TAGESKIND

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von emluro, 31. August 2004.

  1. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    :bravo:

    ich hätte mal gerne gwusst was ihr für euer tagesmutter bezahlt... und was der preis dann beinhaltet....


    ich bekomme morgen zum ersten mal unser tageskind :)
    er wird nur einmal in der woche kommen :)


    aber ich freu mich riesig !!! :bravo:
     
  2. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Unsere Tagesmutter nimmt 3,80 Euro/Stunde, aber nicht mehr als 15 Euro/Tag. Essen und Getränke sind enthalten. Das ist aber sehr günstig (für Hamburg jedenfalls). (Und zu Weihnachten gibts ne Weihnachtsfeier mit einem Geschenk für jedes Kind vom Weihnachtsmann. :D )

    LG Steffi
     
  3. Wir bezahlen 4 Euro die Stunde und Daniel wird 4x die Woche hingehen.
    Ruth
     
  4. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Boah, das ist wirklich günstig :!:

    Ich habe (und werde auch wieder) 4,10 Euro die Stunde nehmen (je nach sozialer Indikation wäre ich auch gerne bereit, den Preis zu senken, bei mir melden sich allerdings nur Doppelverdiener aus der Oberschicht. Ich möchte NICHT wissen, was die selber in der Stunde verdienen, aber dann wollen sie mit mir noch über den Preis verhandeln :eek: , damit Kind möglichst günstig untergebracht ist...boah ...okay, anderes Thema :wink: )
     
  5. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wir zahlen 3,50 Euro / Stunde.
     
  6. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :jaja:

    Sie meinte, wenns teurer wäre, würde es sich für die Mütter kaum lohnen, arbeiten zu gehen. Sie ist total nett und Lynn geht supergerne hin.

    LG Steffi
     
  7. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    hm.. das ist alles sehr günstig...

    suse die mutter meines tageskindes sagte sie hat mal rumgehört.. der preis liegt bei 6 euro die stunde ...

    zumindest wohl hier ?


    ich finde es auch viel.


    gut, essen und trinken ist natürlich drin.

    ich werde mal schauen.



    früher habe ich nichts bezahlt bei der tagemutter und dafür der familie die haare geschnitten :) auch schön.

    einmal die woche ging emilie dort hin.
    erika ist mitlerweile von tagesmama von emilie zu patentante von luzie geworden :)



    ich werde mal rumhören.....

    ich denke bei 3 stunden in der woche anfangs ist der preis in ordnung :) aber für mehr hätte ich auch kein gutes gefühl.
     
  8. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    6 Euro halte ich für utopisch, das kann sich bei Ganztagsbetreuung doch wirklich kein Mensch leisten 8O


    Windeln und Feuchttücher müssen bei mir übrigens selbst mitgebracht werden und Essen insofern, als dass mein letztes Tageskind nur bis etwas über 1 Jahr alt bei mir war, und die Eltern so Sonderwünsche bezügl. Essen hatten, sie haben immer so ein Öko-Zeugs, Amaranth und so selber eingekocht für den Kleinen und dann täglich mitgegeben :eek:
    Ich koche recht gesund, aber jede "Extrawurst", das geht leider nicht und will ich auch nicht :jaja:

    Wenn das Kind normal vom Tisch mitisst, dann kostet das natürlich nichts extra.

    Übrigens kann ich jedem, der neu als Tamu anfängt nur immer wieder zu ganz klaren Absprachen raten.
    Gutmütige Menschen verlieren da leider.
    Das klingt jetzt, als wäre ich so eine herzlose Kinderbetreuer-Matrone, aber ich habe mich beim letzten Mal echt ein bisschen ausnehmen lassen, bin immer sehr kurzfristig eingesprungen, die Abholzeiten wurden nicht genau eingehalten etc.....

    Wenn ihr die Eltern des Tageskindes schon vorher kennt, wird das übrigens nicht unbedingt besser dadurch!
    Eine gewisse, gesunde Distanz ist wichtig (wird ja im Kindergarten auch so gehandhabt). Auch wenn es um das Wichtigste, unsere Kinder geht, es ist letztendlich eine Geschäftsbeziehung.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...