tagesmutter........sagt mal was ......

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von snoopy, 9. August 2007.

  1. snoopy

    snoopy Proseccobläschen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    8.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    mitten im Leben
    :winke:

    also eigentlich bin ich mit unserer Tamu zufrieden.....aber halt nur eigentlich.....
    ich erzähl euch jetz mal ein paar dinge, und ihr sagt mir wie ihr das findet oder seht.
    ich bin im Moment etwas gereizt und nicht sehr gut auf sie zu sprechen, da ich mich heute im Laufe des Tages selber total aufgewiegelt habe. Daher möcht ich von euch gerne wissen was ihr als *nogo* empfindet und was als, *o.k.*...

    also, bis vor kurzem ging die kleine täglich von 09:00 - 11:30. Bedingt durch meine Job den ich kurzfristig hatte, stellte ich um von 08:00 - 14:00.
    Den job hab ich jetz nicht mehr, aber ich bin guter Dinge das ich ab 1. September wieder zu arbeiten beginnen kann also hab ich die kleine so bei der tamu gelassen.
    Da kam das erste *doof gucken* von ihr, ala naja, wenn du eh zu hause bist kannst sie holen.
    Das seh ich anders, aus vielerlei hinsicht, den erstens hab ich das Essen fürs ganze Monat bezahlt, zweitens hab ich den vollen betrag für 30 stunden im monat bezahlt und drittens möchte ich die kleine nicht wieder rumreißen.

    Ich hab sie also letzte woche am montag (30. Juli) um 08:00 hingebracht und um 14:00 wieder geholt, das ging die ganze woche so. diesen montag, also ganze 6 tage später!!!!!!!!! komm ich hin, sagt mir eins der anderen Kinder meine kleine hätte gebrochen. Darauf fauchte die Tagesmutter das kind nieder, das wenn sie schon was erzählt dann soll sie es richtig erzählen und dann erzählte mir die tamu das meine kleine bis jetzt JEDEN TAG beim mittagessen gebrochen hat....ich bin der meinung sie sollte mich spätestens beim 2. mal darüber informieren oder?

    der nächste punkt ist, das sie am Vormittag insgesamt 8 Kinder hat inkl. ihrer eigenen zwei. 4 schulkinder, einen 18 monate alten jungen und meine kleine. Jetzt ist es so das sie am vormittag mit ihrem sohn, der ne lernschwäche hat lernt. 1/2 stunde lesen, 1/2 schreiben und 1/2 mathematik. Das heißt am Vormittag kümmert sie sich 1,5 stunden um ihren sohn obwohl die hütte voll ist mit kindern um die sie sich kümmern soll.

    und noch was, ihre tochter hat irgendwie ne stoffwechselgeschichte.....daher muß sie für das kind die ernährung umstellen. Es wird nur noch vollkornzeugs verwendet. Palatschinken mit vollkornmehl, kaiserschmarrn mit vollkornmehl, vollkornnudeln u.s.w.....irgendwie hat leonie in letzter zeit vermehrt durchfall......keine ahnung warum, ist das das viele und andauernd vollkorn?

    wenn ich morgens reinkomme läuft schon der fernseher, wenn ich komme sitzt meine kleine meißt in einer ecke und spielt alleine und die großen ebenfalls irgendwo vestreut im haus......

    und dann, leonie sagt jetzt, wenn sie groß aufs klo muß. und dann muß sie auch. Ich fragte die tamu ob sie das bei ihr auch machen würde, dann meinte sie doch nicht glatt, ne sie sagt nichts und wenn sie was sagt, bei sovielen kindern hab ich nicht zeit das ich mich darum kümmere :umfall: ich war im ersten moment echt sprachlos......
    was mach ich denn nu?
    wie würdet ihr vorgehen?

    ich kritisiere mehrere p.unkte und ich zähl sie nochmal auf

    1. Die ernährungsumstellung die automatisch alle kinder betrifft
    2. mir kommt vor sie beschäftigt sich nicht wirklich mit den kindern
    3. das mich nicht in kenntnis setzen von erbrechen
    4. das nicht fördern des reinwerdens.
    ich verlange nciht, das sie es ihr lernt, sondern das sie es fördert, sprich wenn leonie sagt sie muß groß machen, dann soll sie dem wunsch der kleinen nachkommen oder?

    bin gespannt was ihr dazu sagt und für die die bis hier her gelesen haben, DANKE

    GLG JEnny
     
    #1 snoopy, 9. August 2007
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2007
  2. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: tagesmutter........sagt mal was ......

    Hallo,
    das ist ganz klipp und klar gesagt: Das ist ALLES nogo.

    Da sind Sachen bei, da schüttel cih mit dem Kopf. Klar das sie sich auch um die Lernschwäche des Sohnen kümmern muss, aber nicht, wenn die Hütte voll ist.
    Ebenso klar, dass die Tochter die Ernährung umgestellt bekommen muss. Aber man kann wenigstens drauf hinweisen und nachfragen, wie es den anderen kindern geht.

    Das deine Kleine gebrochen hat finde ich schon wichtig zu erwähnen, sie hätte ja auch was ausbrüten können, was für die anderen ansteckend ist.

    Morgens der Fernseher geht gar nicht :nein: Nix gegen fernseh, aber bitte nicht nur zum parken der Kids.

    Das man nicht mit allen gleichzietig spielen kann ist verständlich, muss man halt schauen, das man es abwechselt und vieles macht, was die Kids zusammen tun können.

    Das mit den uhrzeiten finde ich von deiner Seite aus her völlig ok, du hast gezahlt und somit auch anrecht drauf.

    Ich habe auch mal als TaMu gearbeitet. Da gab es feste Regeln, die mit der Mutter abgesprochen waren.

    Wir haben zusammen den Essensplan überlegt so das für alle Kinder was dabei war.

    Die Spiele und Aktivitäten wurden auch so geplant, das jedes Kind mal das hatte, was ihm am meisten Spass gemacht hat.

    Ja auch fernseh gab es mal. Aber dann eine ausgewählte Sendung am Mittag bisschen zum runterkommen und danach wurde das ganze wieder ausgemacht.

    Wie gesagt, ich würde mir an deiner Stelle überlegen was ich mache. Für MICH jedoch wäre es eindeutig

    Sandra
     
  3. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: tagesmutter........sagt mal was ......


    *unterschreib*
     
  4. snoopy

    snoopy Proseccobläschen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    8.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    mitten im Leben
    AW: tagesmutter........sagt mal was ......

    danke fürs lesen sandra und danke für deine antwort.....ich warte jetz noch ab und laß mir das noch ein bisschen durch den kopf gehen....

    GLG JEnny
     
  5. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: tagesmutter........sagt mal was ......

    Da Sarah ja in eine Kidergruppe war weiß ich wie ich drauf reagieren würde.

    Also ich finde die Tamu ist überfordert. Sie muß sich intensiv um ihren Sohn kümmern und hat dann noch 7 andere Kinder. Das ist doch zuviel. Und so wie du ihre Realtion schon beschrieben hast ist das auch wohl ganz klar. Und dann die Sache, wo sie keine Zeit hat deine Tochter auf die Tiolette zu setzen, wenn die Kleine danach verlangt finde ich ein Unding. Auch das der Fernseher die ganze Zeit über läuft kann ich nicht verstehen.

    Ist denn die Tagesmutter vom Jugendamt vermittelt worden? Wenn ja, dann würde ich mich an die wenden, dein Anliegen schildern. Oder kannst du vielleicht Komtakt zu andere Eltern treten, um mit denen mal zu Sprechen? Vielleicht haben die ja den gleichen Eindruck. Und am besten vielleicht auch mal mit Tamu sprechen. Am besten vielleicht mal, wenn sie keine zu betreuende Kinder da hat und Ruhe ist.

    In der Kinderkruppe, von Sarah dürfen nur 10 Kinder angemeldet werden. Und es sind zwei Sozialpädagogen die auch Erzieherin gelernt haben. Das ist vom Jugendamt so vorgeschrieben. Auch wenn nie alle 10 Kinder auf einmal da sind.
     
  6. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: tagesmutter........sagt mal was ......

    Hallo Jenny,

    Ich versuche, das Ganze von beiden Seiten zu sehen. Hier fällt es mir aber recht schwer, die Seite der Tamu zu verstehen.

    Wenn du den Monat bezahlt hast, dann kann es doch der Frau egal sein, ob du nun arbeitest oder nicht.

    Und zu allem anderen kann ich eigentlich Sandra nur zustimmen.

    * Wenn sie sich so intensiv um ihren Sohn kümmern muss, dann kann sie nicht gleichzeitig Geld für die Betreuung deines Kindes verlangen.
    * Wenn sie das Essen wegen ihrer Tochter umstellt, dann muss sie doch aber wenigstens euch Eltern Bescheid geben, damit man gegebenenfalls intervenieren kann. Vielleicht hat eines der Kidner eine Allergie, da kann sie doch nciht einfach das Essen umstellen!
    * Wenn das Kind gebrochen hat, dann muss sie dir das sagen - sofern sich die Kleine nicht alleine äußern kann! Nach spätestens 2 Mal sollte doch vielleicht auch mal ein Arzt ein Auge drauf werfen!

    Das sind nur die drei Punkte, die mir am meisten gegen den Strich gehen, die anderen sind aber auch nicht wirklich passend.

    Ich würde mir das Geld für den Restmonat wieder geben lassen und gehen - sofern es denn laut Vertrag für dich möglich ist.


    Verärgerte Grüße

    Rosi
     
  7. snoopy

    snoopy Proseccobläschen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    8.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    mitten im Leben
    AW: tagesmutter........sagt mal was ......

    ich versteh mich mit der tamu eigentlich total gut und würde das schon mit ihr persönlich besprechen und nicht über das tez. und da sind wir schon, ich hab diese tamu über das tagesmütterzentrum bekommen.....
    unterm jahr läufts auch gut nur im moment ist sie heillos überfordert....klar mit acht kindern :umfall:

    GLG JEnny
     
  8. snoopy

    snoopy Proseccobläschen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    8.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    mitten im Leben
    AW: tagesmutter........sagt mal was ......

    das sie die ernährung umstellt das hat sie mir gesagt, aber das war keine frage ihrereseits an mich sondern schlicht und ergreifend ne ansage an mich......ich wollt eure meinung, bzw will ich sie ja immer noch, da ich gerne das gespräch mit ihr suchen würde und ihc möchte nicht das sie sich auf den schlips getreten fühlt da wir ja eigentlich ein gutes verhältnis haben.....

    GLG JEnny
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...