. Ich habe ja nur ein oder zwei Kinder und es wechselt mit den Zeiten, da wäre mir Mieten zu unsicher.:ochne:

    Möchtest du sonst noch was wissen?
    :winke:
     
  3. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Tagesmutter

    unsere arbeitet jetzt mit dem JA zusammen und hat dort ihre Auflagen und Tipps erhalten
     
  4. Nilly

    Nilly Familienmitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    am Bodensee
    Homepage:
    AW: Tagesmutter

    Hallo,

    Danke für deine Antwort.
    Bei uns soll es im größeren Rahmen stattfinden. 8-10 Kinder betreut von mir und einer Bekannten, in angemieteten Räumen.
    Wir arbeiten auch mit dem Jugnedamt und dem Tagesmütterverein zusammen.
    Was mir bisher leider noch nciht klar ist, das Thema Versicherung, wenn die Betreuung nicht zu Hause stattfindet, Versteuerung des Einkommens (bin auch noch bei meinem alten Arbeitgeber angestellt), Rentenversicherung....
     
  5. Schneewittchen

    Schneewittchen Das Raumsparwunder

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Raum Hannover
    AW: Tagesmutter

    Zur Rente erhält man vom JA bei uns was dazu.

    Was du auf jeden Fall brauchst ist Haftplicht und Unfallversicherung - egal wo du betreust.
    Wenn ihr etwas anmietet, wär vieleicht Rechtschutz ( Miete ) auch gut.;)

    Mir hat die nette Dame vom JA angeboten über eine Versicherung von denen, so übergreifend für alle TaMü, mitzuversichern für einen kleinen Beitrag.

    Ich würde wirklich mal bei eurem JA nachfragen, mir haben die gut Auskunft geben können.

    Zur Versteuerung:
    Mir hat sie gesagt, dass ein Satz von; glaub ich, 150€ ( 250€ ?? ) pro Kind als so eine Art " Entschädigung" dienen und nicht angerechtnet werden dürfen.:ochne:

    Kennst du vielleicht jemanden der sich mit Steuern auskennt? Es gibt da für TaMü gesonderte Regelungen - weiß ich aber leider nicht mehr zu.:heilisch:
    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...