Suche zwei Rezepte

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Sally, 29. Februar 2004.

  1. Hallo an alle, ich suche zwei Rezepte. Und zwar:

    1. Ein Rezept für einen Kuchenboden, zb. für Erdbeerkuchen (mir schmecken die Böden, die es fertig zu kaufen gibt nicht)

    2. Ein Rezept für Rote Grütze. Kann man die auch selbst machen? Leider ist die von Dr. Oetker ziemlich teuer. Ich könnt mich im Moment in Roter Grütze baden ( :-D ) und habe mich gefragt, ob ich die auch selbst herstellen kann. :???:
     
  2. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Genaues Rezept fuer Rote Gruetze habe ich nicht, aber ich habe es schon einmal selbst gemacht und es war lecker.

    Ich habe einfach ca. 1 kg TK-Beeren mit Zucker aufgekocht (so lange Zucker reingetan, bis es suess genug war, kann leider keine Mengenangabe machen). Wasser muss man eigentlich nicht zugeben, weil sie von alleine genug Saft ziehen. Dann ca. 3 EL Speisestaerke in Wasser angeruehrt und unter die Beeren geben, nochmal kurz aufkochen lassen (genau wie bei Pudding) bis es fest wird und fertig. Flott und lecker. :D
     
  3. Danke Vanessa. Das scheint ja wirklich einfach zu sein. Probiere ich auf jeden Fall aus. Aber ob man mit TK-Obst billiger kommt, als wenn man die rote Grütze fertig kauft? Wahrscheinlich muss man eher auf den Sommer warten, wenn es frische (und billigere) Beeren gibt.
     
  4. AndreaLL

    AndreaLL Fernsehbeauftragte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo Sandra,

    hast du die Möglichkeit, in der Metro einzukaufen? Dort gibt es nämlich TK-Beerenobst recht günstig in 1 - bzw. 2 kg-Beuteln.
    Rote Grütze mit 1kg TK-Beerenobst lohnt sich da schon.
    Ich mache es genau wie Vanessa, habe mir aber zur Gewohnheit gemacht, mit Vanillepuddingpulver statt Speisestärke anzudicken. Gibt dann noch diesen leckeren Van.-Geschmack :oops:.

    Ich hätte da noch ein "Erwachsenenrezept" (f. 4 Pers.):
    ca 1 kg Beerenobst (Heidelbeeren, schwarze Johannisbeeren, Brom- und Himbeeren, wenige Preiselbeeren)
    1/4 l Rotwein
    1/4 l Wasser
    100 gr Zucker
    Schale von 1/2 unbehandelter Zitrone (dünn abgeschält, muss hinterher wieder 'rausgenommen werden)
    40 gr Speisestärke/oder eben etwas Puddingpulv.
    4 El Cassis

    Die Beeren werden mit Rotwein, Wasser, Zitronenschale und Zucker aufgekocht, anschließend entsprechend angedickt. Die Zitronenschale wieder herausnehmen, Cassis unterrühren und die Grütze für mehrere Stunden oder auch über Nacht kaltstellen. Mit eiskalter, flüssiger Sahne servieren.

    Tschüüs,
     
  5. Hallo Andrea,

    nee, Metro haben wir hier nicht in der Nähe. Aber ich schau trotzdem mal, was das TK-Obst hier in den anderen Märkten so kostet. Das mit dem Vanillepudding ist eine gute Idee.

    Ich werde mal berichten, wenn ich es ausprobiert habe. Danke.
     
  6. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Sally, schreib doch mal, wie Dir der Boden geglückt ist. Übrigens hier noch ein paar Erfahrungswerte meines Mannes :) : am besten gelingt und schmeckt der Boden mit Butter; Mehl und Backpulver müssen richtig gut vermischt werden, bevor es an den Teig geht.
     
  7. Finele

    Finele Fitznase

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Heimat
    Hi Sally,

    in Rote Grütze könnte ich mich auch reinlegen, obwohl ich nicht schwanger bin :)

    Hier meine Rezepte:

    Rote Beeren-Kirsch Grütze

    3x TK-Beerenmischung (a` 400g)
    1 Glas Schattenmorellen
    750 ml Sauerkirschsaft
    100g Zucker
    etwas Zitronensaft
    2 TL Zimt (oder weglassen, da Du ja schwanger bist!)
    75 g Speisestärke


    Den Zucker mit der Beerenmischung vermischen und auftauen lassen. Den Saft auffangen. Die Schattemorellen abtropfen lassen.
    Alle Säfte zusammen mit der Zitrone+Zimt aufkochen lassen, die in etwas (so 4 EL) kaltem(!) Wasser angerührte Speisestärke darunter rühren.
    Den angedickten Saft unter die Beeren+Schattenmorellen rühren und kalt werden lassen. Dazu Vanillesoße.
    Habe leider nur die großen Mengenangaben für ca. 8 Personen, da die bei mir immer zuerst alle ist.
    Abschmecken (mit Zucker, Vanille etc.) mußt du eventuell nochmal selber, ob Du es süßer oder saurer magst :eek: , je nachdem auf welchem Geschmack Du bist.


    Obsttortenboden

    3 Eier
    90 g Zucker
    90 g Mehl

    Eier und Zucker sehr, sehr lange schaumig schlagen bis sich die Masse mind. verdoppelt hat. Danach das gesiebte Mehl unterrühren.
    In gefettete Obstkuchenform, am besten geht natürlich eine Silikonbackform, da der Boden ja kein Fett enthält und daher schnell anklebt.
    Für 15-20 Minuten bei 180 Grad Umluft.
    Uns schmeckt er lecker und ich freue mich schon auf die Erdbeerzeit. :jaja:

    Gutes Gelingen!
     
  8. @Kathi: hast du deinen mann nochmal gefragt, wie lange der Kucheboden backen muss. Also ich würde jetzt so 20 min bei 180° machen. Wäre das ok?

    @MamaNele: Danke, auch deine Rezepte klingen lecker. Mensch, jetzt weiß ich gar nicht welches Grütze-Rezept ich zuerst ausprobieren soll... :)
    Der Boden (fast) ganz ohne Fett klingt ja auch ganz interessant...Werde ihn auch mit aufnehmen in meine Sammlung.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. dr oetker rote grütze schwangerschaft

Die Seite wird geladen...