superschöne flotte Hausgeburt.... etwas lang

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von Honeymoon, 12. Juni 2005.

  1. Hallo ihr Lieben,

    ich möchte Euch meinen Geburtsbericht nicht vorenthalten.
    Viel Spass beim Lesen.....

    Liebe Grüße



    Mein Weg auf diese Welt……… eine wunderschöne flotte Hausgeburt

    Eigentlicher Geburtstermin 06.06.2005

    Es hat alles am Samstagmorgen den 28.05.05 mit Unterbauchziehen angefangen.
    Ich bin dann mal aufgestanden um auf Toilette zu gehen und da merkte ich
    Auch schon, dass meine Fruchtblase geplatz war (aber nicht so heftig wie bei
    Meinem ersten Kind). Da mein Mann noch bei der Arbeit war (er hatte
    Nachtschicht) rief ich ihn an, dass er doch bitte nach Hause kommen soll.
    Als er dann 15 Minuten später da war, rief ich nun meine Hebamme an. Es war
    Mittlerweile 5.30 und meine Hebamme kam dann auch dazu.
    Sie machte ein CTG und untersuchte mich auch. Meine Muttermund war
    2cm. Daraufhin meinte sie, dass wir unser Kind in der Mittagshitze
    bekommen werden (es waren ja an diesem Samstag 35° angesagt).
    Ok dachte ich, da kann sie auch nochmal nach Hause fahren. Ich werde dann
    anrufen, sobald ich sie brauche. Mittlerweile wurde auch unser Junior wach. Er ist
    dann auch gleich aufgestanden und kam ins Wohnzimmer wo wir alle waren.
    Meine Hebamme ging auch nochmal nach Hause. Ich wollte in dieser Zeit
    Nochmal duschen und frühstücken, aber daraus wurde nichts. Unter der Dusche
    wurden meine Wehen immer heftiger und kamen auch in sehr kurzen Abständen.
    So um 6.40 rief mein Mann unsere Hebamme, die dann 5 Minuten (sie wohnt
    Nicht weit von uns) später bei uns war. Zuerst untersuchte sie mich
    Nochmal und da war der Muttermund schon 9cm auf. Sie meinte „ob ich es
    eilig habe?“ Dann breitete sie die Decken und Folien aus und ich begab mich
    dann auf den Geburtshocker. Und während dessen immer schön die Wehen
    verarbeiten. Auf dem Hocker hatte ich auch schon meine erste Presswehe,
    die ich sehr lautstark verarbeitet habe. Es tat auch ganz schön weh. Mein
    Sohn und Mann waren mitten im Geschehen dabei.
    Meine Hebamme meinte „Sandra, noch 4 oder 5 Presswehen und das Kind ist da“.
    Ich konnte es gar nicht glauben. Aber es waren tatsächlich dann nur noch 3 Presswehen und
    unsere EVE LOUISA erblickte um 7.06 das Licht der Welt. Ich bin dann vom
    Hocker runter auf den Boden und nahm meine Kleine in den Arm.
    Da kam auch schon Donovan mit Papa und er rief „Baby, Baby“ . Es war ein
    wunderschöner Moment des Glücks. Ein paar Minuten später durchtrennte
    Papa die Nabelschnurr. Donovan saß mittlerweile hinter mir auf dem Sofa
    Und bestaunte seine Schwester. Wir legten die Kleine auch direkt an die
    Brust und sie saugte auch. Dann untersuchte meine Hebamme die Kleine
    für die U2. Eve Louisa wog 3150 gramm bei einer Länge von 50 cm und einem
    Kopfumfang von cm.
    Da sich meine Plazenta nicht gelöst hat, musste ich mich auf die Toilette setzten
    (wegen der Schwerkraft soll es dann besser klappen) und siehe da, plötzlich
    flutsche sie heraus. Dann bin wieder auf die Couch und wurde auch mit 2 Stichen
    genäht (ohne Betäubung)!! In dieser Zeit waren meine Männer Brötchen holen fürs
    Frühstück. Als sie dann da waren, haben wir mit unserer Hebamme erstmal
    gefrühstückt und auch alle Papiere ausgefüllt. Die Hebamme ist dann nach Hause
    gegangen und wir haben uns erstmal alle zusammen gesetzt. Ich konnte es immer
    noch nicht so ganz glauben, dass es jetzt vorbei war und auch alles so schnell
    verlief. Ich war total happy und voller Adrenalin.



    Gegen Mittag hat Donovan (der mittlerweile sehr müde war) sein Mittagsschläfchen
    gemacht und auch ich habe ein kleines Nickerchen gemacht.
    Mittags kam nochmal unsere Hebamme zur Kontrolle vorbei. Sie sah sich
    Eve Louisa nochmal an und war zufrieden. Es war alles in Ordnung.

    Mit dem Stillen hat es am Anfang ganz gut geklappt, bis dann am Montag der
    Milcheinschuss kam. Ich hatte soviel Milch (hätte noch ein Kind stillen können) und
    meine Kleine wollte nicht so richtig trinken. Dann hatte ich auch gleich wunde
    Brustwarzen, was sehr schmerzhaft war. Ich war wieder an einem Punkt angelangt,
    wo ich erneut ans Aufhören gedacht habe. Und ob das nicht genug sei, Nein ich hatte auch
    einige Tage richtige Nachwehen, die nicht ohne waren.
    Aber meine Hebamme und mein Mann haben mir gut zugeredet und aufgebaut, dass ich
    das packe und es wieder ein paar Tage dauertbis alles so klappt. Ok, hab ich gadacht
    probierst es weiter. Ich wollte meine Tochter ja auch stillen wie ich es bei
    Donovan Tizian auch getan habe. Also hab ich sie dann einige Tage mit Stillhütchen
    gestillt und auch abgepumt. So nach zwei Tagen wurde es dann besser. Mittlerweile
    hat es sich echt gut eingependelt mit uns zwei, dass das Stillen wieder Spass macht.
    Meine Süße nimmt auch gut zu und trinkt jetzt besser.
    Ich bin froh, dass ich nicht aufgehört habe!!!!



    ©by Sandra Harreus
     
  2. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ich bewundere dich , wie du locker geschrieben hast ..."und dann haben wir gefrühstückt".....ich glaube, ich wäre dazu nicht im stande gewesen.Hut ab!

    gruss petra
     
  3. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Liebe Sandra,
    das liest sich richtig schön ! So eine flotte und schöne Geburt wünsche ich mir auch, auch gerne zu Hause, aber da spielt mein GG nicht mit.

    Alles Liebe für Euch
    Tami
     
  4. Schön, dass ihr den Bericht schon gelesen habt.
    Mein Mann war auch begeistert von unserer Hausgeburt. ich würde es auch gerne wieder so machen (aber jetzt ist erstmal Pause) :)


    Liebe Grüße :winke:
     
  5. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Das haben schon mehr frauen gesagt.......
     
  6. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    WOW... schön...
    Da , wir ja auch wieder eine Hausgeburt geplant haben, bin ich natürlich besonders Neugierig!!
    Was es von anfang an geplant, daß Donovan dabei ist?? oder war das jetzt zufall, weil es so schnell ging??
    Hatte er keine angst?? Du hast ja auch gschrieben, daß Du laut geschrieen hast, hat er da nicht geweint?? Wie hat er sonst reagiert??
    Sorry, daß ich so neugierig bin, aber das hört sich so schön an, daß Ihr alle zusammen ward und ich glaube leider, daß kim Angst hätte, weil er auch etwas sensibel ist...aber ich finde es hört sich so schön an, daß ich es auch gerne so erleben würde *schwärm*

    Danke für Deine Antworten und Danke daß Du uns an Deinem Erlebniss teilhaben läßt :bussi:
     
  7. Einfach schön :-(
     
  8. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    Dies leist sich so schön.
    Das alles im einem schönen Vertrauten Kreis.
    Und so schnell....
    Du wolltest halt nicht bis zur Mittagshitze warten :wink:


    Alles Gute weiterhin für euch vier.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...