Symphysenlockerung...?!

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Babuu, 28. Mai 2010.

  1. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    Huhuuu ihr lieben!

    Hatte schonmal jemand eine Symphysenlockerung und mag mir berichten?
    Wann fing es an, was hat ein bißchen geholfen, habt ihr den Stützgurt getragen?
     
  2. Katj3

    Katj3 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    3.164
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Symphysenlockerung...?!

    :winke:

    hatte das auch - weiß nur nicht mehr genau wann....
    Habe dann einen Stützgürtel bekommen.... Allerdings ist das Ding ja ganz schön groß und unpraktisch ( find ich)...

    Hab ihn deshalb dann auch nur zu Hause getragen - hätte sonst auch nicht mehr jede Hose zugebracht:hahaha:
    Was mich aber am meißten gestört hat war das der Gürtel beim sitzen sich so arg in den Bauch gedrückt hat das ich noch Bauchschmerzen bekam..

    Also alles in einem: einfach nur zum :heul:
    Aber es wurde dann auch mal wieder besser und erst gegend Ende dann nochmal ganz schlimm - da konnte ich dann auch kaum noch laufen vor Schmerzen....

    Wie ist es bei dir im Moment??
    :winke:
     
  3. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    AW: Symphysenlockerung...?!

    Huhuuuu,

    bis jetzt ist es alles noch nicht sooooo schlimm.
    Ich hab halt immer wieder diese fiesen Schmerzen am Schambein.
    Die Schmerzen in den Leisten und Becken/Rücken hab ich auf normales Schwangerschaftswachstum geschoben....

    eben bis mir die Ärztin in der Uni sagte dass das alles nach eine (sehr frühen) Symphysenlockerung aussieht :umfall:

    Jetzt wart ich eben geduldig was auf mich zukommt...
     
  4. Katj3

    Katj3 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    3.164
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Symphysenlockerung...?!

    Hm, dann mal gute Besserung...

    Aber was am besten hilft ist ausrruhen und liegen ;)

    Lg
     
  5. midnightlady24

    midnightlady24 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    3.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bad Breisig
    Homepage:
    AW: Symphysenlockerung...?!

    Ich war auch betroffen.
    Ich habe keinen Gürtel bekommen ( keine Ahnung warum ). Aber die Schmerzen waren teilweise so arg, das ich ab dem ca 5. Monat freiwillig auf der Couch geschlafen habe. Denn wenn ich mich nachts gedreht habe ( und das tat ich ja unbewusst ) dann bin ich vor SChmerzen wach geworden.

    Auf der Couch konnte ich mich nicht unbewusst drehen, war ja zu schmal :rolleyes:

    Aber wenigstens habe ich ab da wieder durchgeschlafen.

    Lieben Gruß, Monika
     
  6. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Symphysenlockerung...?!

    Dir bleibt wohl nichts erspart :umfall:

    Bei meiner ersten Schwangerschaft hatte ich es auch. Im Rückblick gesehen hat es bereits die letzten Wochen in der Schwangerschaft begonnen. Ich dachte immer das Köpfchen drückt so stark und diese Schmerzen sind "normal". 3 Tage nach der Geburt wurde ich eines besseren belehrt. Die Schmerzen wurden immer unerträglicher und ich kam nur noch schleppend voran. Auf einmal stand ich mitten im Raum, die kleine Maus auf dem Arm und konnte keinen Schritt mehr gehen. Mein Gehirn sendete an meine Beine ein eindeutiges Signal, aber die beiden wollten einfach nicht mehr gehorchen. Keine Ahnung wie lange ich dort gestanden habe, bis endlich wieder was ging. Diagnose: Beckenverschiebung durch Symphysenlockerung. Strenge Bettruhe. Es wurde nur allmählich besser, bis zur Schmerzfreiheit verging ca. ein halbes Jahr. Bei manchen Bewegungen knackst es heute noch.

    Es war schrecklich, aber es hat mich nicht von weiteren Kindern abgehalten :zwinker:

    Ruh dich viel aus, leg dich hin. Möglichst nicht auf die Seite, aber das wird dir eh weh tun und alles Liebe und Gute für den weiteren Schwangerschaftsverlauf. :bussi:
     
  7. Melly

    Melly Husch Puscheli

    Registriert seit:
    30. Dezember 2008
    Beiträge:
    5.690
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Symphysenlockerung...?!

    Ich hatte das auch ganz schlimm:jaja:
    Ich mußte mich aus dem Bett seitwerts raus rollen:umfall:
    Wenn ich mich tagsüber hingelegt habe,kam ich nicht mehr auf alleine.
    Und nach der Geburt wurde es erst noch mal schlimmer, und wurde dann nach und nach besser.
    Aber ich merke es teilweise heute noch,gerade wenn ich ne blöde Bewegung mach,auuuaaa
     
  8. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Symphysenlockerung...?!

    Ich hatte es ja in der letzten Schwangerschaft auch recht fies :jaja:
    Ich konnte kaum laufen - und es tat nciht nur am Schambein weh, sondern auch in der Hüfte und im Rücken - ich hab nen Gurt bekommen und der tat Wunder!!!! Ich dachte erst, ich könnte sowas Enges unter dem BAuch nciht gut ertragen - aber es war eine Wohltat!!!!
    LAss DIr einen verschreiben und versuch es einfach - kostet ja nix;-)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...